Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Supply Chain Management

Nicht erst die Auswirklungen der globalen COVID-Pandemie haben die Bedeutung des Supply Chain Managements in den Fokus gerückt. Die zielgerichtete, unternehmensübergreifende Gestaltung, Planung und Steuerung von Wertschöpfungsnetzwerken schafft Mehrwert. Das gilt für öffentliche Organisationen, wie Dienstleister und Produktionsunternehmen. Mit dem CAS Supply Chain Management erhalten Sie eine praxisorientierte und wissenschaftlich fundierte Fachausbildung, welche die wichtigsten Konzepte, Ansätze und Instrumente des Supply Chain Managements vermittelt. Darüber hinaus werden aktuelle Trends, wie z.B. Resilienz, Nachhaltigkeit und Digitalisierung analysiert und deren Auswirkungen auf Supply Chains diskutiert. Der CAS kann einzeln oder als Teil des MAS Supply Chain & Operations Management oder MAS Digitale Transformation absolviert werden.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Certificate of Advanced Studies in Supply Chain Management (12 ECTS)

Start:

19.08.2022, 18.08.2023

Dauer:

Kosten:

CHF 8'000.00

Bemerkung zu den Kosten: 

  • MAS-Teilnehmende erhalten einen Rabatt von CHF 1‘000.00                                            (gültig für folgende MAS: SCOM, DT, BE, ILTM)
  • die vollständigen Studiengebühren sind vor Studienbeginn zu begleichen
  • in den Studiengebühren sind die Einschreibe- und Prüfungsgebühren sowie sämtliche kursrelevanten Unterlagen enthalten

Durchführungsort: 

Campus der ZHAW School of Management and Law, Winterthur

Kombination aus Präsenz- und Online-Veranstaltungen

Unterrichtssprache:

  • Deutsch
  • Gastvorträge und Literatur teilweise auf Englisch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der CAS Supply Chain Management richtet sich an Führungskräfte und Mitarbeitende, die sich mit der Gestaltung und Steuerung von Wertschöpfungsnetzwerken befassen.

Ziele

Die Absolventinnen und Absolventen

  • kennen und verstehen die wesentlichen Konzepte und Instrumente im Supply Chain Management
  • sind in der Lage, Wertschöpfungsnetzwerke zu analysieren, proaktiv zu gestalten und zu steuern
  • verstehen die Auswirkung aktueller Trends auf Supply Chains und können Auswirkungen sowie Ideen für Ihr Unternehmen ableiten
  • sind in der Lage, die gängigsten Tools und Methoden im Supply Chain Management in der Praxis anzuwenden.

Methodik

Der Zertifikatslehrgang vermittelt in den beiden Modulen Methoden, Instrumente und Prozesse zu den Themen des Supply Chain Managements und vertieft diese anhand von Praxisbeispielen und Fallstudien. Die Erfahrungen und Fragestellungen der Teilnehmenden werden dabei eingebunden und diskutiert.  .

Mehr Details zur Durchführung

Die Vorlesung findet jeweils am Freitag und Samstag statt.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Dozierende der ZHAW (intern)

Anmeldung

Zulassungskriterien

Der Zertifikatslehrgang richtet sich an Absolventinnen und Absolventen von Hochschulen (FH/Universität) mit mind. 3 Jahren Berufserfahrung sowie an Berufsleute ohne Hochschulabschluss mit mind. 5 Jahren Berufserfahrung und entsprechenden Weiterbildungsausweisen (höhere Fachschule oder höhere Fachprüfung mit eidg. Fachausweis/Diplom).

Englischkenntnisse werden vorausgesetzt, weil im Studiengang mit englischer Literatur gearbeitet wird.

Über die definitive Zulassung entscheidet die Studienleitung.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
19.08.2022 15.07.2022 ausgebucht - Warteliste
18.08.2023 14.07.2023 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Broschüre