Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

«Strategische Führungsgrössen in der Praxis»

Strategische Führungsgrössen wie Vision, Strategie und strategische Zielvorgaben gelten als minimales Handwerkszeug im Management. Wir untersuchen ihre praktische Bedeutung.

Wir lehren Strategiemodelle – Sie leben Strategiepraxis. Über das Zusammenspiel möchten wir gern etwas mehr erfahren. Denn Studien wie jene der PWC Strategie-Beratung lassen vermuten, dass Strategiemodelle aus der Theorie in der Praxis gar nicht oder sehr verändert eingesetzt werden: Von mehr als 6'000 Befragten gaben nur 37% an, ihr Unternehmen habe eine klar definierte Strategie (Strategy&, 2019, S.8, siehe folgende Abbildung).

Bisher sind Details zum Praxistransfer strategischer Modelle wenig thematisiert. Bain & Company fragt seit 1993 ca. alle zwei Jahre über 10'000 Manager weltweit nach ihrem Einsatz und ihrer Zufriedenheit mit 25 Management Tools.

Auch wir möchten genauer hinschauen: Darum fragen wir unsere Weiterbildungsteilnehmenden nach Bekanntheit und Einsatz der von uns vermittelten Strategiegrössen. Wir richten damit unser besonderes Augenmerk auf die explizite Definition sinnvoller Strategieinhalte.

Für Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Quellen

Hier finden Sie Auszüge aus unserem Fragebogen

Unser Fragebogen ist ein Online-Fragebogen, den wir Teilnehmenden aus unserer Weiterbildung vorlegen. So können wir sicherstellen, dass sie die Strategieinhalte, nach denen wir fragen, auch wirklich kennen und einschätzen können. Wir starten mit der Befragung im Frühsommer 2020 und erwarten die ersten Ergebnisse im Herbst 2020. Unser Sample entwickelt sich dann laufend weiter.

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Thesen

Unsere Thesen beinhalten sowohl Annahmen zu einfachen Häufigkeitsausprägungen als auch zu Zusammenhängen zwischen Faktoren der Strategiepraxis. Sie basieren auf diversen Publikationen aus der Management-Beratung und der Strategy-as-practice-Forschung.

Bei den Strategieprozessphasen wird die Analyse am umfassendsten ausgeführt und die Umsetzung am wenigsten.

Hier gibt es erste Erkenntnisse

Wir starten mit der Befragung im Frühsommer 2020 und erwarten die ersten Ergebnisse im Herbst 2020. Unser Sample und unsere Datenauswertung entwickelt sich dann laufend weiter.