Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Schwangerenvorsorge

«zäme schwanger»

Das Angebot «zäme schwanger» ist ein schweizweit neues Gruppenangebot für Schwangere und kombiniert medizinische Schwangerenvorsorge, gesundheitsförderndes Empowerment in der Gruppe, Geburtsvorbereitung sowie emotionale Begleitung durch Hebammen, Gynäkologinnen und andere Schwangere. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich durch regelmässige Treffen in der Gruppe mit anderen schwangeren Frauen zu vernetzen, und das mitten in Winterthur auf dem Sulzerareal, nur wenige Minuten vom Bahnhof. Profitieren Sie von unserer Expertise und den Erfahrungen der anderen Schwangeren: «zäme schwanger» ist einfacher.

Angebot: Schwangerenvorsorge in Kleingruppen

Die Schwangerenvorsorge in der Kleingruppe von fünf bis acht Schwangeren folgt dem empfohlenen Zeitplan von sieben vorgeburtlichen Untersuchungen im Abstand von ca. 5 Wochen. Die Treffen finden jeweils am Freitagnachmittag, von 14 - 16 Uhr oder mittwochs von 17.00 - 19.00 Uhr statt. So bleibt die Anzahl Termine gleich wie bei der herkömmlichen Vorsorge, wir nehmen uns jedoch pro Anlass mehr Zeit.

Das Angebot «zäme schwanger» ist ein All-Inclusive-Paket für werdende Eltern in Winterthur und beinhaltet:

Die Gruppentreffen finden zu definierten Zeiten statt. Kontakte und Kontrollen ausserhalb der Gruppentreffen erfolgen nach individueller Absprache.

An wen richtet sich «zäme schwanger»?

Das Angebot richtet sich an schwangere Frauen und ihre Partner oder Partnerinnen. Es kann sowohl von Frauen mit unauffälligem Schwangerschaftsverlauf in Anspruch genommen werden als auch von solchen mit Risikofaktoren, Krankheiten, Auffälligkeiten oder weiteren Problemen. Bei Letzteren erfolgt eine umso engmaschigere medizinische Begleitung durch die zuweisenden Gynäkologen und Gynäkologinnen oder das Kantonsspital Winterthur.

Schwerpunkte und Ablauf der Gruppentreffen

In den ersten 30 Minuten kontrollieren Sie jeweils selbständig verschiedene Gesundheitsparameter wie Blutdruck, Gewicht oder Urin. So lernen Sie mehr über Ihre Gesundheit und erfahren, was Sie selbst für einen guten Verlauf der Schwangerschaft tun können. Darauf folgt ein kurzes persönliches Gespräch und die Kontrolle des Wohlbefindens des ungeborenen Kindes durch die Hebamme.

Im Anschluss folgt ein durch die Hebamme moderierter Austausch in der Gruppe. Dabei werden wichtige und aktuelle Gesundheitsthemen angesprochen und Raum für Austausch und Diskussionen gegeben. Schriftliche Unterlagen ergänzen die mündlichen Informationen.

Die empfohlenen Ultraschall-Untersuchungen werden je nach Wunsch durch die bestehende Gynäkologin bzw. Gynäkologen durchgeführt oder von Ärztinnen im Kantonsspital Winterthur. Wir legen Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit den Gynäkologen und Gynäkologinnen und bieten Hand zum Austausch von Informationen, sofern die Klientinnen damit einverstanden sind.

«zäme schwanger» geht weit über medizinische Routinekontrollen hinaus: Es bietet Austausch unter den Schwangeren sowie mit Fachexperten und bereitet gemeinsam auf die bevorstehende Geburt und das Familienleben vor. Ich freue mich, diesen spannenden Prozess von werdenden Eltern begleiten zu dürfen.

