Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Energiemanagement-Schulung (EMS) – Ergotherapie für Menschen mit Fatigue

Sie vertiefen Ihr Wissen über Fatigue und Behandlungsansätze und lernen die Energiemanagement-Schulung (EMS) anzuwenden. EMS ist evidenzbasiert und beruht auf Selbstmanagement und Empowerment der Betroffenen. Sie lernen das EMS-Material kennen und hospitieren während einer Gruppensequenz. Nach dem Kurs sind Sie in der Lage, EMS-Gruppen zu implementieren.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Kursbestätigung «Energiemanagement-Schulung (EMS) – Ergotherapie für Menschen mit Fatigue»

Start:

24.03.2023

Dauer:

2 1/2 Tage

Kosten:

CHF 780.00

Bemerkung zu den Kosten: 

In den Kurskosten inbegriffen ist das Kursmaterial. Dieses umfasst ein Handbuch für Ergotherapeuten/-innen sowie ein Satz gebündelte Kopiervorlagen für Patienten/-innen

Durchführungsort: 

ZHAW, Campus Stadt-Mitte, Gebäude MG, Katharina-Sulzer-Platz 9, Winterthur

Unterrichtssprache:

Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

  • Ergotherapeutinnen und -therapeuten

Ziele

Als Absolventinnen und Absolventen

  • haben Sie Ihr Wissen über Fatigue und aktuelle Behandlungsmethoden aktualisiert
  • kennen Sie die Prinzipien und das Material der Energiemanagement-Schulung (EMS)
  • können Sie die Prinzipien und Materialien selbständig bei Patienten anwenden und die Lektionen leiten
  • können Sie dieses Selbstmanagement-Programm für Gruppen an Ihrem Arbeitsplatz implementieren

Inhalt

Fatigue kommt bei Krankheiten wie Multiple Sklerose (MS), COPD, Hirnverletzungen und rheumatologische Erkrankungen als Symptom vor, kann aber auch nach kardiologischen, onkologischen und infektionsbedingten Erkrankungen wie FSME oder Covid19 als Restsymptom bestehen bleiben. Es beeinflusst die Lebensqualität und die Alltagsroutine Betroffener massgeblich.

An diesem Punkt setzt die evidenzbasierte, ergotherapeutische Energiemanagement-Schulung (EMS) an. Sie basiert auf den Prinzipien des Selbstmanagements und des Empowerments und hilft Fatigue-Betroffenen, ihren Alltag trotz Einschränkungen möglichst zufriedenstellend zu gestalten.

Der Kursinhalt umfasst:

  • Aktuelles Wissen zum Symptom Fatigue und Behandlungsansätze bei diversen Erkrankungen
  • Patientenedukation, Selbstmanagement und Empowerment Betroffener
  • Verhaltensänderungsprozesse wirksam begleiten
  • Evidenzbasierte Ergotherapie bei Fatigue-Betroffenen
  • Entwicklung, Erforschung und Materialien der Energiemanagement-Schulung (EMS)
  • Implementierung der EMS am eigenen Arbeitsplatz

Die ersten beiden Kurstage sind Wahlangebot im CAS Best Practice in Ergotherapie der Fachrichtungen NeurologieGeriatrie und Psychiatrie und können daran angerechnet werden.

Methodik

Um Sie beim Erreichen dieser Ziele zu unterstützen, setzen die Dozierenden unterschiedliche Lehr- und Lernformen ein:

  • Vorlesungen 
  • Fallbeispiele
  • Übungen in Kleingruppen
  • Selbststudium
  • Literaturstudium
  • Hospitation

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

  • Andrea Weise, Ergotherapeutin MSc, Dozentin und Therapeutin am Therapie-, Trainings- und
    Beratungszentrum Thetriz der ZHAW

Anmeldung

Anmeldeinformationen

2 Tage à 7 Lektionen Präsenzunterricht plus ein halber Tag a 4 Lektionen Hospitation am Thetriz - Therapie-, Trainings- und Beratungszentrum (während einer EMS-Gruppe, mit Vor- und Nachbesprechung). Zusätzlich müssen rund 15 Stunden für das Selbststudium eingerechnet werden.

Kursdaten (Änderungen vorbehalten)
24.03.2023
25.03.2023
Hospitation in Absprache mit Kursleitung (Mittwoch nachmittags)

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
24.03.2023 24.02.2023 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Broschüre