Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Wochenbettbetreuung durch die Hebamme

Die Betreuung von Wöchnerinnen, ihren Neugeborenen und deren gesamten Familie, während des Wochenbettes, fordert unterschiedliche fachliche Kompetenzen. Physiologische Verläufe der Frau und ihrem Säugling, sowie das Erkennen von Abweichungen gehören zu den Kernkompetenzen einer betreuenden Hebamme in der ersten Zeit nach der Geburt. In der Klinik, wie auch zuhause benötigen die Familien Unterstützung auf unterschiedlichen Ebenen, um sich in ihrer neuen Lebensphase zurecht zu finden. Als Hebamme in der Wochenbettbetreuung erweitern Sie in diesem Modul Ihre Kompetenzen aufbauend auf Ihrem bereits vorhandenem Fach- und Erfahrungswissen. Fragen rund um die Rolle der Hebamme in der Wochenbettbetreuung, das Stillen, Anpassungsvorgänge beim Neugeborenen, sowie physische und psychische Pathologien werden auf Evidenzen basierend, mit einem direkten Bezug zur Praxis, mit unterschiedlichen Dozierenden aus Lehre und praktischer Tätigkeit, diskutiert und beantwortet.

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung Wochenbettbetreuung durch die Hebamme (5 ECTS)

Start: auf Anfrage

Dauer: 5 Tage

Kosten: CHF 1'750.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Die Kursunterlagen sind in den Kurskosten inbegriffen und werden in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Preisänderungen sind vorbehalten.

Durchführungsort: 

Die Kurstage finden im Gebäude des Departements Gesundheit, wenige Gehminuten vom Bahnhof Winterthur statt.

ZHAW
Departement Gesundheit
Technikumstrasse 71
8401 Winterthur

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Fachpersonen, die Frauen und ihre Familien im Wochenbett betreuen

Ziele

Die Teilnehmerinnen analysieren ihr aktuelles Wissen rund um die Betreuung von Frauen und ihren Familien während der Zeit des Wochenbetts. Sie erweitern ihre Fachkompetenzen evidenzbasiert und praxisbezogen in aktuellen, für die Begleitung, wesentlichen Themen.

Inhalt

  • Praktische Hebammenarbeit im Wochenbett
  • Stress nach der Geburt, Stufengerechtes Screening für postpartale Depressionen
  • Physiologie des Stillens
  • Physiologische Anpassungsvorgänge beim Neugeborenen
  • Pathologie im Wochenbett

Methodik

  • Vorlesungen
  • Fallbesprechungen
  • Begleitetes Selbststudium
  • Gruppenarbeiten
  • Diskussionen
  • Individuelles Lernen

Beratung und Kontakt

  • Regula Hauser, MPH
    Leitung Weiterbildung und Dienstleistung
    Institut für Hebammen

    E-Mail

  • Christine Penney
    Services Weiterbildung
    Tel. +41 58 934 66 88

    E-Mail

Veranstalter

Anmeldung

Zulassung

  • Hebamme BSc, HF mit NTE, HF
  • Pflegefachpersonen BSc, HF
  • Berufstätigkeit im Bereich Wochenbettbetreuung von Vorteil
  • Englischkenntnisse von Vorteil

Anmeldeinformationen

Sobald die Daten für die nächste Durchführung bekannt sind, werden diese auf der Website publiziert.

Unterrichtszeiten:
In der Regel von 09.15 - 16.30 Uhr (Ausnahmen sind möglich)
 

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
auf Anfrage auf Anfrage Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Broschüre