Ramona Koch, Fachverantwortliche Thetriz Hebammen

Termine 2022

Die Termine für die Gruppentreffen stehen bereits fest und Sie können sich dafür anmelden
 

  • 2. Gruppe für Schwangere mit errechnetem Geburtstermin im September/Oktober 2022
    Anmeldeschluss: Mittwoch, 16. Februar 2022
    Die Termine sind am: 23.02.22, 30.03.22, 04.05.22, 08.06.22, 13.07.22, 17.08.22, 21.09.22
  • 3. Gruppe für Schwangere mit errechnetem Geburtstermin im November/Dezember 2022
    Anmeldeschluss: Freitag, 25. März 2022
    Die Termine sind am: 01.04.22, 13.05.22, 17.06.22, 22.07.22, 26.08.22, 30.09.22, 04.11.22
  • 4. Gruppe für Schwangere mit errechnetem Geburtstermin im Januar/Februar 2023
    Anmeldeschluss: Freitag,  3. Juni 2022
    Die Termine sind am: 10.06.22, 15.07.22, 19.08.22, 23.09.22, 28.10.22, 02.12.22, 06.01.23
 

Die Termine sind jeweils freitags von 14.00 - 16.00 Uhr oder mittwochs von 17.00 - 19.00 Uhr im Therapie-, Trainings- und Beratungszentrum «Thetriz» .

Wichtige Information

Im Thetriz gilt das Covid-19-Schutzkonzept der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften und dieses sieht eine Zertifikatspflicht (3G) sowie eine generelle Maskentragpflicht.für das ganze Gebäude vor.

Dies heisst konkret:

  • Unsere Klient*innen/ Patient*innen/ Teilnehmer*innen benötigen ein Zertifikat, welches bescheinigt, dass Sie entweder geimpft, getestet oder genesen sind (3G-Regelung).
  • Es gilt eine generelle Maskenpflicht in allen Räumlichkeiten.
  • Kinder unter 12 Jahren müssen keine Maske tragen.
  • Wir empfehlen alle anderen Schutzmassnahmen soweit möglich ebenfalls einzuhalten.
  • Die Schiebetüre zum Gebäude ist geschlossen. Klient*innen und Patient*innen können die Klingel nutzen und die Türe wird für Sie geöffnet. 

Alle Informationen inkl. Covid-19-Schutzkonzept der ZHAW finden Sie auf der Übersichtsseite Informationen zum Coronavirus. Wir prüfen die Lage laufend und informieren Sie gegebenenfalls über Anpassungen. Bei Fragen wenden Sie sich an die Leitung des Thetriz (thetriz.gesundheit@zhaw.ch).

Kostenübernahme

Die Kosten der Gruppentreffen werden im Rahmen der Leistungen für Mutterschaft von den Krankenkassen übernommen. Es fallen keine Franchise und kein Selbstbehalt an. Neben den Kosten für die Schwangerenvorsorge wird der Beitrag an einen Geburtsvorbereitungskurs, der aus der Grundversicherung bezahlt wird, ebenfalls der Krankenkasse in Rechnung gestellt. Den Teilnehmenden wird lediglich ein Selbstbehalt von Fr. 100.- verrechnet. Falls Sie zusätzliche Therapien wie z.B. Akupunktur oder Taping in Anspruch nehmen, bitten wir Sie, die Kostenübernahme direkt mit Ihrer Zusatzversicherung abzuklären. Die Krankenkasse übernimmt ausserdem die Kosten für zwei Ultraschalluntersuchungen bei der Gynäkologin oder dem Gynäkologen.

Kontakt, Ort und Lageplan

Sind Sie am Angebot der Schwangerenvorsorge interessiert oder haben Fragen zur Lehrpraxis im Thetriz? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf via Kontaktformular, per Telefon oder per E-Mail. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen:

Online: Kontaktformular
Telefon: 058 934 40 00
E-Mail: thetriz.gesundheit@zhaw.ch

Die Treffen finden in den Räumlichkeiten des Therapiezentrums Thetriz der ZHAW Winterthur statt.

Das Thetriz ist Teil des ZHAW-Departements Gesundheit und befindet sich auf dessen neuem Campus.
Benutzen Sie bitte die Türklingel neben der Eingangstür, damit wir Ihnen öffnen können.

Therapie-, Trainings- und Beratungszentrum Thetriz
ZHAW Gesundheit
Katharina-Sulzer-Platz 9
Postfach
8400 Winterthur

Team

Unser Team besteht aus erfahrenen Hebammen, die als Dozentinnen am Institut für Hebammen und/oder als frei praktizierende Hebammen in eigener Praxis arbeiten. Wir haben alle langjährige Erfahrung in der Schwangerenvorsorge und sind spezialisiert auf die Betreuung von Frauen im Rahmen des Gruppenangebots.

