Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Chronic / Palliative Care

In diesem interprofessionell ausgerichteten CAS vermitteln wir die wichtigsten Konzepte des Disease-, Chronic- und Palliative-Care-Managements, damit Sie diese im Berufsalltag gezielt anwenden können.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Certificate of Advanced Studies ZHAW Chronic / Palliative Care (15 ECTS)

Start:

07.05.2024

Dauer:

20 Tage

Kosten:

CHF 6'120.00

Durchführungsort: 

ZHAW, Campus Stadt-Mitte, Gebäude MG, Katharina-Sulzer-Platz 9, 8400 Winterthur  (Auf Google Maps anzeigen)

Unterrichtssprache:

Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

  • Physiotherapeut:innen FH/HF
  • Ergotherapeut:innen FH/HF
  • weitere Fachpersonen aus dem Gesundheitsbereich FH/HF

Ziele

Teilnehmende

  • wenden die für ihren Berufsalltag wichtigsten Konzepte des Chronic und Palliative Care Managements gezielt an
  • verfügen über Kenntnisse der Patientenedukation, des Empowerments und Enablements

Inhalt

Die Auseinandersetzung mit Ansätzen aus Gesundheitsförderung und Prävention ermöglichen eine kompetente Begleitung von Betroffenen und ihrem unterstützenden Netzwerk. Es werden z.B. Fragen bezüglich Beeinflussung von Bewegung, Stress, Schlaf und Ernährung auf die Gesundheit oder die Unterscheidung von therapeutischen Intervention im Vergleich zwischen chronischem und akutem Setting bearbeitet. Im Fokus steht die Erhaltung und Steigerung von Handlungsfähigkeit und Autonomie der Patient:innen mit komplexen Symptombildern. Speziell im Modul Palliative Care - Interprofessionell Advanced werden diese Aspekte sowie die ethische Grundhaltung vertieft. Zudem werden im Modul Disease Management Einblicke in unsere Finanzierungssysteme sowie das Sozial- und Versicherungswesen gewährt und Kompetenzen im beruflichen Networking erweitert. Im Modul Klient:innen- und Patientenedukation können zusätzlich Beratungskompetenzen erworben werden, um Klient:innen, Patient:innen und deren Angehörige in ihrer Krankheitsverarbeitung und ihrem Gesundheitsverhalten wirksam zu unterstützen. Mit der inter- und professionellen Betrachtung dieser Themen werden die genannten Inhalte abgerundet.

Anschluss
Dieser Weiterbildungslehrgang wird als Wahlpflicht-CAS für den MAS Management in Physiotherapie oder den MAS in Ergotherapie angerechnet.

Variante
Die Module Disease Management und Klient:innen- und Patientenedukation werden als Wahlpflichtmodule des CAS Gesundheitswissenschaften & Professional Leadership anerkannt.

Aufbau
Das CAS besteht aus drei Modulen, die auch als eigenständige Kurse absolviert werden können. Zwei Module beinhalten unter anderem zweitägige Weiterbildungskurse, die ebenfalls als eigenständige Weiterbildungen besucht werden können.

Modul Disease Management (5 Credits)

Modul Klient:innen- und Patientenedukation (5 Credits)

  • Verschiedene Ansätze zur Stärkung der Gesundheitskompetenzen
  • Ausgewählte Konzepte zu Krankheitserleben und Gesundheitsverhalten: Health Action Process Approach, Transtheoretisches Modell
  • Gesundheitsberatung, Begleiten von Verhaltensänderungen
  • Lehren und Lernen in der Klient:innen und Patientenedukation
  • Motivierende Gesprächsführung
  • Mikroschulung
  • Adhärenz
  • Ressourcenorientierung, Zürcher Ressourcen Modell

Modul Palliative Care - Interprofessionell Advanced (5 Credits)

  • Palliative Care - Interprofessionell Basic
  • Prinzipien der Palliative Care
  • Versorgungsstrukturen und Netzwerke in der Schweiz
  • interprofessionelle Zusammenarbeit in der Palliative Care
  • Management von häufigen physischen, psychosozialen Symptomen (z.B. Angst, Dyspnoe, Fatigue, Schmerz)
  • Physiologie des Sterbens, Abschied und Trauer
  • Grundprinzipen in der Spiritual Care
  • Umgang mit anspruchsvollen Gesprächs-, Krisen- und Konfliktsituationen
  • Umgang mit psychisch belastenden Situationen als Health Professional

Methodik

Es kommen klassische und moderne Lernmethoden und -medien zum Einsatz, die einen bestmöglicher Wissenstransfer in die berufliche Praxis gewährleisten:
Referate, Gruppenarbeiten, Kurzfilme, Theorie-Screencasts, Blended Learning, Reflexionsarbeit, Praxisbeispiele

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassungskriterien

  • Physiotherapeut:innen BSc oder NTE*
  • Ergotherapeut:innen BSc oder NTE*
  • weitere Fachpersonen aus dem Gesundheitsbereich BSc oder NTE*
  • Berufsangehörige mit einem ausländischen Diplom in Ergo- oder Physiotherapie und einem Nachdiplomkurs im Umfang von 10 Credits oder dem Nachweis einer gleichwertigen Weiterbildung können im Rahmen eines Äquivalenzverfahrens aufgenommen werden
  • Berufserfahrung erwünscht
  • gute Englischkenntnisse zur Bearbeitung von Fachliteratur (Englisch lesen und verstehen)
    * NTE (nachträglicher Titelerwerb)

Anmeldeinformationen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
07.05.2024 07.04.2024 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Broschüre