Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Symposien & Tagungen

Das Institut für Physiotherapie organisiert regelmässig Fachtagungen und Symposien. Unsere Symposien bieten Austauschplattform für Berufsleute, Forschende, Dozierende und Studierende. Erfahrene Fachexpertinnen und -experten referieren über aktuelle Herausforderungen in der klinischen Praxis und stellen ihre Einschätzungen zur Diskussion.

Symposium Technologien in der Therapie «Wie gesund sind Gesundheitsdaten?»

Samstag, 26.Oktober 2019, 9:00 – 17:00 Uhr

Digitalisierung (be-)trifft uns alle, wir machen es zum Thema. Das diesjährige Symposium der Veranstaltungsreihe «Technologien in der Therapie» widmet sich dem aktuellen und brisanten Thema «Gesundheitsdaten». Es werden kontinuierlich mehr Gesundheitsdaten erhoben, deren Auswertung ist kaum durchschaubar. Bieten sie Potential für Diagnostik und Therapie? Ziel des Symposiums ist es, Berufsangehörigen der Physiotherapie, Ergotherapie und anderer Berufe im Gesundheitswesen durch Einblicke in praktische Beispiele, Hilfsmittel und Experten-Informationen nützliche Hilfen für die Orientierung zu geben. Ausgewiesene Expertinnen und Experten für Gesundheitsdaten, mobile Applikationen sowie das elektronische Patientendossier vermitteln praktische Informationen, wie Therapeutinnen und Therapeuten Gesundheitsdaten für sich nutzen können. Auch wird besprochen, wie Gesundheitsfachpersonen ihre Patientinnen und Patienten kompetent im Umgang mit Daten, speziell im Zusammenhang mit Gesundheitsapplikationen, unterstützen können. Beispiele aus der Praxis bilden die aktuelle Anwendung nutzerorientiert ab und Technowalks erlauben den Teilnehmenden Innovationen zu entdecken.

Die Anmeldung ist ab Mitte Juni 2019 unter zhaw.ch/gesundheit/symposiumtechnologie möglich.

 

 

Symposium Akutstationäre Physiotherapie «Interprofessionelle Risikominimierung im Akutspital»

Mittwoch, 15. Januar 2020, 9:00 – 17:00 Uhr, am Universitätsspital Basel 

Die Anforderungen an die Physiotherapie im Akutspital sind vielschichtig und grossflächigen Ver-änderungen unterworfen. Wirksame, zweckmässige und wirtschaftliche Interventionen sind nicht nur im stationären Bereich, sondern auch prehabilitativ und in der Nachsorge gefragt. Dabei  rücken präoperative Interventionen, stationäre Behandlung sowie die rehabilitativen Aspekte  näher zusammen und erfordern eine systematische und professionelle Herangehensweise.
Am Symposium im Universitätsspital Basel werden fachliche und konzeptionelle Fragen zur interprofessionellen Risikominimierung in der Physiotherapie über berufliche Grenzen hinweg  analysiert und diskutiert. Dabei werden die Perspektiven der Prehabiliation, des stationären Aufenthaltes und der posthospitalen Phase näher beleuchtet.

Zur Veranstaltungswebseite