Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Ergotherapie – Innovation im Berufsalltag umsetzen

In diesem Modul befassen Sie sich mit innovativen ergotherapeutischen Behandlungsansätzen und -settings, um Herausforderungen wie zum Beispiel Kapazitätsengpässen zu begegnen und die Qualität der Klient:innenversorgung zu steigern. Das Gelernte setzen Sie mit einem Projekt in Ihrem Berufsumfeld um. Zudem ergänzen Sie fachspezifische Kurstage mit einem Wahlkurs und geben der Weiterbildung damit Ihre Richtung.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Kursbestätigung Ergotherapie – Innovation im Berufsalltag umsetzen (5 ECTS)

Start:

12.12.2024

Dauer:

8 Tage in 6 Monaten, mehr Details zur Durchführung

Kosten:

CHF 2'450.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Die Kursunterlagen sind im Preis inbegriffen und werden elektronisch zur Verfügung gestellt. Weitere Fachliteratur geht zu Lasten der Teilnehmenden.

Preisänderungen vorbehalten.

Durchführungsort: 

  • ZHAW, Campus Stadt-Mitte, Gebäude MG, Katharina-Sulzer-Platz 9, 8400 Winterthur  (Auf Google Maps anzeigen)
  • Einige Tage finden online statt.

Unterrichtssprache:

Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

  • Ergotherapeut:innen

Ziele

Als Absolvent:in dieses Moduls

  • haben Sie sich mit aktuellen Herausforderungen im Gesundheitswesen auseinandergesetzt und diese auf Ihre eigene Berufspraxis bezogen,
  • kennen Sie innovative Behandlungsansätze und -settings Ihres Fachbereichs,
  • können Sie innovative Behandlungsansätze anwenden, um die Qualität der Klient:innenversorgung zu verbessern,
  • sind Sie in der Lage, Projekte und neue Behandlungsangebote in Ihrem Berufsumfeld zu planen und umzusetzen.

Inhalt

Das Gesundheitswesen steht vor komplexen Herausforderungen. In diesem Modul befassen Sie sich mit der Entwicklung innovativer Lösungen zur Förderung von Gesundheit und Partizipation. Wie solche ergotherapeutischen Angebote und Qualitätsverbesserungen aussehen könnten, erarbeiten Sie exemplarisch in einem Projekt. Bei der Durchführung der Projektidee werden Sie von der jeweiligen Fachexpertin unterstützt.

Dieses Modul ist Teil des CAS Best Practice Ergotherapie der Fachrichtungen Geriatrie, Neurologie, Pädiatrie und Psychiatrie und wird im CAS Schmerz Advanced angerechnet. Sie können es separat oder als Teil dieser CAS absolvieren.

Fachbereichsübergreifende Inhalte

  • Projektmanagement
  • Akteure im Gesundheitswesen
  • Entrepreneurship
  • Design Thinking
  • Patient:innenjourney
  • Patient:innenzufriedenheit und Qualität
  • Innovative therapeutische Settings z.B. gemeindenahe Ergotherapie und Telehealth
  • Standarisierte Therapiekonzepte

Zusätzliche Inhalte pro Fachbereich

Geriatrie

  • Multimorbidität und Frailty
  • Psychisches Wohlbefinden und Resilienz
  • Behandlungsmöglichkeiten in der Akutgeriatrie
  • Domizilbehandlung

Neurologie

  • Update medizinische Erkenntnisse und ergotherapeutische Interventionen bei Parkinson und Stroke
  • Behandlungsmöglichkeiten auf der Stroke-Unit
  • Ergotherapie in der Frührehabilitation
  • Anschlussprozedere in der Neurorehabilitation, Arbeitseinstieg

Pädiatrie

  • Integration, Inklusion und schulbasierte Ergotherapie
  • Resilienz bei Kindern
  • Familienzentrierte Ergotherapie

Psychiatrie

  • Traumafolgestörung im psychiatrischen Setting
  • Stationäre psychiatrische Behandlung bei Traumafolgestörungen
  • Emotionalität in der psychiatrischen Behandlung
  • Achtsamkeit in der Ergotherapie

Inhalte nach Wahl
Neben den fixen Inhalten umfasst das Modul einen zweitägigen Kurs nach Wahl. Sie können 1 Weiterbildungskurs zur eigenen Vertiefung dazu wählen.

Neurologie


Psychiatrie


Geriatrie


Pädiatrie - Auswahl folgt

Bitte geben Sie den gewünschten Wahlkurs bei der Anmeldung zum Modul im Bemerkungsfeld bekannt. Besten Dank.

Methodik

Um Sie beim Erreichen der Ziele zu unterstützen, setzen die Dozierenden unterschiedliche Lehr- und Lernformen ein:

  • Vorlesungen
  • Blended Learning, d.h. eine Kombination aus Präsenz- und mediengestütztem Unterricht
  • Rollenspiele und Fallbeispiele
  • Reflexions- und Praxisaufträge einzeln oder in Gruppen
  • Praktische Übungen
  • Begleitetes und autonomes Selbststudium

Mehr Details zur Durchführung

Der Aufwand für ein Modul beträgt insgesamt rund 150 Stunden. Der Präsenzunterricht an der ZHAW umfasst 8 Tage, das Selbststudium rund 86 Stunden.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

  • Susanne Wachter, Fachexpertin Neurologie
  • Jenny Stark, Fachexpertin Psychiatrie
  • Anika Stoffel und Angela Nacke, Fachexpertinnen Pädiatrie
  • Tarah Schweizer, Fachexpertin Geriatrie
  • sowie weitere Dozierende

Anmeldung

Zulassungskriterien

  • Bachelor of Science (BSc) in Ergotherapie oder nachträglicher Titelerwerb (NTE)
  • Berufsangehörige mit einem ausländischen Diplom und einem Nachdiplomkurs im Umfang von 10 Credits oder dem Nachweis einer gleichwertigen Weiterbildung können im Rahmen eines Äquivalenzverfahrens aufgenommen werden.
  • Zwei Jahre Berufserfahrung
  • Berufstätigkeit im Fachbereich
  • gute Englischkenntnisse zur Bearbeitung von Fachliteratur

Anmeldeinformationen

Kursdaten 2024/25 (Änderungen vorbehalten)

Fachrichtungen Pädiatrie und Geriatrie
12.12.2024
16.12.2024
07.02.2025 - online
13.03.2025
14.03.2025
25.04.2025 - online
04.07.2025 - Halbtag / Abschluss

Fachrichtungen Neurologie und Psychiatrie
12.12.2024
16.12.2024
07.02.2025 - online
06.03.2025
07.03.2025
25.04.2025 - online
04.07.2025 - Halbtag / Abschluss

Hinzu kommen die Daten des individuellen Wahlkurses.

Unterrichtszeiten:
in der Regel 09.15-16.30 Uhr (Abweichungen sind möglich)

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
12.12.2024 12.11.2024 Anmeldung

Broschüre