Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Disease Management

Sie erlangen eine fundierte fachliche Vertiefung im Bereich des Disease- und Chronic-Care-Managements sowie der integrativen Versorgung der Schweiz. Evidenzbasiertes und auf chronische Erkrankungen angepasstes Symptommanagement spielen dabei eine zentrale Rolle. Mit der Einführung in das Thema Prävention und Gesundheitsförderung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Kompetenzen in der Rolle der Fachexpertin/des Fachexperten zu erweitern, um das Symptommanagement nachhaltig zu gestalten. Wir befassen uns mit Fragen bezüglich Beeinflussung von Bewegung, Stress, Schlaf und Ernährung auf die Gesundheit und nehmen die Unterscheidung von therapeutischen Intervention im Vergleich zwischen dem chronischen und akuten Setting unter die Lupe. Wir richten den Fokus auf die optimierte und nachhaltige Betreuung von Patientinnen und Patienten mit komplexen Symptombildern, mitsamt ihrem unterstützenden System. Die Einführung in das Thema Networking und der Blick auf die gesundheits-/finanzpolitischen Rahmenbedingungen in der Schweiz runden das Programm ab.
Anschluss
Der Weiterbildungskurs (WBK) kann einzeln oder als Modul im Rahmen der folgenden CAS des absolviert werden:
CAS Chronic / Palliative Care - Fokus Therapie
CAS Gesundheitswissenschaften und Professional Leadership

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung Disease Management (5 ECTS)

Start: 20.08.2020

Dauer: 7 Tage

Kosten: CHF 1'990.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Die Kursunterlagen sind in den Kurskosten inbegriffen und werden in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Die Anschaffung weiterer spezifischer Fachliteratur ist fakultativ und geht zu Lasten der Teilnehmenden.
Preisänderungen vorbehalten.

Durchführungsort: 

Die Kurstage finden in den Gebäuden des Departements Gesundheit statt. Diese sind in nur wenigen Gehminuten vom Bahnhof Winterthur erreichbar.

ZHAW
Departement Gesundheit
Technikumstrasse 71, ab September 2020: Katharina-Sulzer-Platz 9
8400 Winterthur

Besuchen Sie die nächste Infoveranstaltung der Weiterbildung am Departement Gesundheit für detaillierte Informationen.

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

  • Physiotherapeutinnen und -therapeuten
  • Ergotherapeutinnen und -therapeuten 
  • weitere Fachpersonen aus dem Gesundheitsbereich

Ziele

Sie kennen die Grundprinzipien von Disease Management, Chronic Care Modellen und integrativer Versorgung in der Schweiz. Die Pathologie und derer möglichen Einschränkungen von wichtigen physischen und psychischen Symptomen bei chronischen Erkrankungen sind Ihnen genau so bekannt, wie deren Verlauf. Sie wenden rehabilitative und palliative Interventionsmöglichkeiten entsprechend Ihrem Berufsbild evidenzbasiert an und tragen so zur Qualitätsentwicklung in der Behandlung von Menschen mit komplexen Symptombildern bei. Sie skizzieren für Sie relevante Berufssituationen mit Bezug zu Prävention und Gesundheitsförderung und managen diese mit nachhaltiger Vorgehensweise. Zudem klären Sie Ihre Rollen und Kompetenzen in dem für Sie wichtigen interprofessionellen Team und können sich in passenden Netzwerken einbringen. Sie kennen die wichtigsten Interessensvertretungen, Patientenvereinigungen und Organisationen im Bereich der Chronic Care. Sie wissen Bescheid über gesellschaftliche, gesundheits- und finanzpolitische Rahmenbedingungen in der Schweiz und nutzen Ihren beruflichen Handlungsspielraum im angepassten Stil aus.

Inhalt

Dieser WBK beinhaltet neben dem Einführungstag drei Current Clinical Topics (CCT). Das sind zweitägige Weiterbildungskurse zu aktuellen Themen aus der Praxis. Kompaktes Wissen wird praktisch vermittelt. Die CCT können auch als separate Kurse d.h. ohne Besuch des ganzen WBKs, absolviert werden.

WBK Disease Management

Methodik

Blended Learning kommt zur Anwendung. Damit ist ein integriertes Lernkonzept gemeint, das die heute verfügbaren Möglichkeiten der Vernetzung über Internet/Intranet in Verbindung mit klassischen Lernmethoden und –medien in einem sinnvollen Lernarrangement optimal nutzt.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassung

  • Physiotherapeutin/-therapeut FH oder HF
  • Ergotherapeutin/-therapeut FH oder HF
  • weitere Fachpersonen aus dem Gesundheitsbereich FH oder HF
  • Berufserfahrung erwünscht
  • Englischkenntnisse von Vorteil

Anmeldeinformationen

Kursdaten 2020 (Änderungen sind vorbehalten):
20.08.2020
07.09.2020
08.09.2020
29.09.2020
30.09.2020
21.10.2020
22.10.2020

Unterrichtszeiten:
09.15 - 16.30 Uhr

Angebotsrhythmus:
alle 2 Jahre

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
20.08.2020 20.07.2020 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Broschüre