Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Gesundheitswissenschaften und Professional Leadership

Anmelden

Dieses interprofessionelle CAS bietet eine grosse Flexiblität bei der inhaltlichen Zusammenstellung. Neben dem Pflichtmodul Gesundheitswissenschaften absolvieren Sie individuell und ganz auf Ihre persönlich abgestimmten Bedürfnissen zwei weitere Wahlpflichtmodule.
Der Weiterbildungslehrgang wird auch im Rahmen des MAS Muskuloskelettale Physiotherapie und des MAS Management in Physiotherapie als zweites CAS absolviert.

Auf einen Blick

Abschluss: Certificate of Advanced Studies in Gesundheitswissenschaften und Professional Leadership (15 ECTS)

Start: laufend

Dauer: 15 - 21 Tage

Kosten: CHF 5'250.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Die Kosten variieren je nach Zusammenstellung der Wahlpflichtmodule zwischen
CHF 5'250.00 bis CHF 6'650.00.
zusätzliche Gebühren:
CHF 300.00 einmalige Einschreibegebühr für erstmalige Anmeldung zu einem MAS/CAS
CHF 200.00 Gebühr für Dossierprüfung (bei Anmeldung "Aufnahme sur Dossier", unabhängig vom Zulassungsentscheid)

Die Kursunterlagen sind in den Kurskosten inbegriffen und werden in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Die Anschaffung weiterer spezifischer Fachliteratur ist fakultativ und geht zu Lasten der Teilnehmenden.
Preisänderungen vorbehalten.

Durchführungsort: 

Die Kurstage finden in den Gebäuden des Departements Gesundheit statt. Diese erreichen Sie in wenigen Gehminuten vom Bahnhof.

ZHAW
Departement Gesundheit
Katharina-Sulzer-Platz 9
8400 Winterthur

Besuchen Sie die nächste Infoveranstaltung der Weiterbildung am Departement Gesundheit für detaillierte Informationen.

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

  • Physiotherapeutinnen und -therapeuten FH/HF
  • weitere Fachpersonen aus dem Gesundheitsbereich

Ziele

Pflichtmodul Gesundheitswissenschaften
Die Teilnehmenden wenden ein Forschungsmethodik-Basiswissen an und können im kleinen Rahmen autonom und umfassend eine praxisbezogene Forschungsfrage bearbeiten.

Wahlpflichtmodul Beratung - Fokus Coaching
Die Teilnehmenden sind in der Lage ein Coachinggespräch selbständig und professionell zu planen, durchzuführen und zu reflektieren. Sie verfügen über ein selbstverfasstes, individuelles Beratungskonzept und können dieses in der Praxis bedarfsgerecht anwenden.

Wahlpflichtmodul Betriebswirtschaft im Praxisalltag
Teilnehmende können den Betrieb der Organisationseinheit, für die sie verantwortlich sind, finanziell langfristig sichern. Sie wenden eine wertorientierte Betriebsführung zur Erhaltung und Entwicklung der ökonomischen Grundlagen an.

Wahlpflichtmodul Disease Management
Die Teilnehmenden kennen die Grundprinzipien von Disease Management, Chronic Care Modellen und integrativer Versorgung in der Schweiz. Sie wenden evidenzbasierte rehabilitative und palliative Interventionsmöglichkeiten an und tragen so zur Qualitätsentwicklung in der Behandlung von Menschen mit komplexen Symptombildern bei.

Wahlpflichtmodul Geschäftspositionierung und Marketing
Teilnehmende sind Sie in der Lage, eine Praxis oder Therapieabteilung erfolgreich aufzubauen, zu positionieren und zu vermarkten.

Wahlpflichtmodul Gesundheitswesen Schweiz
Die Teilnehmenden setzen sich mit dem schweizerischen Gesundheitswesen auseinander und kennen die wichtigsten Akteure. Sie wissen Bescheid über die verschiedenen Leistungserbringer, die unterschiedlichen Versicherungssysteme und nutzen das Wissen für die Beratung, Betreuung und Pflege von Patientinnen und Patienten, deren Familien- und Bezugsysteme.

