Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

KFA Fachspezialistin/Fachspezialist Öffentliches Planungs-und Bauwesen IVM

Der kantonale Fachausweis (KFA) «Fachspezialistin/Fachspezialist Öffentliches Planungs- und Bauwesen IVM» wird verliehen von der Direktion der Justiz und des Innern des Kantons Zürich und dem Institut für Verwaltungs-Management IVM.

Dieser KFA ist eine Kombination aus den Certificates of Advanced Studies «CAS Public Management» (CAS 1) und «CAS Öffentliches Planungs- und Bauwesen».

Für die Erzielung des KFA müssen diese beiden Lehrgänge innerhalb von 4,5 Jahren (ab Start des ersten Lehrgangs) erfolgreich abgeschlossen sein.

Die Reihenfolge der Absolvierung der CAS-Lehrgänge ist beliebig. Zu beachten sind aber die Durchführungen der beiden eigenständigen Lehrgänge: Der „CAS Public Management“ findet gemäss Plan jährlich statt (innerhalb eines Semesters), der „CAS Öffentliches Planungs- und Bauwesen“ findet alle zwei Jahre statt (innerhalb von zwei Semestern).

Die spezialfachlichen kantonalen Fachausweise des IVM zielen generell auf Berufsfelder ab, in denen sowohl verwaltungstechnische/-rechtliche als auch spezialfachliche Kenntnisse und Kompetenzen erforderlich sind.

Auf einen Blick

Abschluss : KFA Fachspezialistin/Fachspezialist Öffentliches Planungs-und Bauwesen IVM (24 ECTS)

Start : auf Anfrage

Dauer : Siehe Dauer/Umfang der beiden eigenständigen CAS-Lehrgänge.

Kosten : CHF 13'000.00

Bemerkung zu den Kosten : 

 

  • CAS Public Management: CHF 6900.00
  • CAS Öffentliches Planungs- und Bauwesen: CHF 6100.00
  • Inbegriffen: Kursteilnahme, Kursunterlagen (inkl. im Unterricht verteilte Lehrmittel) und Prüfungsgebühren/Leistungsnachweise.
  • Allf. Wiederholungen von Prüfungen/Leistungsnachweisen werden separat in Rechnung gestellt.

Durchführungsort : 

Campus ZHAW School of Management and Law, Winterthur

Unterrichtssprache : Deutsch

Unterrichtstage: 

In der Regel Freitag/Samstag

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der Lehrgang richtet sich an kommunale Planungs- und Bausekretärinnen und -sekretäre sowie an andere Kadermitarbeitende des öffentlichen Sektors und verwaltungsnaher Organisationen, die mit dem öffentlichen Planungs- und Bauwesen zu tun haben

Ziele

Siehe Ziele der CAS-Lehrgänge, die Bestandteil des KFA-Lehrgangs sind.

Inhalt

Der kantonale Fachausweis ist modular aufgebaut und setzt sich aus zwei eigenständigen CAS-Lehrgängen zusammen:

Keine Diplomarbeit

Unterricht

Berufsbegleitend

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassung

Die Zulassung liegt im Ermessen der Studienleitung. Gerne dürfen Sie uns kontaktieren, damit wir Ihren konkreten Fall besprechen können. Gerne dürfen Sie uns über das Beratungsformular kontaktieren, damit wir Ihren konkreten Fall besprechen können.

Grundsätzlich gelten folgende Zulassungsbedingungen:

Reguläre Zulassung

  • Hochschulabschluss (Universität oder Fachhochschule)
  • 3 Jahre für den öffentlichen Sektor berufsrelevante Erfahrung im Bereich Planungs- und Bauwesen. Ausnahmen aufgrund des beruflichen Profils und der Motivation liegen im Ermessen der Studiengangleitung.

‚Sur Dossier‘ Zulassung

Personen ohne Hochschulabschluss werden zugelassen, wenn sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • mit einem Hochschulabschluss vergleichbaren Abschluss oder Abschluss einer kaufmännischen Lehre
  • 5 Jahre für den öffentlichen Sektor berufsrelevante Erfahrung im Bereich Planungs- und Bauwesen. Ausnahmen aufgrund des beruflichen Profils und der Motivation liegen im Ermessen der Studiengangleitung.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
auf Anfrage

Downloads und Broschüre

Downloads

Broschüre

Issuu-Datenschutzwarnung

Issuu verhindert es, Broschüren anonym anzuschauen. Wenn Sie Issuu-Broschüren hier anschauen, wird das von Issuu registriert.