Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Advanced Digital Marketing

Der CAS Advanced Digital Marketing bietet ein vertiefendes Wissen in einzelnen Schwerpunktthemen des Digital Marketing. Das tiefgreifende Spezialwissen wird das Job-Profil des digitalen Marketing-Mitarbeiters weiter schärfen. Teilnehmende werden befähigt, den Einsatz und Umsetzung von digitalen Marketing Initiativen in KMUs zu analysieren, zu beurteilen, im Betrieb eigenverantwortlich umzusetzen sowie zu koordinieren.

Ziel des CAS Advanced Digital Marketing ist es, ein umfassendes Verständnis für die Komplexität von Digital Marketing, deren Tools und Techniken in einem KMU Betrieb zu vermitteln.

Sie erhalten einen starken Fokus auf die digitale Marketing Sicht und erweitern so Ihr Spezialwissen in diesem Bereich.

Der CAS Advanced Digital Marketing kann einzeln oder als Teil des MAS Digital Marketing absolviert werden.

Möchten Sie mehr über das Konzept, den Aufbau und die Dozierenden des CAS erfahren? Oder sich individuell beraten lassen? Wir sind gerne für Sie da.

Info­veran­staltungen

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Certificate of Advanced Studies in Advanced Digital Marketing (12 ECTS)

Start:

18.02.2022

Dauer:

16 Tage / 3 Monate

Kosten:

CHF 8'200.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Im Kurspreis sind alle kursrelevanten Lehrgangsunterlagen sowie die Prüfungsgebühren enthalten.

Durchführungsort: 

  • ZHAW School of Management and Law / Campus St.-Georgen-Platz, St.-Georgen-Platz 2, Winterthur
  • Digital

Unterrichtssprache:

  • Deutsch
  • (1-2 Veranstaltungen finden auf Englisch statt).

Unterricht unter Covid-19: 

Wir planen unsere Weiterbildungslehrgänge sofern möglich in einer Kombination aus Präsenz- und Online-Veranstaltungen. Die erfolgreiche Wissensvermittlung steht dabei jederzeit im Zentrum.

In sämtlichen Weiterbildungen vor Ort gilt eine Zertifikatspflicht für die Teilnehmenden. Im Vordergrund steht die Gesundheit. Die Flexibilität unsererseits sowie aller Dozierenden und Teilnehmenden ist dabei von hoher Bedeutung. Detaillierte Informationen zu den aktuell geltenden Verhaltensmassnahmen sowie das Schutzkonzept der ZHAW finden Sie hier.

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der CAS richtet sich vor allem an:

  • Digital Marketing Spezialisten in KMU und Grossunternehmen, mit mehreren Jahren Berufserfahrung in diesem Feld (Fortgeschrittene und Profis).

Ziele

Studienziele:

Modul 1 Schwerpunkte des digitalen Marketings in Unternehmen

  • Ein tiefgreifendes, detailliertes Verständnis unterschiedlicher Schwerpunktthemen für die Voraussetzungen und Erfolgsfaktoren von Marketing in einem KMU.
  • Anwendung von fortgeschrittenem Wissen bei der Planung und Umsetzung von Digital Marketing Initiativen und Mehrwerten im Unternehmen.
  • Detailliertes Verständnis über die strategischen, taktischen und operativen Implikationen auf die Organisation beim Einsatz von Digital Marketing Methoden und Tools.
  • Identifizierung, Beurteilung und Abwägen von Einsatzmöglichkeiten von Digital Marketing in KMUs auf organisatorischer und strategischer Ebene.
  • Im Rahmen der Weiterbildungsveranstaltung haben die Studierenden die Möglichkeit kommunikative Fähigkeiten zu lernen (empfängergerecht Kommunizieren ist Bestandteil des Curriculums) und einzusetzen (Leistungsnachweise / Gruppendiskussionen).
  • Die Studierenden haben verschiedentlich Gelegenheit, ihre Selbstlernfähigkeit zu verbessern, indem sie durch Lernen am Modell oder beim Behandeln von Fallstudien diese Fähigkeit erwerben können.
  • Die Teilnehmenden werden befähigt, Strategien, Einsatzmöglichkeiten, Anwendungspotenziale, Prozesse, Tools und Mehrwerte von Digital Marketing zu identifizieren, welches über das Grundlagenwissen hinausgeht.
  • Absolventen dieses Moduls verstehen wie Digital Marketing im Unternehmen verankert werden muss um einen erfolgreichen operativen Betrieb sicherzustellen.
     