Wahlpflichtmodul Methodik Didaktik
Die Teilnehmenden sind in der Lage, Unterrichtssequenzen adressatengerecht zu planen, durchzuführen und zu evaluieren.

Wahlpflichtmodul Patient Education & Empowerment
Teilnehmende kennen die Charakteristika von Patient Education und Empowerment. Sie entwickeln ihre kommunikativen und beratenden Kompetenzen im interprofessionellen Berufsalltag weiter und wenden diese in der Zusammenarbeit mit anderen Health Professionals, Angehörigen und weiteren Personen an.

Wahlpflichtmodul Personalführung konkret
Die Teilnehmenden können den Personalbedarf ihrer Praxis oder Abteilung planen und ihre Mitarbeitenden gezielt zu führen. Sie kennen die arbeitsrechtlichen Grundlagen und können diese anwenden.

Wahlpflichtmodul Transkulturelle Kompetenzen
Die TeilnehmerInnen setzen sich intensiv mit der Betreuung und Beratung von in der Schweiz lebenden Personen mit einem Migrationshintergrund auseinander und eignen sich neben einem spezifischen Fachwissen auch die benötigte emotionale Kompetenz und interkulturelle Sensibilität für ihre praktische Tätigkeit an.

Inhalt

Das CAS besteht aus dem Pflichtmodul Gesundheitswissenschaften und zwei Wahlpflichtmodulen. Alle Module können auch als eigenständige  Weiterbildungskurse - ohne Absolvierung des gesamten CAS - besucht werden.

Pflichtmodul Gesundheitswissenschaften (5 ECTS Kreditpunkte)
Das Modul baut auf dem Weiterbildungskurs Reflektierte Praxis - Wissenschaft verstehen auf. Dieser Kurs oder eine gleichwertige Weiterbildung ist Voraussetzung für dieZulassung.
Sie erlangen das nötige Basiswissens für die Auseinandersetzung mit den Methoden der Wissenschaft und Ihre Kernkompetenzen im Zusammenhang mit Methoden- und Datenkompetenz werden gefördert. Daneben vermitteln wir Ihnen Basisfertigkeiten für das Aufarbeiten und Beschreiben der in der Praxis anfallenden Daten durch Integration von Statistik-Software.

Wahlpflichtmodul Beratung - Fokus Coaching (5 ECTS Kreditpunkte)
In diesem Weiterbildungskurs erlangen Teilnehmende die Fähigkeit, in ihrem Berufsfeld ein strukturiertes Beratungsgespräch durchzuführen und zu reflektieren. Es werden verschiedene Coachingkompetenzen und Beratungstheorien vermittelt. Das persönliche Beratungskonzept mit Beschreibung der persönlichen Grundhaltungen, bevorzugten Theorien den eigenen Möglichkeiten zum Durchführen von Beratungsgesprächen wird erarbeitet.

Wahlpflichtmodul Betriebswirtschaft im Praxisalltag (5 ECTS Kreditpunkte)
Die inhaltlichen Schwerpunkte sind: Unternehmensführung und Managementinstrumente, St. Galler Managementmodell, Vision und Mission, Balanced Scorecard und SWOT-Analyse, Buchhaltung, Bilanz und Erfolgsrechnung, integrierte Finanzplanung, finanzielle Kennzahlen, Steuern und Vorsorge, Einführung in die Prozessoptimierung.

Wahlpflichtmodul Disease Management (5 ECTS Kreditpunkte)
In dieser Weiterbildung liegt der Fokus auf folgenden Themenbereichen: Management und Modelle von Chronic Disease, Prävention und Gesundheitsförderung, Rarifrecht und Gesundheitspolitik der Schweiz, Projektentwicklung.

