Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Bachelor Biomedizinische Labordiagnostik

NEU ab Herbst 2022: Ein schweizweit einzigartiger Studiengang in Kooperation mit dem ZHAW-Departement Life Sciences and Facility Management in Wädenswil. Das praxisnahe Studium ist modular aufgebaut und hat einen Anteil von 25% Berufspraktika.

Drei Gründe für das Studium der Biomedizinische Labordiagnostik an der ZHAW

Mein Bachelor in Biomedizinischer Labordiagnostik

Zulassungsbedingungen BSc Biomedizinische Labordiagnostik

  • Gymnasiale Maturität inkl. einjährige Arbeitswelterfahrung
  • Fachmaturität inkl. einjährige Arbeitswelterfahrung
  • Berufsmaturität
  • HF-Diplom

Weitere Informationen auf der Website des ZHAW-Departement Life Sciences und Facility Management

Aufbau des Studiums

Das Vollzeitstudium dauert 3 Jahre; Biomedizinische Analytiker/-innen mit HF-Diplom können ein verkürztes Studium von 3-4 Semestern absolvieren.

Alle Studienleistungen werden mit ECTS-Punkten (European Credit Transfer System) bewertet. Damit ist Ihr Abschluss europaweit vergleichbar. Das Studium umfasst 180 ECTS-Punkte, wobei ein Punkt etwa 30 Arbeitsstunden entspricht.

Der Studiengang bereitet Sie vor auf eine fach-, führungs- oder bildungsspezifische Leitungsfunktion im medizinischen Labor, in der biomedizinischen Forschung und Entwicklung und in der biomedizinischen Diagnostik. Vermittelt wird das aktuelle Wissen relevanter Fachgebiete aus Naturwissenschaften und Medizin, so dass Sie in der Praxis das gesamte biomedizinische Analysespektrum gezielt einsetzen können.

Auf einen Blick

Abschluss: Bachelor of Science ZFH in Biomedizinischer Labordiagnostik

Arbeitsaufwand: 180 ECTS-Credits

Dauer: 6 Semester

Organisationsform: Vollzeit, Praxisintegriertes Bachelorstudium oder Teilzeitstudium für HF-AbsolventInnen

Studienbeginn: Herbst

Anmeldeschluss: 30. April 

Unterrichtsort: Wädenswil und Winterthur

Unterrichtssprache: deutsch

Studiengebühr: CHF 720.- pro Semester + zusätzliche Aufwände rund ums Studium