Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

DAS Finanzen und Recht im Immobilien­management

Dieser Diplomlehrgang besteht aus dem „CAS in Immobilien: Corporate Finance & Recht“ und drei Zusatzmodulen rund um Unternehmensbesteuerung, Unternehmensbewertung sowie Fondskonzepten. Dieser Lehrgang eignet sich für Fach - und Führungskräfte der Branche, die rechtliche, steuerliche und finanzielle Aspekte vertiefen möchten.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Diploma of Advanced Studies in Finanzen und Recht im Immobilienmanagement (30 ECTS)

Start:

24.03.2023

Dauer:

29 Unterrichtstage, mehr Details zur Durchführung

Kosten:

CHF 17'300.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Die Studiengebühr von CHF 17‘300 wird in zwei Raten bezahlt.

Durchführungsort: 

  • Campus St. Georgen Platz, ZHAW School of Management and Law, Winterthur
  • Online-Teilnahme via Streaming möglich (nur bei Einhaltung der Netiquette, die am ersten Unterrichtstag verteilt wird)

Unterrichtssprache:

  • Deutsch
  • Das Unterrichtsmaterial ist teilweise in englischer Sprache.

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der DAS richtet sich an Fach-, Nachwuchs- und Führungskräfte aus den Bereichen Immobilien, Architektur, Bau- und Finanzwirtschaft, welche ihre Kenntnisse vor allem in den Bereichen der rechtlichen, steuerlichen und finanziellen Fragestellungen vertiefen möchten.

Ziele

Die Absolventinnen und Absolventen des DAS Finanzen und Recht im Immobilienmanagement:

  • kennen die Grundlagen in den Bereichen Corporate Finance, Rechnungslegung und Controlling, Unternehmensbesteuerung und -bewertung und können die Verknüpfung zur Immobilienbranche herstellen.
  • verstehen die Besonderheiten der Immobilienfinanzierung, die Prinzipien der finanziellen Führung von Immobilienunternehmen und können die Finanzkonzepte auf reale Situationen anwenden.
  • kennen die für die Immobilienbranche wichtigen rechtlichen Grundlagen und können Rechtskonflikte vermeiden oder beilegen und wissen, wann ergänzender Rechtsrat erforderlich ist.

Inhalt

Der DAS besteht aus sechs Modulen:

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
    Die Teilnehmenden erhalten ein vertieftes Verständnis für die Bedeutung rechtlicher Fragestellungen in der Immobilienbranche.
  • Corporate Finance und Besonderheiten der Immobilienfinanzierung
    Die Teilnehmenden werden mit der Unternehmensfinanzierung sowie den Besonderheiten der Immobilienfinanzierung und Risikoentscheidung vertraut.
  • Internationale Rechnungslegung und Controlling
    Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in die ökonomischen und rechtlichen Rahmenbedingungen der internationalen Rechnungslegung und werden mit Controlling-Instrumenten vertraut.
  • Unternehmensbesteuerung
    Die Teilnehmenden lernen die Grundlagen der Unternehmensbesteuerung sowie ihre ertrags- und umsatzsteuerlichen Implikationen auf das unternehmerische Handeln.
  • Unternehmensbewertung
    Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in Anlässe und Zwecke der Unternehmensbewertung anhand von Immobiliengesellschaften, kennen die in der Praxis gängigsten Bewertungsverfahren und sind in der Lage, eine methodisch fundierte Unternehmensbewertung unter Berücksichtigung branchenspezifischer Besonderheiten durchzuführen.
  • Fondskonzepte im Immobilienmanagement
    Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in die unterschiedlichen Fondskonzepte und -strukturen und deren Vor- und Nachteile sowie die wesentlichen betriebswirtschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Parameter.

Jedes Modul wird mit mindestens einem Leistungsnachweis abgeschlossen.

Methodik

Der DAS zeichnet sich durch methodische Vielfalt aus. Neben Lehrgesprächen, Referaten, Übungen, Fallstudien, der Arbeit an realen Fallbeispielen und E-Learning wird grosser Wert auf die Diskussion von Praxiserfahrungen der Teilnehmenden gelegt.

Mehr Details zur Durchführung

Berufsbegleitendes Teilzeitstudium. Der Unterricht findet in der Regel wöchentlich am Freitag und Samstag statt (in Ausnahmefällen gibt es auch Unterricht an anderen Wochentagen).

Bei uns sind Sie flexibel: aufgrund der hybriden Durchführungsform können Sie selbst entscheiden, ob Sie den Unterricht vor Ort in Winterthur besuchen oder lieber online via Streaming teilnehmen möchten. So können Sie die Weiterbildung noch besser mit beruflichem und privatem Leben vereinbaren. Einzig die schriftlichen Prüfungen finden für alle vor Ort in Präsenz statt.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassungskriterien

Zum DAS zugelassen sind:

  • Absolventinnen und Absolventen von Hochschulen (FH / Universität), die über mindestens drei Jahre Berufserfahrung verfügen
  • Berufsleute ohne Hochschulabschluss, wenn sie zum Zeitpunkt der Anmeldung über mindestens fünf Jahre Berufserfahrung und entsprechende Weiterbildungsausweise (höhere Fachschule oder höhere Fachprüfung mit eidg. Fachausweis / Diplom) verfügen.

Anmeldeinformationen

Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
24.03.2023 24.02.2023 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads