Gesundheitsökonomische Evaluationen und HTA

Gesundheitsökonomische Evaluationen beurteilen das Verhältnis von Kosten und Nutzen von medizinischen Leistungen. Sie sind ein wichtiger Bestandteil von Health Technology Assessment (HTA). HTA ist ein multidisziplinärer Prozess, der medizinische, ökonomische, ethische, soziale und organisatorische Aspekte zur Anwendung einer medizinischen Leistung zusammenfasst. Das Ziel ist es, Entscheidungsträgern eine systematische, transparente, neutrale (unbiased) Entscheidungsgrundlage zur Verfügung zu stellen.

Experten für Gesundheitsökonomische Evaluationsstudien und HTA

Prof. Dr. Urs Brügger
Dozent & Projektleiter
Experte für Gesundheitsökonomie & HTA
Institutsleitung

 

+41 (0) 58 934 77 39
urs.bruegger@zhaw.ch

Prof. Dr. Simon Wieser
Dozent & Projektleiter
Experte für gesundheitsökonomische Evaluationen
Leitung gesundheitsökonomische Forschung

 

+41 (0) 58 934 68 74
simon.wieser@zhaw.ch

Renato Mattli
Dozent & Projektleiter
Experte für Gesundheitsökonomische Evaluationen
Stv. Leitung Gesundheitsökonomische Forschung

 

+41 (0) 58 934 78 92
renato.mattli@zhaw.ch

Prof. Dr. Klaus Eichler
Dozent & Projektleiter
Experte für Versorgungsforschung mit gesundheitsökonomischem Fokus
Leitung Versorgungsforschung

 

+41 (0) 58 934 78 59
klaus.eichler@zhaw.ch

Referenzprojekte

Publikationen

Publikation Download
HTA Handtransplantation
The health technology assessment of the compulsory accident insurance scheme of hand transplantation in Switzerland
Publikation als PDF
Coverage with Evidence Development in der Schweiz
A descriptive analysis of “Coverage with Evidence Development” decisions from 1996 to 2013
Publikation als PDF
Cost-utility von Dabigatran in der Schweiz Publikation als PDF
Cost-Effectiveness of Price Subsidies on Fortified Packaged Infant Cereals in Reducing Iron Deficiency Anemia in 6-23-Month-Old-Children in Urban India Link zur Publikation