Modul 2 Cases und Operationalisierung im digitalen Marketing

  • Die Teilnehmende wissen, welche Aspekte und Hürden beim operativen Einsatz von Digital Marketing in einem KMU eine wichtige Rolle spielen und können dies umsetzen.
  • Studierenden sind in der Lage einem KMU Mehrwerte mit Digital Marketing durch Anwendung von gelerntem Wissen zu identifizieren und zu implementieren.
  • Studierende können Daten analysieren, interpretieren und Vorschläge zur operativen Umsetzung von Digital Marketing abzuwägen.
  • Studierende sind in der Lage optimale Varianten von operativen Vorschlägen zu identifizieren.
  • Teilnehmende verstehen unterschiedliche Praktiken, Tools und Methoden zur Erreichung der definierten Marketingziele.
  • Studierende wissen, welche Rollen bzgl. Anforderungen an die digitale Marketingorganisation gestellt werden und wie diese sich mit der Regelorganisation verknüpfen lässt.
  • Studierenden wissen, welche Methoden zur Anwendungen kommen können bzgl. der Implementierung von Digital Marketing Projekten bzgl. Projekt- und Change-Management.

Inhalt

Die Inhalte des Certificate of Advanced Studies werden in zwei Modulen à 6 ECTS-Punkte vermittelt. Sie präsentieren sich wie folgt:

Modul 1: Schwerpunkte des digitalen Marketings in Unternehmen

  • Customer Centricity
  • Conversational Interfaces
  • Kampagnen Management
  • Programmatic Advertising
  • Influencer Marketing
  • Advanced SEA
  • Leistungsnachweis: Schriftliche Prüfung

Modul 2: Cases und Operationalisierung im digitalen Marketing

  • Analytics Management
  • Tracking
  • Data Analysis Methods & Tools
  • UX & Conversion Rate Optimization
  • KI im Marketing
  • AR & VR im Marketing
  • Internationalisierung im Digitalen Marketing
  • Leistungsnachweis: Schriftliche Arbeit

Methodik

Es wird grosser Wert auf die praxisnahe Vermittlung der Inhalte und auf den intensiven Austausch zwischen Dozierenden und Studierenden gelegt. Unsere Weiterbildungsangebote zeichnen sich seit je durch die Nähe zu den Teilnehmenden aus. Die positiven Erfahrungen mit der digitalen Wissensvermittlung aus den vergangenen Durchführungen fliessen direkt in die Planung der kommenden Lehrgänge ein.

Unabhängig vom Unterrichtsformat achten wir auf ein enges Betreuungsverhältnis, eine individuelle Begleitung und genügend Raum für Austausch und Interaktion.

  • Wir nutzen die Fortschritte der Digitalisierung und setzen virtuelle Tools zur Unterrichtsgestaltung ein, was den Unterricht und gleichzeitig Ihr persönliches digitales Skill-Set bereichert.
  • Wir setzen auf eine ausgewogene Mischung aus asynchronem und synchronem Unterricht.
  • Interaktive Elemente finden wie gewohnt statt, ob im klassischen Unterrichtsformat oder im virtuellen Klassenzimmer.
  • Workshops, Intensiv-Seminare, Exkursionen und andere Spezialveranstaltungen im analogen Format ergänzen die klassischen Offline- oder Online-Lehrveranstaltungen.
  • Die Veranstaltungen werden zu einem abwechslungsreichen Lernerlebnis als Ganzes kombiniert.
  • Über Zusatzmaterialen und Services bieten wir digitalen Mehrwert und individuelle Unterstützung.
  • Sie profitieren von einer engmaschigen und persönlichen Betreuung während dem ganzen Lernprozess.
  • Digitale Unterrichtstage verringern die Reisezeiten aller Beteiligten. Sie haben mehr Zeit für anderes und können dem Unterricht ortsunabhängig folgen. Win-Win für Sie und die Umwelt.

Der Unterricht wird von Dozierenden der ZHAW School of Management and Law und didaktisch erfahrenen Experten aus der Unternehmenspraxis gehalten. Dadurch werden Theorie und Praxis bestmöglich kombiniert.

Berufsbegleitendes Studium.
Vorlesungen / Präsenzlektionen finden jeweils alle zwei Wochen Freitags von 08:15 - 17:45 Uhr und samstags von 08:15 - 12:30 Uhr statt (Ausnahmen möglich).

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassungskriterien

Die Zulassung zum CAS setzt voraus:

  • Abschlussdiplom einer staatlich anerkannten Fachhochschule bzw. einer Vorgängerschule wie ZHW, HWV, HTL oder Abschlusszeugnis einer staatlich anerkannten Universität oder einer Technischen Hochschule (Diplom, Lizentiat, Bachelor oder Masterabschlüsse) sowie zum Zeitpunkt der Anmeldung zum CAS mindestens 3 Jahre Berufserfahrung.
  • oder einen vergleichbaren Abschluss (z.B. höhere Fachschule oder höhere Fachprüfung mit eidg. Fachausweis/Diplom) sowie zum Zeitpunkt der Anmeldung mindestens 5 Jahre Berufserfahrung.

Personen, die über keine der genannten Vorbildungen verfügen, jedoch ausreichend Berufserfahrung und Zusatzqualifikationen vorzuweisen haben, können "sur dossier" zugelassen werden.
Die Studienleitung entscheidet anhand vom eingereichten elektronischen Dossier (aktueller Lebenslauf und Kopie vom höchsten Abschluss) über die Zulassung.

Anmeldeinformationen

Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
18.02.2022 28.01.2022 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads