Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Schmerz Advanced

In diesem Weiterbildungslehrgang vertiefen Sie das gesundheitsökonomische, -politische und -rechtliche Verständnis und gewinnen Einblicke in die Finanzierungssysteme. Mit diesem Wissen erweitern Sie Ihre professionelle Beratungskompetenz für Betroffene, deren Angehörige und Bezugssysteme. Im Fokus steht eine partizipative Vorgehensweise, um Patientinnen und Patienten sowie deren Umfeld bedarfsgerecht in die nachhaltige Planung und Umsetzung einzubeziehen. Dazu gehört auch die Förderung der transkulturellen Kompetenzen, um eine optimale Betreuung - unabhängig von Religion und Kulturkreis - zu gewährleisten. Speziall im Bereich der Palliative Care werden diese Aspekte und die ethische Grundhaltung aufgegriffen und vertieft. Einblicke in Planung, Aufbau und Umsetzung von Schmerzprogrammen und Schmerzsprechstunden in verschiedenen Settings runden den Inhalt ab.
Anschluss
Dieser Weiterbildungslehrgang kann nach erfolgreichem Abschluss des CAS Schmerz Basic als zweites CAS im Rahmen des MAS Interprofessionelles Schmerzmanagement absolviert werden.

Auf einen Blick

Abschluss: Certificate of Advanced Studies Schmerz Advanced (15 ECTS)

Start: laufend

Dauer: 20 Tage

Kosten: CHF 6'110.00

Bemerkung zu den Kosten: 

 

CHF 300.00 einmalige Einschreibegebühr für erstmalige Anmeldung zu einem MAS / CAS
CHF 200.00 Gebühr für Dossierprüfung (bei Anmeldung "Aufnahme sur Dossier", unabhängig vom Zulassungsentscheid)

Die Kursunterlagen sind in den Kurskosten inbegriffen und werden in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Die Anschaffung weiterer spezifischer Fachliteratur ist fakultativ und geht zu Lasten der Teilnehmenden.
Preisänderungen vorbehalten.

Durchführungsort: 

Die Kurstage finden in den Gebäuden des Departements Gesundheit statt. Diese erreichen Sie in wenigen Gehminuten vom Bahnhof.

ZHAW
Departement Gesundheit
Technikumstrasse 71, ab September 2020: Katharina-Sulzer-Platz 9
8400 Winterthur

Besuchen Sie die nächste Infoveranstaltung der Weiterbildung am Departement Gesundheit für detaillierte Informationen.

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

  • Ärztinnen und Ärzte
  • Ergotherapeutinnen und -therapeuten FH/HF
  • Pflegefachpersonen FH/HF
  • Physiotherapeutinnen und -therapeuten FH/HF
  • Psychologinnen und Psychologen

Ziele

Nach Abschluss können Sie

  • nationale und internationale relevante Grundlagen im rechtlichen, ethischen und versicherungsrelevanten Sinn in Ihrer Tätigkeit berücksichtigen bzw. integrieren
  • gezielte Behandlungspläne für die in Ihrem Bereich vorliegenden klinischen Bilder von Patientinnen und Patienten entwickeln und gegebenenfalls auch bei komplexen Schmerzproblematiken innovative Lösungen einsetzen
  • wichtige Akteure des Gesundheitswesens Schweiz und deren Leistungsaufträge benennen
  • die Finanzierungsströme interpretieren
  • aktuelle Tendenzen im schweizerischen Gesundheitsbereich und im Gesundheitswesen Schweiz verstehen
  • wichtige Prinzipien der Öffentlichkeitsarbeit verstehen

Inhalt

Das CAS besteht aus drei Modulen, die in beliebiger Reihenfolge und auch als einzelne Kurse absolviert werden können. Das Modul 2 beinhaltet einen dreitägigen Weiterbildungskurs (WBK) sowie zwei Current Clinical Topics (CCT). Das Modul 3 beinhaltet einen CCT und drei weitere Kontakttage. Die CCT sind zweitägige Weiterbildungskurse zu aktuellen Themen aus der Praxis. Hier wird kompaktes Wissen praktisch vermittelt und die Kurse können auch einzeln, ohne Besuch des ganzen Moduls oder des gesamten CAS, absolviert werden.

Modul 1 (5 ECTS Kreditpunkte)
Gesundheitswesen Schweiz

  • Gesundheitswesen Schweiz
  • Krankenversicherer
  • Gesundheitsökonomie
  • Gesundheitspolitik
  • DRG und Finanzierung
  • Recht im Gesundheitswesen
  • Epidemiologie
  • Präventions- und Screening-Programme
  • Prävention und Gesundheitsförderung - Public Health
  • Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Modul 2 (5 ECTS Kreditpunkte)
Partizipation und Beratung

Modul 3 (5 ECTS Kreditpunkte)
Palliative Care - Interprofessionell Advanced

  • CCT Palliative Care - Interprofessionell Basic
  • Prinzipien der Palliative Care
  • Versorgungsstrukturen und Netzwerke in der Schweiz
  • interprofessionelle Zusammenarbeit in der Palliative Care
  • Management von häufigen physischen, psychosozialen und spirituellen Symptomen (z.B. Angst, Dyspnoe, Fatigue, Schmerz)
  • Physiologie des Sterbens, Abschied und Trauer
  • Umgang mit anspruchsvollen Gesprächs-, Krisen- und Konfliktsituationen
  • Umgang mit psychisch belastenden Situationen als Health Professional

Methodik

Blended Learning kommt zur Anwendung. Damit ist ein integriertes Lernkonzept gemeint, das die heute verfügbaren Möglichkeiten der Vernetzung über Internet/Intranet in Verbindung mit klassischen Lernmethoden und –medien in einem sinnvollen Lernarrangement optimal nutzt.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassung

  • Ärztinnen und Ärzte
  • Ergotherapeutinnen und -therapeuten mit BSc oder NTE (nachträglicher Titelerwerb)
  • Pflegefachpersonen mit BSc oder NTE (nachträglicher Titelerwerb)
  • Pflegefachpersonen HF mit höherer Fachausbildung in Pflege Stufe I oder II, beziehungsweise NDS HF
  • Physiotherapeutinnen und -therapeuten mit BSc oder NTE (nachträglicher Titelerwerb)
  • Psychologinnen und Psychologen
  • Berufsangehörige aller Professionen mit einem ausländischen Diplom in Physiotherapie und einem Nachdiplomkurs im Umfang von 10 ECTS Kreditpunkten oder dem Nachweis einer gleichwertigen Weiterbildung können sur Dossier aufgenommen werden
  • ca. 50%-Anstellung im Schmerzmanagement während des Studienganges und die Bereitschaft für den Praxistransfer
  • gute Englischkenntnisse (adäquates Sprachniveau C1 des europäischen Referenzrahmens)
  • als Zulassung für den Besuch des ganzen CAS Schmerz Advanced wird die vorgängige Absolvierung des CAS Schmerz Basic oder einer gleichwertigen Weiterbildung vorausgesetzt

Anmeldeinformationen

Die Kursdaten finden Sie auf den Ausschreibungsseiten der einzelnen Angebote (Änderungen vorbehalten):
Modul 1: Gesundheitswesen Schweiz

Modul 2: Partizipation und Beratung

Modul 3: Palliative Care - Interprofessionell Advanced

Unterrichtszeiten:
in der Regel 09.15 - 16.30 Uhr (Schlusszeiten am Abend können variieren bis 17.15 Uhr)

 

 

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
laufend laufend Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Broschüre