Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Corporate Finance and Mergers & Acquisitions

Für Fach- und Führungskräfte finanzwirtschaftlicher Abteilungen sind fundierte Kenntnisse im Bereich Corporate Finance essentiell. Grosse Relevanz hat auch ein belastbares Wissen auf dem Gebiet finanzieller Unternehmenstransaktionen, insbesondere Mergers & Acquisitions und Leveraged Buyouts. Im CAS Corporate Finance and Mergers & Acquisitions lernen Sie, Finanzierungsfragen und finanzielle Transaktionen sowohl aus Unternehmenssicht als auch aus der Perspektive von Kapitalgebern zu bewerten und ganzheitliche Lösungen zu entwickeln.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Certificate of Advanced Studies ZFH in Corporate Finance and Mergers & Acquisitions (15 ECTS)

Start:

26.08.2022, 25.08.2023

Dauer:

Kosten:

CHF 9'400.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Im Preis inbegriffen sind die Kursunterlagen, die vorgeschriebene Literatur und die Prüfungsgebühren. Die Kosten für die Anreise an den Veranstaltungsort sowie allfällige Übernachtungen sind von den teilnehmenden Personen selbst zu tragen. Die gesamten Kursgebühren werden ca. 30 Tage vor Beginn des Lehrgangs in Rechnung gestellt.

Durchführungsort: 

Unterrichtssprache:

  • Deutsch
  • Das Unterrichtsmaterial ist teilweise in englischer Sprache.
CAS Corporate Finance and Mergers & Acquisitions

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der CAS richtet sich an Personen, die eine anspruchsvolle Fach- oder Führungsfunktion innerhalb des Finanzbereichs von Unternehmen unterschiedlicher Branchen ausüben oder über das Potenzial verfügen, eine solche Position in absehbarer Zeit zu übernehmen. Weiter zielt der Studiengang auf qualifizierte Fachkräfte aus der Finanzbranche ab, deren beruflicher Schwerpunkt in den Bereichen Corporate Finance oder Corporate Banking liegt.

Ziele

Der CAS befähigt die Teilnehmenden, komplexe berufliche Aufgaben in den Bereichen Unternehmensfinanzierung und finanzielle Führung von Industrie- und Dienstleistungsunternehmen oder alternativ in Corporate- oder Investment-Banking-Abteilungen von Banken wahrzunehmen.

Inhalt

Der CAS ist in zwei Module unterteilt.

Modul 1: Corporate Finance

  • Risiko und Rendite am Kapitalmarkt (Portfoliotheorie, CAPM)
  • Cost of Capital
  • Finanzierungsformen und Kapitalstruktur
  • Dividendenpolitik
  • Financial Modeling in Excel I (Finanzplanung und Ermittlung von Kapitalkosten)
  • Eigenkapitalbeschaffung (Private Equity, Venture Capital, IPO)
  • Debt Capital Markets (Obligationen)
  • Mezzanine Finance
  • Neue Formen der Finanzierung
     

Modul 2: Mergers & Acquisitions

  • Motive für M&A-Transaktionen
  • M&A-Prozess
  • Due Diligence
  • Unternehmensbewertung
  • Rechtliche Aspekte und Vertragsgestaltung
  • Leveraged Buyouts
  • Financial Modeling in Excel II (Unternehmensbewertung)
  • Post Merger Integration Management

Methodik

Die Inhalte des CAS werden anwendungsorientiert vermittelt. Neben Referaten/Lehrgesprächen bilden Fallstudien, die zum Teil von den Teilnehmenden in Form von praxisnahen Gruppenübungen zu bearbeiten sind, einen wichtigen Bestandteil. Besondere Bedeutung kommt hierbei der Finanzmodellierung mit Excel zu. Dabei werden für ein reales Unternehmen eine Finanzplanung erstellt, die Kapitalkosten berechnet und eine Unternehmensbewertung auf Basis unterschiedlicher Methoden erarbeitet.

Mehr Details zur Durchführung

Vorlesungen finden jeweils Freitag 13:45 - 18:00 Uhr und Samstag 08:15 - 12:30 Uhr statt. Der Lehrgang wird in einem Mix von physischen Präsenzveranstaltungen (ca. 50%) und Online-Veranstaltungen (ca. 50%) durchgeführt. Die Informationen über das Format des Unterrichts an den einzelnen Kurstagen können dem Stundenplan (vgl. unten Downloads und Broschüre) entnommen werden. 

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Dr. Beat Affolter

Prof. Dr. Mehdi Mostowfi

Prof. Dr. Joachim Häcker (Deutsches Institut für Corporate Finance)

Dr. Richard Schindler (Head Capital Markets ZKB)

Karel Strub

Dr. Urs Gnos (Walder Wyss AG)

Dr. Markus Braun

Anmeldung

Zulassungskriterien

Die Zulassung setzt einen Hochschulabschluss (Fachhochschule bzw. Vorgängerschule, staatlich anerkannte Universität oder technische Hochschule) sowie mindestens drei Jahre einschlägige Berufserfahrung voraus. 

Personen, die nicht über die genannten Vorbildungen verfügen, jedoch ausreichend Berufserfahrung und Zusatzqualifikationen vorzuweisen haben, können "sur dossier" zugelassen werden.

Anmeldeinformationen

Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
26.08.2022 24.07.2022 Anmeldung
25.08.2023 23.07.2023 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Broschüre