Darüber hinaus werden wir bei gewissen Treffen sowie für die Ultraschalluntersuchungen (falls nicht von der bestehenden Gynäkologin oder dem bestehenden Gynäkologen durchgeführt) von einer Fachärztin für Geburtshilfe und Gynäkologie aus dem Kantonsspital Winterthur unterstützt.

Ergänzt wird das Team durch Hebammenstudierende im Bachelor- oder Masterstudiengang, die im Rahmen des Studiums einen Einsatz im Thetriz absolvieren. Die Studierenden beobachten die erfahrenen Hebammen während der medizinischen Untersuchungen und den Gruppendiskussionen und sammeln so praktische Erfahrungen. Es werden keine Untersuchungen oder Beratungen durch Studierende ohne direkte Aufsicht durchgeführt.

Ramona Koch
MSc Midwifery, Fachverantwortliche Hebammen Thetriz
Beleghebamme am KSW mit eigener Praxis, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Hebammen
Klinische Expertise/Spezialkenntnisse:

  • SAFE Mentorentraining - Sichere Ausbildung für Eltern

  • HebiTaping I & II

  • Adjustierung des Beckenrings

  • Akupunktur  in der Geburtshilfe

  • Trageberatung im Wochenbett

Katherina Albert
MSc Midwifery
Dozentin Weiterbildung & BSc Hebammen ZHAW
Klinische Expertise/Spezialkenntnisse:

  • Geburtsvorbereitung im Wasser
  • Yoga in der Schwangerschaft
  • Akupunktur in der Geburtshilfe
  • K-Taping
  • Start4neo Basic Skills-Course in Neugeborenenreanimation

Karin Brendel
Fachbereichsleitung Bachelor of Science Hebamme, Dozentin
Klinische Expertise/Spezialkenntnisse u.a.:

  • Diversity in Midwifery Care
  • Centering Pregnancy
  • Transkulturelle Kompetenzentwicklung
  • Praxis der Beratung in der Hebammenarbeit
  • Qualitative Forschung
Portraitbild

Julia Butz

M.A. Bildung im Gesundheitswesen, Dozentin Hebammen und interprofessionelle Lehre, Fortbildungsreferentin im Bereich Geburtsvorbereitung und Rückbildung

Klinische Expertise/Spezialkenntnisse:

  • Akupunktur in der Geburtshilfe
  • K-Taping
  • Geburtsvorbereitung
  • Rückbildung

Sandra Grieder
MSc Midwifery
Klinische Expertise/Spezialkenntnisse:

  • Selbstwirksamkeitserwartung von Eltern mit Säuglingen
  • Skillstraining in der Geburtshilfe
  • Geburtsvorbereitung im Wasser

Virginia Storni
MSc Midwifery
Klinische Expertise/Spezialkenntnisse:

  • Yoga Teacher Training Course Sivananda Yoga Vedanta
  • Yoga für Schwangerschaft und Rückbildung

Barbara Ehrat
Hebamme FH
Mitglied der Geschäftsleitung Praxis Hebamme unterwegs GmbH
Klinische Expertise/Spezialkenntnisse:

  • Schlafberaterin 1001kindernacht.ch
  • Geburtsvorbereitung
  • Still-/und Laktationsberaterin
  • Geburtshypnose
  • Trageberaterin der Trageschule Schweiz

Corinne Graf
Hebamme FH
Mitglied Geschäftsleitung Hebamme unterwegs GmbH
Klinische Expertise/Spezialkenntnisse:

  • Geburtsvorbereitung
  • Akupunktur in der Geburtshilfe
  • K-Taping
  • Geburtshypnose
  • Arthokinematik

Dr. med. Ursula Fellmann
Leitende Ärztin Geburtshilfe, Kantonsspital Winterthur (KSW)

Klinische Expertise/Spezialkenntnisse:

  • Fachärztin Gynäkologie und Geburtshilfe (FMH)

  • Fähigkeitsausweis Schwangerschaftsultraschall (SGUMG)