Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

SNF Scopes (2012-2014)

Im Rahmen des Osteuropa-Programms Scopes hat der Schweizerische Nationalfonds ein dreijähriges Projekt bewilligt: Schwerpunkte dieses Projekts sind der gegenseitige Austausch zwischen den beteiligten Institutionen sowie der Aufbau von Kompetenzen und Kapazitäten in den folgenden Bereichen:

Forschungskompetenzen von Nachwuchswissenschaftlern mit besonderem Augenmerk auf die Möglichkeiten, die das Web 2.0 bietet, zum Beispiel in der Vernetzung, bei der Recherche sowie bei Open-Access-Publikationen.

Lernerzentrierte Didaktik und Methodik (u.a. forschungsbasiertes Lernen, Simulationen, problembasiertes Lernen) als Ergänzung oder als  Ersatz zum in Osteuropa noch häufig eingesetzten Frontalunterricht.

Unterstützung der Lehre durch ICT (z.B. mittels Blended und Distance Learning, mobilem Lernen, Web 2.0 und Cloudlösungen im Bildungsbereich).

Im Rahmen des Projekts wurde beispielsweise die Wirtschaftshochschule KROK, Kiev beim Aufbau ihres Distance-Learning-Programms unterstützt und bei den Partnern in Armenien (State Engineering University of Armenia) ein „Laboratory of educational applications of information technologies” aufgebaut.

Das Scopes-Projekt möchte somit einen Beitrag zur erfolgreichen Transition in Osteuropa leisten.