Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Public Management und Führung

Der CAS vermittelt die Grundlagen und wichtigsten Konzepte des Public Management, Organisation und Prozesse sowie der Verhandlungsführung.


Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Certificate of Advanced Studies in Public Management und Führung (12 ECTS)

Start:

01.03.2023, 24.05.2023, 13.09.2023

Dauer:

Kosten:

CHF 3'450.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Modul 1: CHF 3‘450.-
Modul 2: siehe Kursbeschreibungen der Kooperationspartner

Durchführungsort: 

  • ZHAW School of Management and Law / Campus St.-Georgen-Platz, St.-Georgen-Platz 2, 8401 Winterthur (Auf Google Maps anzeigen)
  • Online
  • Zürich

Unterrichtssprache:

Deutsch

Durchführungen:: 

Februar/März-Durchführungen - Mittwoch: Campus ZHAW School of Management and Law, Winterthur
Mai-Durchführungen - Mittwoch: Zürich in zentraler Lage
September-Durchführungen - Mittwoch: online

Kaan Bonaria, Alumnus und Leiter Zerspantechnik, Verkehrsbetriebe Zürich
Das CAS Public Management und Führung ist eine solide Grundlage, um darauf aufzubauen und das Wissen im Arbeitsalltag anzuwenden. Herausfordernd und lehrreich.

Kaan Bonaria, Alumnus und Leiter Zerspantechnik, Verkehrsbetriebe Zürich

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Das CAS richtet sich an Personen ohne BWL-Studienabschluss, die

  • bei einem Kooperationspartner tätig sind,
  • eine Führungs-, Fachkader- oder Spezialistenfunktion ausüben oder sich auf eine solche vorbereiten

Ziele

Modul 1 Public Management, Organisation und Verhandlungsführung
Die Absolventinnen und Absolventen kennen die fundierten Grundlagen, des Public Management, des Bereichs Organisation und Prozesse, der Verhandlungsführung und können diese erfolgreich anwenden

Inhalt

Modul 1: Public Management, Organisation und Verhandlungsführung (6 ECTS)

  • Public Management: Einführung in die öffentliche BWL und New Public Management; Managementmodelle und -instrumente.
  • Organisation und Prozesse: Aufgabenanalyse und -synthese, neue Trends in der Organisationsgestaltung, Überwachung und Steuerung von Prozessen.
  • Verhandlungsführung: Publikums- und Situationsanalyse, Argumentationstechnik.

Modul 2: Führung und Persönlichkeit (6 ECTS)

Das Modul 2 wird den Mitarbeitenden eines Kooperationspartners von ihrem Arbeitgeber angeboten.

Methodik

Das CAS umfasst einen Arbeitsaufwand von 300 Stunden in Form von Präsenzunterricht, Selbststudium und Leistungsnachweisen.

Mehr Details zur Durchführung

Modul 1: Berufsbegleitend, in einem Zeitraum von ca. 6 Monaten
Modul 2: siehe Kursbeschreibungen der Kooperationspartner

Die beiden Module können unabhängig voneinander absolviert werden, müssen aber innerhalb von drei Jahren abgeschlossen werden.

 

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Erfahren Sie mehr zu den Dozierenden

Kooperationspartner

Anmeldung

Zulassungskriterien

Die Zulassung liegt im Ermessen der Studienleitung. Gerne dürfen Sie uns über das Beratungsformular kontaktieren, damit wir Ihren konkreten Fall besprechen können.
Grundsätzlich gelten folgende Zulassungsbedingungen:

Zulassungsbedingungen für Personen mit Hochschulabschluss

Die Zulassung zum Lehrgang setzt voraus:

  • Abschluss (Diplom, Lizentiat, Bachelor- oder Masterabschluss) einer staatlich anerkannten Hochschule beziehungsweise einer der Vorgängerschulen.
  • Zum Zeitpunkt des Kursstarts mindestens 2 Jahre Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung oder einem verwaltungsnahen Betrieb bzw. in einer NPO.

Die Studienleitung behält sich vor, die interessierten Personen zu einem Gespräch einzuladen sowie Referenzen einzuholen.

Zulassungsbedingungen für Personen ohne Hochschulabschluss

Die Zulassung zum Lehrgang setzt voraus:

  • Nachweis eines Tertiär B-Abschluss (Höhere Berufsbildung): Berufsprüfung BP (eidgenössischer Fachausweis) oder Höhere Fachprüfung HFP (eidgenössisches Diplom) oder Höhere Fachschule HF. In Ausnahmefällen können weitere Personen zugelassen werden, wenn sich deren Befähigung zur Teilnahme aus einem anderen Nachweis ergibt.
  • Zum Zeitpunkt des Kursstarts und nach Abschluss einer ersten beruflichen Grundbildung mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung oder einem verwaltungsnahen Betrieb bzw. in einer NPO.
  • Bestehen eines Zulassungsgesprächs.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
01.03.2023 04.01.2023 Durchführung ausgebucht!
24.05.2023 15.03.2023 Anmeldung
13.09.2023 01.08.2023 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads