Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

MAS in Gerontologischer Pflege

Akute und chronische Gesundheitsprobleme, zunehmende Gebrechlichkeit, Sinnfragen am Lebensende und der Verlust von wichtigen Menschen oder liebgewonnenen Aktivitäten bestimmen den Alltag vieler betagter Menschen. In der Praxis sind daher Pflegefachpersonen mit erweiterten Kompetenzen in gerontologischer Pflege gefragt, die eine individuelle, wirksame und nachhaltige Pflege bieten können.

Im MAS in Gerontologischer Pflege erwerben Sie Fachwissen zu akuten und chronischen Erkrankungen im Alter sowie zu den Auswirkungen auf den Alltag für die Patientinnen, Patienten und ihrer Angehörigen. Sie lernen, geriatrische Assessments durchzuführen, aktuelle und potenzielle Probleme zu erkennen und wissenschaftlich gestützte Interventionen unter Einbezug der Patientinnen, Patienten und Angehörigen umzusetzen und zu evaluieren. Das erweiterte und vertiefte Fachwissen, die erweiterten Beratungsmethoden und die verbesserten Kommunikationsfertigkeiten ermöglichen Ihnen, ältere Menschen und ihre Angehörigen in ihrer Situation kompetent zu begleiten und zu beraten. Zur Vorbereitung der Fachführungsrolle erlangen Sie Wissen dazu, wie Sie in der Praxis Pflegeentwicklungsprojekte initiieren und umsetzen können und führen ein solches Projekt selber durch.

Auf einen Blick

Abschluss: Master of Advanced Studies in Gerontologischer Pflege (60 ECTS)

Start: laufend

Dauer: 3 Jahre

Kosten: CHF 23'200.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Zusätzlich werden einmalig folgende Kosten verrechnet:

  • Einschreibegebühr CHF 300.00
  • Dossierprüfung CHF 200.00  

Die Kursunterlagen sind im Preis inbegriffen und werden elektronisch abgegeben. Weitere Fachliteratur geht zu Lasten der Teilnehmenden.

Durchführungsort: 

Die Kurstage finden im Gebäude des Departements Gesundheit, wenige Gehminuten vom Bahnhof Winterthur statt.

ZHAW
Departement Gesundheit
Technikumstrasse 71
8401 Winterthur

Besuchen Sie unsere nächste Infoveranstaltung

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Diplomierte Pflegefachpersonen im gerontologischen Fachbereich im Akut- und Langzeitbereich, im stationären oder ambulanten Bereich

Ziele

Der MAS in Gerontologischer Pflege befähigt Sie in der Spitex, in Langzeitinstitutionen oder im Spital die Fachführung in komplexen Patientensituationen zu übernehmen. Sie sind in der Lage evidenzbasierte praxisorientierte Lösungen zu erarbeiten und umzusetzen. Sie beraten und schulen betagte Menschen und ihre Angehörigen professionell und können Ihre Kompetenzen in der Praxis weitervermitteln. Als Pflegeexpertin respektive Pflegeexperte MAS in Gerontologischer Pflege nehmen Sie im intra- und interprofessionellen Team eine entscheidende Rolle ein und sind in der Lage, nachhaltige Projekte zur Pflegeentwicklung zu planen und leiten.

Absolventin MAS in Gerontologischer Pflege
«Als Fachverantwortliche Pflege in der Gerontopsychiatrie werde ich täglich mit somatisch- wie auch psychiatrisch hochkomplexen Patientensituationen konfrontiert. Das Studium zur Pflegeexpertin MAS in Gerontologischer Pflege ermöglicht mir, solch anspruchsvolle Patientensituationen unter Einbezug neuester theoretischer Erkenntnisse ganzheitlich zu erfassen und evidenzbasierte Interventionen zu planen.»

Jeannine Stieger, Absolventin MAS in Gerontologischer Pflege

Inhalt

Der MAS besteht aus drei CAS mit jeweils drei Modulen und dem Mastermodul/Masterarbeit. Die Inhalte orientieren sich am Advanced Nursing Practice Framework des kanadischen Pflegeverbandes.

  • CAS Klinische Kompetenzen in Gerontologischer Pflege
    Modul Klinisches Assessment in Gerontologischer Pflege
    Modul Selbstmanagement fördern in Gerontologischer Pflege
    Modul Pflege von Menschen mit Demenz
     
  • CAS Beratung in Gerontologischer Pflege
    Modul Patientenedukation in Gerontologischer Pflege
    Modul Familienzentrierte Pflege und Beratung
    Modul Intra- und Interprofessionelle Gesprächsführung
     
  • CAS Leadership und Projektmanagement
    Modul Gesundheitswesen Schweiz
    Modul Clinical Leadership
    Modul Projekt- und Qualitätsmanagement
     
  • Mastermodul / Masterarbeit
    Das Mastermodul schliesst den MAS ab und beinhaltet die Initiierung, Planung, Durchführung, Dokumentation und Reflexion eines Projektes zur Weiterentwicklung der Pflege in der gerontologischen Praxis. In der schriftlichen Masterarbeit wird das Projekt dokumentiert.

Methodik

Die Weiterbildung ist berufsbegleitend. Verschiedene Lehr- und Lernmethoden werden angewendet wie Referate, Fallbearbeitungen, Reflexions- und Praxisaufträge sowie angeleitetes und autonomes Selbststudium.

Beratung und Kontakt

  • Leiterin MAS in Gerontologischer Pflege

    Natalie Battaglia
    Leiterin MAS in Gerontologischer Pflege

    E-Mail

    Frau Battaglia gibt Ihnen zum Inhalt, Aufbau und zu den Zulassungsbedingungen gerne weitere Auskünfte.

  • Christine Hilber
    Services Weiterbildung

    Tel. +41 58 934 63 88
    E-Mail

     

Veranstalter

Anmeldung

Zulassung

  • Bachelor of Science in Pflege / Master of Science in Pflege
  • «Sur Dossier»-Aufnahme: Diplom Pflege HF/DN II mit Nachweis einer anspruchsvollen, wissenschaftlich fundierten, berufsbezogenen Weiterbildung von mindestens 300 Lektionen
  • Zwei Jahre Berufserfahrung, gute Englischkenntnisse zur Bearbeitung von Fachliteratur, Fähigkeit zu wissenschaftsbasiertem Arbeiten, Zugang zum Praxisfeld sowie die Bereitschaft, praktische Aufgaben und Projekte umzusetzen.

Anmeldeinformationen

78 Tage à 7 Lektionen Präsenzunterricht. Plus 1 Tag Einführung in die Weiterbildung: Grundlagen wissenschaftliches Schreiben und Verfassen von schriftlichen Arbeiten. Zusätzlich müssen rund 1300 Stunden für das Selbststudium eingerechnet werden.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
laufend Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Broschüre