Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Palliative Care - Interprofessionell Advanced

Sie vertiefen Ihre Kenntnisse und Kompetenzen in Palliative Care. In diesem Bereich werden Menschen mit einer lebenslimitierenden Erkrankung begleitet, wobei auch ihre Angehörigen und ihr Umfeld miteinbezogen werden. Palliative Care ist Teamarbeit und die interprofessionelle Betreuung kann bereits Jahre vor dem Lebensende beginnen.

Dieser Weiterbildungskurs (WBK) orientiert sich an den Kriterien von Level B1 gemäss palliative.ch und dem Kompetenzkatalog der European Association for Palliative Care (EAPC).

Es ist möglich, den Kurs einzeln zu besuchen oder ihn als Modul im Rahmen der folgenden CAS zu absolvieren:
CAS Chronic / Palliative Care - Fokus Therapie
CAS Klinische Expertise in Akutstationärer Physiotherapie
CAS Schmerz Advanced

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung Palliative Care - Interprofessionell Advanced (5 ECTS)

Start: 04.02.2021

Dauer: 5 Tage

Kosten: CHF 1'750.00

Bemerkung zu den Kosten: 


Die Kursunterlagen sind in den Kurskosten inbegriffen und werden in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Die Anschaffung weiterer spezifischer Fachliteratur ist fakultativ und geht zu Lasten der Teilnehmenden. Preisänderungen sind vorbehalten.

Durchführungsort: 

Die Kurstage finden in den Gebäuden des Departements Gesundheit statt. Diese sind in nur wenigen Gehminuten vom Bahnhof Winterthur erreichbar.

ZHAW
Departement Gesundheit
Technikumstrasse 71
8401 Winterthur

Besuchen Sie für detaillierte Informationen die nächste Infoveranstaltung der Weiterbildung, Departement Gesundheit .

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

  • Ergotherapeutinnen und -therapeuten FH/HF
  • Pflegefachpersonen FH/HF
  • Physiotherapeutinnen und -therapeuten FH/HF
  • weitere Berufsfachpersonen FH/HF aus dem Gesundheits- oder Sozialwesen

Ziele

Sie setzen sich mit den Prinzipien von Palliative Care und aktuellen Erkenntnissen zum Symptommanagement auseinander. Damit sind Sie in der Lage, Ihren professionsspezifischen Beitrag zur palliativen Betreuung zu leisten. Das angestrebte Ziel ist die Aufrechterhaltung und Förderung der Lebensqualität von Betroffenen, ihren Angehörigen und ihrem persönlichen Umfeld.

Inhalt

  • Palliative Care - Interprofessionell Basic
  • Prinzipien der Palliative Care
  • Versorgungsstrukturen und Netzwerke in der Schweiz
  • interprofessionelle Zusammenarbeit in der Palliative Care
  • Management von häufigen physischen, psychosozialen und spirituellen Symptomen (z.B. Angst, Dyspnoe, Fatigue, Schmerz)
  • Physiologie des Sterbens, Abschied und Trauer
  • Umgang mit anspruchsvollen Gesprächs-, Krisen- und Konfliktsituationen
  • Umgang mit psychisch belastenden Situationen als Health Professional

Der WBK beinhaltet fünf Kontakttage, wobei zwei Tage als Current Clinical Topic (CCT) ausgeschrieben sind. CCTs sind zweitägige Kurse, welche auch von Teilnehmenden besucht werden Können, die nicht das ganze Modul absolvieren.

Methodik

Das integrierte Lernkonzept "Blended Learning" kommt zur Anwendung. Dabei werden die heute verfügbaren Möglichkeiten der Vernetzung über Internet/Intranet in Verbindung mit klassischen Lernmethoden und –medien in einem sinnvollen Lernarrangement optimal genutzt. Während den Kontakttagen wird in unterschiedlichen Lehr-/Lernformen wie z.B. Referaten, Diskussionen und Reflexionen gearbeitet.

Beratung und Kontakt

  • Ursina Schmid, Leiterin CAS Chronic / Palliative Care - Fokus Therapie

    Ursina Schmid, PT FH, MAS Prevention and Health Promotion
    Leiterin CAS Chronic / Palliative Care - Fokus Therapie

    E-Mail
    Tel. +41 58 934 43 70

  • Tanja Wetzel
    Services Studierende und Weiterbildung

    E-Mail
    Tel. +41 58 934 64 77
     

  • Fachliche Verantwortung

    • Bereich Ergotherapie:
      Andrea Weise, MSc in Ergotherapie
    • Bereich Pflege:
      Sara Häusermann, BScN, MSc Palliative Care, MAS in Onkologischer Pflege, Berufsschullehrerin im Gesundheitswesen
    • Bereich Physiotherapie:
      Ursina Schmid, PT FH, MAS Prevention and Health Promotion

Veranstalter

Anmeldung

Zulassung

  • Ergotherapeutin/-therapeut FH/HF
  • Pflegefachpersonen FH/HF
    Studierende eines Master of Advanced Studies (MAS) des Institutes für Pflege können sich je nach persönlichem Vorwissen und nach vorangehender Rücksprache mit der jeweiligen MAS-Leitung den WBK Palliative Care - Interprofessionell an den MAS anrechnen lassen.
  • Physiotherapeutin/-therapeut FH/HF
  • weitere Berufsfachpersonen FH/HF aus dem Gesundheits- oder Sozialwesen
  • Englischkenntnisse B1 sind von Vorteil

Anmeldeinformationen

Kursdaten 2021 (Änderungen vorbehalten):
04.02.2021
05.02.2021
26.03.2021
07.05.2021
11.06.2021

Kurszeiten:
09.15 - 16.30 Uhr

Angebotsrhythmus:
Dieser Kurs wird in der Regel alle 2 Jahre durchgeführt.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
04.02.2021 04.01.2021 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Links