Wahlpflichtmodul Geschäftspositionierung und Marketing (5 ECTS Kreditpunkte)
Die inhaltlichen Schwerpunkte in diesem Modul sind: Geschäftsmodellentwicklung und Vermarktung, Markt- und Konkurrenzanalyse, Positionierung der Geschäftsidee, Aufbau eines Marketingplans, Verkaufsgespräch, Projektmanagement, Businessplan mit Break-even und Payback, Unternehmensgründung und Rechtsformen, digitale Transformation, Web 2.0 und social Media.

Wahlpflichtmodul Gesundheitswesen Schweiz (5 ECTS Kreditpunkte)
In diesem Modul werden folgende Inhalte vermittelt: Gesundheitswesen Schweiz und internationale Vergleiche, Gesundheitspolitik und Gesundheitsökonomie, Krankenversicherung, Finanzierung und DRG, Recht im Gesundheitswesen, nterprofessionelle Zusammenarbeit, Kommunikation, Argumentation und visuelle Darstellung von Ergebnissen.

Wahlpflichtmodul Methodik/Didaktik (5 ECTS Kreditpunkte)
Der Fokus richtet sich in diesem Weiterbildungskurs auf die Themen: Unterrichtsplanung, Unterrichtsmethoden, Gruppenprozesse und Gruppendynamik, Rolle als Dozierende bzw. Dozierender, Lern- und Entwicklungspsychologie.

Wahlpflichtmodul Patient Education & Empowerment (5 ECTS Kreditpunkte)
In diesem Kurs werden folgende inhaltlichen Schwerpunkte vermittelt: Patient Education, Empowerment und Ressourcenorientierung, Kommunikation - Begegnungen auf Augenhöhe.

Wahlpflichtmodul Personalführung konkret (5 ECTS Kreditpunkte)
Die Teilnehmenden befassen sich mit den Themen: Personalprozesse planen, steuern und evaluieren – vom Anforderungsprofil bis zum Austrittszeugnis, arbeitsrechtliche Grundlagen, Führungsinstrumente, Leadership, Teamentwicklung steuern und eine Teamkultur aufbauen, Zielvereinbarungen, Mitarbeitendengespräche, Führen in herausfordernden Situationen, Aspekte des Gesundheitsmanagements.

Wahlpflichtmodul Transkulturelle Kompetenzen (5 ECTS Kreditpunkte)
Als wesentliche Inhalte sind folgende Themenbereiche zu nennen: Diversitätskompetenz im Gesundheitswesen, interkulturelle Begegnungen und religiöse Hintergründe, Reflexion unterschiedlicher Formen von Gesundheitsverständnis, Dolmetschen in medizinischen Gesprächen.

Methodik

Mit Blended Learning kommt ein integriertes Lernkonzept zur Anwendung, welches die heute verfügbaren Möglichkeiten der Vernetzung über Internet/Intranet in Verbindung mit klassischen Lernmethoden und –medien in einem sinnvollen Lernarrangement optimal nutzt.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Dr. med. Herbert Assaloni
Esther Bohli
Tiziana Grillo
Anita Manser Bonnard
Barbara Grädel
Regula Hauser
André Meichtry
Ursina Schmid
Liona Staehelin
Susanne Wyss

Sowie weitere versierte, in der beruflichen Praxis bestens verankerte, internen und externen Fachexpertinen und -experten.

Anmeldung

Zulassung

Anmeldeinformationen

Die Startdaten und Kurstermine finden Sie auf den jeweiligen Angebotsseiten (Änderungen vorbehalten):

Gesundheitswissenschaften
Beratung - Fokus Coaching
Betriebswirtschaft im Praxisalltag
Disease Management
Geschäftspositionierung und Marketing
Gesundheitswesen Schweiz
Methodik/Didaktik
Patient Education & Empowerment
Personalführung konkret
Transkulturelle Kompetenzen

Unterrichtszeiten
in der Regel von 09.15 bis 16.30

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
laufend laufend Anmeldung

Downloads und Broschüre

Links

Broschüre