Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Pädiatrie - Schwerpunkt Rehabilitation

In diesem Weiterbildungskurs befassen Sie sich vertieft mit der Behandlung und Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen mit komplexen neurologischen Erkrankungen und herausfordernden Situationen im Therapiealltag.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Kursbestätigung, Schwerpunkt Rehabilitation (5 ECTS)

Start:

auf Anfrage

Dauer:

6 Tage

Kosten:

CHF 2'250.00

Durchführungsort: 

  • ZHAW, Campus Stadt-Mitte, Gebäude MG, Katharina-Sulzer-Platz 9, 8400 Winterthur  (Auf Google Maps anzeigen)
  • Einige praktische Unterrichtseinheiten finden in externen Organisationen statt.

Unterrichtssprache:

Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

  • Physiotherapeut:innen

Ziele

Die Teilnehmenden sind in der Lage,

  • mögliche Orthesenversorgungen und Sitzunterstützungen zu empfehlen und organisieren.
  • die Risiken eines Hautdefektes bei der Orthesenversorgung zu erkennen und adäquat zu reagieren.
  • Situationen von möglicher Kindsmisshandlung zu erkennen und adäquat damit umzugehen.
  • Messmethoden und Möglichkeiten der Ganganalyse im Bewegungslabor zu kennen.
  • ihre Aufgaben, Ziele und Zweck der Rehabilitation von Kindern darzustellen.
  • Forschungsgebiete, die im Rahmen der pädiatrischen Rehabilitation aktuell sind, zu schildern und ihre Aufgabe im Rahmen eines Rehabilitationsprozesses auf hohem fachlichem Niveau zu erfüllen.

Inhalt

Die Teilnehmenden erlangen vertieftes theoretisches Verständnis für die Symptomatik der Spastizität, befassen sich mit dem Thema Schädelhirntrauma, sie verbringen einen spannenden Tag in der Kinder-Reha Schweiz in Affoltern und lernen die Möglichkeiten der Hilfsmittelversorgung der SAHB in Brüttisellen kennen. Weitere Inhalte: Ganganalyse, individuelle Sitzversorgung und unterschiedliche Orthesenversorgungen, Kinderschutz und Prävention sowie Einblicke in die Onkologie. Anhand von Fallbeispielen - die auch die Teilnehmenden einbringen - werden unterschiedlichste Diagnosen aus der Kinderphysiotherapie betrachtet und diskutiert.

Themen
Die konkreten Inhalte werden aktuell überarbeitet und so bald wie möglich publiziert.

Anschluss
Pflichtmodul des CAS Spezialbereiche in Pädiatrischer Physiotherapie, Vertiefungsrichtung Allgemeine Kinderphysiotherapie

Methodik

Der Weiterbildungskurs hat einen grossen Praxisbezug, bzw. vermittelt Einblicke in die Arbeit eines interdisziplinären Teams, das sich um Kinder mit einer komplexeren Diagnose beschäftigt. Der Kontaktunterricht vor Ort beinhaltet Lernmethoden wie Gruppenarbeiten, Referate und Diskussionen im Plenum.

Leistungsnachweis

Kollegiales Feedback, schriftliche Videoanalyse einer eigenen Behandlung

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Urs Bächli
Prof. Dr. Andreas Meyer-Heim
Dominique Peterer
Conny Neuhaus
Ortho-Team Winterthur
Prof. Dr. Hubertus van Hedel
Dr. med. Markus Wopmann

Kooperationspartner

Das Curriculum für diesen Weiterbildungskurs wurde in Zusammenarbeit mit dem Partner physiopaed entwickelt.

Anmeldung

Zulassungskriterien

  • Bachelor of Science in Physiotherapie oder Diplom in Physiotherapie mit nachträglichem Titelerwerb (NTE)
  • Abschluss des CAS Klinische Expertise in Pädiatrischer Physiotherapie
  • Aufnahme im Rahmen eines Äquivalenzverfahrens möglich bei mehrjährige Berufserfahrung oder aktueller Tätigkeit im Bereich pädiatrische Physiotherapie (Neurologie)
  • Verstehen von Fachartikeln in englischer Sprache

Anmeldeinformationen

  • Kursdaten 2026: Das Modul wird in der Zeit von Januar - April 2026 durchgeführt werden. Die Daten sind in Planung und werden so bald wie möglich aufgeschaltet.
  • Unterrichtszeiten: In der Regel von 09.15 - 16.30 oder 17.15 Uhr

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
auf Anfrage auf Anfrage Anmeldung

Downloads und Broschüre

Links

Broschüre