Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

WBK Kapitalmanagement

Die Banken unterstehen seit Einführung der Basel III Regulierungen umfassenden und komplexen Eigenmittelvorschriften, die zwingend einzuhalten sind. Der WBK führt durch die wesentlichsten Elemente der Eigenmittelregelungen und was dabei zu beachten ist.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Start:

auf Anfrage

Dauer:

Kosten:

CHF 1'500.00

Bemerkung zu den Kosten: 

inkl. Unterlagen

Durchführungsort: 

ZHAW School of Management and Law / Campus St.-Georgen-Platz, St.-Georgen-Platz 2, 8401 Winterthur (Auf Google Maps anzeigen)

Unterrichtssprache:

  • Deutsch
  • Unterlagen teilweise in Englisch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Dieser Weiterbildungskurs richtet sich in erster Linie an:

  • Führungskräfte und Verwaltungsratsmitglieder von Banken
  • Mitarbeitende in Finanzfunktionen von Banken
  • Interne und externe Bankrevisoren
  • Bankberater
  • IT-Mitarbeitende
  • Mitarbeitende von Aufsichtsbehörden und Verbänden

Ziele

In dieser Weiterbildung werden Sie befähigt,

  • die Bedeutung des Kapitalmanagements und der diesbezüglichen Regulierungen für das Bankgeschäft zu erläutern
  • die Vor- und Nachteile der verschiedenen Verfahren zur Bestimmung der quantitativen Kapitalanforderungen zu beurteilen
  • die Kapitalanforderungen für die wichtigsten Bankgeschäfte gemäss Standardansatz zu ermitteln
  • die qualitativen Anforderungen an das Kapitalmanagement anzuwenden, sowie
  • die kapitalbezogenen Offenlegungen zu analysieren und zu interpretieren

Inhalt

  • Bedeutung und gesetzliche Grundlagen der Eigenmittelvorschriften
  • Elemente der regulatorischen Eigenmittel
  • Ermittlung der risikogewichteten Kapitalanforderungen für Kredit-, Markt- und operationelle Risiken gemäss Standardansatz
  • Bedeutung und Ermittlung der Leverage Ratio
  • Bestimmungen zur Risikoverteilung
  • Qualitative Anforderungen an das Kapitalmanagement
  • Kapitalbezogene Offenlegungspflichten

Methodik

  • Praktische Anwendungsbeispiele verknüpft mit der relevanten Theorie
  • Moderne Lernkonzepte mit einem hohen Mass an Interaktion
  • Kontaktunterricht mit Übungen
  • Selbststudium, um das Gelernte zu vertiefen

Mehr Details zur Durchführung

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
auf Anfrage auf Anfrage Anmeldung