Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Betätigung: Herzstück der Ergotherapie

ACHTUNG: Dieses Modul wird aktuell grundlegend überarbeitet und ab Herbst 2023 als E-Learning Modul angeboten Details folgen. Erkenntnisse über die menschliche Betätigung stehen in diesem Modul im Vordergrund. Sie bearbeiten Theorien, Modelle und Forschung aus Betätigungs- und Bezugswissenschaften und beziehen diese mit Praxisbeispielen auf Ihren Alltag. Auch Fachsprache, Betätigungsgerechtigkeit und -deprivation, Health Advocacy sowie künftige Rollen der Ergotherapie sind Thema.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Kursbestätigung Betätigung: Herzstück der Ergotherapie (5 ECTS)

Start:

auf Anfrage

Dauer:

3 Monate

Bemerkung zu den Kosten: 

Die Kursunterlagen sind in den Kosten inbegriffen und werden elektronisch zur Verfügung gestellt. Weitere Fachliteratur geht zu Lasten der Teilnehmenden. Preisänderungen sind vorbehalten.

Durchführungsort: 

  • ZHAW, Campus Stadt-Mitte, Gebäude MG, Katharina-Sulzer-Platz 9, 8400 Winterthur (Auf Google Maps anzeigen)
  • Zwei Tage werden online durchgeführt. (Änderungen vorbehalten)

Unterrichtssprache:

Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

ACHTUNG: Dieses Modul wird aktuell grundlegend überarbeitet und ab Herbst 2023 als E-Learning Modul angeboten, Details folgen. Bei Fragen melden Sie sich bitte bei Andrea Weise oder Mason Reim.

Ergotherapeutinnen und -therapeuten

Ziele

Als Absolventin oder Absolvent:

  • ist Ihr Wissen über die Betätigung und deren existentielle Bedeutung für den Menschen vertieft,
  • kennen Sie relevante Theorien, Modelle und Forschungsresultate – aus der Betätigungswissenschaft und aus Bezugswissenschaften – und wenden Ihr Wissen in Ihrem Berufsalltag an,
  • haben Sie sich vertieft mit Betätigungsgerechtigkeit, -deprivation, -rollen, -gleichgewicht und Health Advocacy sowie zukünftigen Rollen der Ergotherapie auseinandergesetzt,
  • ist Ihr berufliches Selbstverständnis gestärkt.
«In diesem Modul vertiefte ich meine Expertise über die menschliche Betätigung. Ich konnte mein Wissen aktualisieren und reflektieren sowie neue Ideen im Plenum diskutieren. Ich eignete mir wichtige Grundlagen an, um mich im schnell wandelnden Berufsumfeld zu positionieren.»

Patricia Kammermann, Inselspital, Universitätsspital Bern, Absolventin Modul Betätigung: Herzstück der Ergotherapie

Inhalt

  • Ergotherapeutische Theorien, Modelle und Fachsprache
  • Der tätige Mensch in Betätigungs-, Sozial- und Kulturwissenschaften und in der Psychologie
  • Profession, berufliches Selbstverständnis und Berufsmarketing
  • Visionen und künftige Aufgaben / Rollen der Ergotherapie
  • Betätigungsgerechtigkeit, -deprivation, -rollen, -gleichgewicht
  • Health Advocacy
  • Praxisbeispiele

Dieser Weiterbildungskurs ist Teil des CAS Ergotherapie heute und morgen und kann daran angerechnet werden.

Methodik

Um Sie beim Erreichen der Ziele zu unterstützen, setzen die Dozierenden folgende Lehr- und Lernformen ein:

  • Vorlesungen
  • Üben im Rollenspiel und mit Fallbeispielen
  • Reflexions- und Praxisaufträge einzeln oder in Gruppen
  • Begleitetes und autonomes Selbststudium
  • Blended Learning, d.h. eine Kombinati­on aus Präsenz- und mediengestütztem Unterricht

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassungskriterien

  • Ergotherapeutin / -therapeut FH oder HF
  • Berufserfahrung ist erwünscht
  • Englischkenntnisse sind von Vorteil

Anmeldeinformationen

ACHTUNG: Dieses Modul wird aktuell grundlegend überarbeitet und ab Herbst 2023 als E-Learning Modul angeboten, Details folgen. Bei Fragen melden Sie sich bitte bei Andrea Weise oder Mason Reim.

Kursdaten 2023 (Änderungen vorbehalten):

Unterrichtszeiten:

09.15 - 16.30 Uhr (Abweichungen sind möglich)

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
auf Anfrage auf Anfrage

Broschüre