Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

International

«Es freut uns, dass in den letzten Jahren eine steigende Anzahl Studierender und Mitarbeitender die Herausforderung eines Auslandaufenthalts gesucht hat. Unsere Studierenden haben Praktika in Deutschland, Österreich und Frankreich absolviert; unsere Dozierenden Vorlesungen in England, Schweden und der Mongolei gehalten.»

Dr. Andrea Tamas, Leiterin Internationales

Eine internationale und interkulturelle Ausbildung liegt uns am Herzen.

Internationalisierung im Departement Gesundheit bedeutet Förderung des Aufbaus von internationalen Netzwerken in Lehre und Forschung. Mitarbeitende und Studierende sollen interkulturelle und sprachliche Erfahrungen sammeln und entsprechende Kompetenzen erwerben. Dozierende und Forschende unterstützen wir, damit sie ihr Wissen durch die Beteiligung an Kongressen und Tagungen in den internationalen Fachdiskurs einbringen können.

Willkommen in Winterthur!

Wir heissen alle internationalen Studierenden und Studieninteressierten herzlich willkommen! Unser Angebot ist vielfältig: von Bachelor- und Master-of-Science-Programmen, Sommer- und Winter-Schools bis hin zu massgeschneiderten Angeboten aus der Weiterbildungspalette.

Sind Sie sich unsicher, welcher Kurs geeignet ist für Sie, beraten wir Sie gern.

Raus in die Welt!

In den letzten Jahren hat eine steigende Anzahl Studierender und Mitarbeitender die Herausforderung eines Auslandaufenthalts gesucht. Unsere Studierenden haben Praktika in Deutschland, Österreich und Frankreich absolviert; unsere Dozierenden Vorlesungen in England, Schweden und der Mongolei gehalten. Sind Sie selbst vielleicht einmal an einem Auslandsaufenthalt interessiert? Die Auswahl ist gross: Wir haben Vereinbarungen mit Partnerschulen in vielen Ländern – sei es ein Praktikum, ein Semesteraufenthalt oder eine Summerschool für Studierende bzw. Lehrveranstaltungen mitgestalten, Work-Shadowings oder Konferenzbesuche für Mitarbeitende – die Möglichkeiten und Dauer des Aufenthalts sind ebenso vielfältig.

International vernetzt

Das Departement Gesundheit hat Vereinbarungen mit Partnerschulen und anderen Bildungseinrichtungen in mehreren Ländern und Kontinenten und ist selber Mitglied diverser europäischer und internationalen Netzwerke und Organisationen. Innerhalb dieser fördern wir einen grenzüberschreitenden Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer und knüpfen wertvolle Kontakte für internationale Projekte in Bildung und Forschung.

Broschüre International Relations