Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Supply Chain Management

Mit dem CAS Supply Chain Management erhalten Sie eine praxisorientierte und wissen­schaftlich fundierte Fachausbildung, welche die wichtigsten Konzepte sowie rechtliche Aspekte des Supply Chain Managements vermittelt. Im Zertifikatslehrgang wird neben Planungs- und Steuerungsinstrumenten des Controllings von Wertschöpfungs­ketten auch die effiziente Gestaltung des Operations Management aufgezeigt. Darüber hinaus werden die Chancen und Risiken einer globalisierten Supply Chain diskutiert.

Aufbau des CAS Supply Chain Management

Der CAS kann einzeln oder als Teil des MAS Supply Chain & Operations Management oder MAS Digitale Transformation absolviert werden.

Auf einen Blick

Abschluss: Certificate of Advanced Studies in Supply Chain Management (12 ECTS)

Start: 21.08.2020

Dauer: 14.5 Tage

Kosten: CHF 8'000.00

Bemerkung zu den Kosten: 

 

  • MAS-Teilnehmende erhalten einen Rabatt von CHF 1‘000.00
  • die vollständigen Studiengebühren sind vor Studienbeginn zu begleichen
  • in den Studiengebühren sind die Einschreibe- und Prüfungsgebühren sowie sämtliche kursrelevanten Unterlagen enthalten

Durchführungsort: 

Campus der ZHAW School of Management and Law, Winterthur

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der CAS Supply Chain Management richtet sich an Mitarbeitende, die sich mit der Gestaltung und Führung der Wertschöpfungsprozesse oder mit Konzepten und Abwicklung der Informationsbearbeitung befassen.

Ziele

Im CAS Supply Chain Management erwerben und vertiefen Sie Ihre Kenntnisse über unternehmensübergreifende Wertschöpfungsketten, indem Sie

  • die relevanten Prozesse kennen und in der Lage sind, eine unternehmensübergreifende Wertschöpfungskette zu gestalten und zu bewerten
  • die wesentlichen Elemente des Lieferanten- und Bestandesmanagement sowie die grundsätzlichen Förder- und Lagertechniken kennen und diese in der Praxis anwenden können
  • die wesentlichen Grundzüge des Transport- und Speditionsrechts sowie des nationalen und internationalen Vertragsrechts verstehen und entscheiden können, ab wann jeweils juristischer Rat beizuziehen ist
  • die Chancen und Risiken einer globalisierten Supply Chain kennen und die Anforderungen einer erfolgreichen Netzwerkstrategie verstehen
  • die zunehmende Bedeutung der Logistikdienstleister verstehen und in der Lage sind, einen Make-or-Buy-Entscheid unter Wahrung aller relevanter Aspekte auszuarbeiten
  • die betriebswirtschaftlichen Methoden, Planungs- und Steuerungsinstrumente für das Controlling im Supply Chain Management kennen

Inhalt

Modul 1: Supply Chain Management (6 ECTS)

  • Konzepte im Supply Chain Management
  • Rechtliche Aspekte des Supply Chain Management

 

Modul 2: Logistiknetzwerke (6 ECTS)

  • Logistiknetzwerke
  • Controlling im Supply Chain Management

Methodik

Die Lehrinhalte des CAS Supply Chain Managements werden einerseits in Lehrgesprächen vermittelt, andererseits soll in Diskussionen von den Erfahrungen der Teilnehmenden profitiert werden.

Unterricht

Die Vorlesung findet jeweils am Freitag und Samstag statt.

Modulübersicht CAS Supply Chain Management

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Anmeldung

Zulassung

Der Zertifikatslehrgang richtet sich an Absolventinnen und Absolventen von Hochschulen (FH/Universität) mit mind. 3 Jahren Berufserfahrung sowie an Berufsleute ohne Hochschulabschluss mit mind. 5 Jahren Berufserfahrung und entsprechenden Weiterbildungsausweisen (höhere Fachschule oder höhere Fachprüfung mit eidg. Fachausweis/Diplom).

Englischkenntnisse werden vorausgesetzt, weil im Studiengang mit englischer Literatur gearbeitet wird.

Über die definitive Zulassung entscheidet die Studienleitung.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
21.08.2020 24.07.2020 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Broschüre