Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Zulassung Weiterbildung Pflege

Die Weiterbildungen am Institut für Pflege richten sich in der Regel an Pflegefachpersonen mit einem Fachhochschulabschluss oder einem Nachträglichem Titelerwerb (NTE). Diplomierte Pflegefachpersonen HF oder mit einem altrechlichen Diplom können im Rahmen eines Äquivalenzverfahrens aufgenommen werden.

Weiterbildungskurs WBK

Mit einem Weiterbildungskurs (WBK) erlangen Sie kompaktes Fachwissen in einem spezifischen Thema. Die WBK schliessen mit einem Leistungsnachweis ab und können einzeln absolviert werden.

Für die Weiterbildungskurse bringen Sie in der Regel ein Diplom in Pflege mit. Weitere Voraussetzungen sind bei der jeweiligen Kursausschreibung aufgeführt. 

Certificate of Advanced Studies CAS

Ein Certificate of Advanced Studies (CAS) bietet erweitertes Fachwissen im gewählten Thema. Ein CAS besteht aus drei Modulen. Das CAS kann an ein Diploma oder Master of Advanced Studies angerechnet werden.

Voraussetzung für ein CAS ist ein Fachhochschulabschluss in Pflege respektive ein NTE. Ausserdem verfügen Sie über zwei Jahre Berufserfahrung als Pflegefachperson, gute Englischkenntnisse zur Bearbeitung von Fachliteratur und haben Zugang zum Praxisfeld.

Zulassung via Äquivalenzverfahren

Auch ohne akademische Ausbildung können Sie ein CAS absolvieren. Im Rahmen des Äquivalenzverfahrens wird Ihre Vorbildung geprüft und je nach dem empfehlen wir Ihnen die folgenden Kurse:

Diploma of Advanced Studies DAS

Mit einem Diploma of Advanced Studies (DAS) erlangen Sie eine vertiefte Fachspezialisierung im gewählten Thema. Ein DAS besteht aus zwei CAS. Das DAS kann an ein Master of Acvanced Studies angerechnet werden.

Voraussetzung für ein DAS ist ein Fachhochschulabschluss in Pflege respektive ein NTE. Ausserdem verfügen Sie über zwei Jahre Berufserfahrung als Pflegefachperson, gute Englischkenntnisse zur Bearbeitung von Fachliteratur und haben Zugang zum Praxisfeld.

Zulassung via Äquivalenzverfahren

Auch ohne akademische Ausbildung können Sie ein DAS absolvieren. Im Rahmen des Äquivalenzverfahrens wird Ihre Vorbildung geprüft und je nach dem empfehlen wir Ihnen die folgenden Kurse:

Master of Advanced Studies MAS

Der Master of Advanced Studies (MAS) ist eine umfassende Weiterbildung, die neben der Fachspezialisierung zusätzlich Fachführungskompetenzen vermittelt. Der MAS besteht aus drei CAS und dem Mastermodul, welches mit der Masterarbeit abschliesst.

Voraussetzung für ein MAS ist ein Fachhochschulabschluss in Pflege respektive ein NTE. Ausserdem verfügen Sie über zwei Jahre Berufserfahrung als Pflegefachperson, gute Englischkenntnisse zur Bearbeitung von Fachliteratur und haben Zugang zum Praxisfeld.

Zulassung via Äquivalenzverfahren

Auch ohne akademische Ausbildung können Sie ein MAS absolvieren. Im Rahmen des Äquivalenzverfahrens wird Ihre Vorbildung geprüft und je nach dem empfehlen wir Ihnen die folgenden Kurse: