Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

MAS Hebammenkompetenzen plus

Das im MAS Hebammenkompetenzen plus erworbene neue, evidenzbasierte und auf die Praxis bezogene Fachwissen, befähigt die Absolventinnen, vermehrte Verantwortung in der Praxis zu übernehmen. Sei dies als Fachführung eines spezifischen Themas, oder als Leiterin eines Bereiches.

Der Weiterbildungsmaster Hebammenkompetenzen plus, setzt sich aus drei CAS und der Masterarbeit zusammen. Ein CAS beinhaltet drei Module.

Auf einen Blick

Abschluss : Master of Advanced Studies ZFH in Hebammenkompetenzen plus (60 ECTS)

Start : laufend

Dauer : mind. 3 Jahre

Kosten : CHF 20'650.00

Durchführungsort : 

Die Kurstage finden im Gebäude des Departements Gesundheit, wenige Gehminuten vom Bahnhof Winterthur, statt.

ZHAW
Departement Gesundheit
Katharina-Sulzer-Platz 9
8400 Winterthur

Unterrichtssprache : Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Hebammen

Ziele

Die Absolventinnen:

  • verfügen über eine integrierende Vertiefung in Fach- und Forschungskompetenz
  • vertiefen vorhandenes Fachwissen und erweitern dieses mit neuem wissenschaftlich basiertem Wissen
  • erwerben neue wissenschaftliche, methodische und kommunikative Kompetenzen
  • verknüpfen neue Kenntnisse aus Forschung und Lehre mit ihrem praktischen Tätigkeitsfeld
  • integrieren erworbene Kompetenzen in ihre Masterarbeit
Regula Hauser, Leiterin Weiterbildung Hebammen
Der gesellschaftliche Wandel erfordert eine stetige Weiterentwicklung der beruflichen Kompetenzen.

Regula Hauser, Leiterin Weiterbildung Hebammen

Inhalt

Der MAS Hebammenkompetenzen plus ist modular aufgebaut. Er setzt sich aus drei CAS und dem Mastermodul mit Masterarbeit zusammen. Die drei CAS können auch unabhängig vom gesamten MAS absolviert werden, sofern die Zulassungsbedingungen erfüllt sind.

CAS Hebammenkompetenzen vertiefen
Modul Schwangerenbetreuung durch die Hebamme
Modul Geburtsbetreuung durch die Hebamme
Modul Wochenbettbetreuung durch die Hebamme

CAS Hebammenkompetenzen erweitern
Modul Frauen- Familiengesundheit
Modul Beratung: Fokus Coaching
Modul Transkulturelle Kompetenzen

CAS Hebammenkompetenzen ergänzen
Modul Clinical Assessment
Modul Regelwidrigkeiten in der Geburtshilfe
Modul Projekt- und Qualitätsmanagement

Mastermodul

Methodik

Die Weiterbildung ist berufsbegleitend. Der Theorie- Praxistransfer wird durch unterschiedliche Methoden unterstützt und gefördert.

Beratung und Kontakt

  • Regula Hauser, Leiterin Weiterbildung Hebammen

    Regula Hauser, MPH
    Leitung Weiterbildung und Dienstleistung
    Institut für Hebammen

    E-Mail

  • Brigitte Kiss
    Services Weiterbildung
    Tel. +41 58 934 65 27

    E-Mail

Veranstalter

Anmeldung

Zulassung

  • Hebammen BSc, NTE, MSc
  • Berufsangehörige mit einem ausländischen Hebammen Diplom und dem Nachweis einer gleichwertigen Weiterbildung können „sur Dossier“ aufgenommen werden.
  • Berufserfahrung
  • Verständnis englischer Fachtexte

Anmeldeinformationen

Der Weiterbildungs-Masterstudiengang dauert in der Regel drei Jahre und kann, je nach persönlicher Situation, auf maximal sechs Jahre verlängert werden. Der modular aufgebaute „MAS Hebammenkompetenzen plus“ ist berufsbegleitend zu absolvieren. Insgesamt beträgt der Aufwand für den MAS rund 1800 Stunden (inklusive Erstellung der Masterarbeit). Der Präsenzunterricht an der ZHAW umfasst rund 60 - 65 Tage. Die restliche Zeit dient dem Selbststudium.

Unterrichtszeiten:
in der Regel von 09.15 - 16.30 Uhr (Ausnahmen sind möglich)

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
laufend laufend Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Broschüre