Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

MAS in Ergotherapie

Mit dem MAS sind Sie in mindestens einem Fachgebiet der Ergotherapie erklärte Spezialistin und oder Spezialist. Der Weiterbildungsmaster befähigt Sie, neue Rollen einzunehmen – etwa in der Fachführung, der Team- oder Projektleitung. Dank dem modularen Aufbau wählen Sie selbst, welche Kompetenzen Sie ausbauen wollen – berufsspezifisch wie interprofessionell.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Master of Advanced Studies ZFH in Ergotherapie (60 ECTS)

Start:

laufend

Dauer:

3 bis maximal 7 Jahre

Kosten:

CHF 24'100.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Je nach Wahl der CAS zwischen CHF 21'000.- und 24'100.-.

Zusätzliche Gebühren

  • CHF 300.00 einmalige Einschreibegebühr für erstmalige Anmeldung zu einem MAS / CAS
  • CHF 200.00 Gebühr bei Anmeldung "sur Dossier" (unabhängig vom Zulassungsentscheid)

Die Kursunterlagen sind in den Kosten inbegriffen. Preisänderungen sind vorbehalten.

Durchführungsort: 

Die Kurstage finden im Gebäude des Departements Gesundheit, wenige Gehminuten vom Bahnhof Winterthur statt.

ZHAW
Departement Gesundheit
Katharina-Sulzer-Platz 9
8400 Winterthur

Unterrichtssprache:

Deutsch, Englisch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

  • Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten

Ziele

Als Absolventinnen und Absolventen des MAS in Ergotherapie

  • sind Sie in der Lage, die Fachverantwortung in Ihrer Spezialisierung zu übernehmen,
  • ist Ihr Wissen über die menschliche Betätigung aktualisiert und Sie können dieses im Berufsalltag anwenden,
  • verstehen Sie es, in Ihrem Fachbereich Interventionen nach wissenschaftlichen Kriterien auszuwählen und zu begründen,
  • sind Ihre Kommunikations- und Auftrittskompetenzen gestärkt, so dass Sie ergotherapeutische Absichten adressatengerecht vermitteln und Ihr Wissen wirkungsvoll einbringen können,
  • können Sie in Ihrem Arbeitsfeld neue Angebote konzipieren, Projekte führen und Veränderungsprozesse umsetzen,
  • arbeiten Sie erfolgreich mit Kolleginnen und Kollegen aus dem interprofessionellen Umfeld, Angehörigen sowie weiteren Anspruchsgruppen zusammen,
  • prägen Sie den ständigen Wandel Ihres Fachbereichs und Ihrer Berufsgruppe mit.

Zudem bringen Sie je nach Wahl des dritten CAS Expertise mit in Themen wie Betriebs- und Personalführung, Betriebliche Ergonomie, Schmerz, Stroke oder Palliative und Chronic Care.

Nina Ledergerber
«Mir war wichtig, dass ich mich mit dem MAS in der Fachrichtung Geriatrie spezialisieren konnte. Zudem schätzte ich es, die Masterarbeit zu einem Thema zu schreiben, das wir in unserer neu gegründeten Gemeinschaftspraxis nutzen können. So entwickelte ich ein Konzept für ein therapeutisches Tageszentrum, das wir nun aufbauen.»

Nina Ledergerber, Theranovum AG, Absolventin MAS in Ergotherapie

Inhalt

Der MAS in Ergotherapie setzt sich aus drei CAS (Certificate of Advanced Studies), einem Pflichtmodul sowie einer Masterarbeit zusammen. In welcher Reihenfolge Sie die CAS absolvieren, ist Ihnen freigestellt.

CAS 1: berufsspezifische Vertiefung

Basis für alle MAS-Teilnehmenden ist das CAS Ergotherapie heute und morgen. In diesem setzen Sie sich intensiv mit der Entwicklung der Ergotherapie, berufsspezifischer Fachsprache sowie Theorien und Forschungsergebnissen zur menschlichen Betätigung auseinander. Zudem üben Sie, adressatengerecht zu kommunizieren, Gespräche zu moderieren und wirkungsvoll aufzutreten.

CAS 2: fachliche Vertiefung und Spezialisierung

Wählen Sie eines der vier CAS Best Practice in Ergotherapie der Richtungen Geriatrie, Neurologie, Pädiatrie, Psychiatrie oder das CAS Handtherapie. In dieser Weiterbildung stehen die neusten wissenschaftlichen Kenntnisse sowie aktuelle Entwicklungen im jeweiligen Fachbereich im Vordergrund. Zudem bietet dieses CAS viel Raum für praktische Anwendungen. Mit der Wahl dieses CAS legen Sie die Spezialisierung Ihres MAS fest:

  • Der ältere Mensch
  • Handtherapie
  • Kinder und Jugendliche
  • Neurologie
  • Psychiatrie

CAS 3: interprofessionelle Vertiefung

Im dritten CAS schärfen Sie Ihr Profil nach Ihren individuellen Zielen weiter. Wählen Sie dazu zum Beispiel eines dieser interprofessionellen CAS

Oder ein weiteres der vier CAS Best Practice in Ergotherapie der Richtungen Geriatrie, Neurologie, Pädiatrie und Psychiatrie respektive das CAS Handtherapie.

Möchten Sie lieber ein anderes CAS anrechnen lassen? In Absprache mit der Leiterin Weiterbildung können auch CAS anderer Departemente oder Hochschulen anerkannt werden, sofern diese zu Ihrem Profil passen.  

Mastermodul

Als Vorbereitung auf das Mastermodul besuchen Sie das interprofessionelle Modul Projekt- und Qualitätsmanagement. Alternativ steht Ihnen das Modul Gesundheitswissenschaften zur Auswahl.

Das Mastermodul beinhaltet die Planung, Durchführung, Dokumentation und Evaluation eines Projekts. Passend zur gewählten Spezialisierung entwickeln Sie ein evidenzbasiertes Angebot oder Arbeitsinstrument an Ihrem Arbeitsplatz oder Sie untersuchen eine praxisrelevante Fragestellung nach wissenschaftlichen Kriterien. Während des Projektverlaufs berät Sie eine Dozentin oder ein Dozent und Sie tauschen sich in einer Lerngruppe aus. Zum Schluss präsentieren Sie Ihre Masterarbeit und diskutieren sie mit Ihrem Publikum.

Methodik

Die Weiterbildung ist berufsbegleitend. Um Sie beim Erreichen der Ziele zu unterstützen, setzen die Dozierenden unterschiedliche Lehr- und Lernformen ein:

  • Vorlesungen
  • Rollenspiele und Fallbeispiele
  • Reflexions- und Praxisaufträge einzeln oder in Gruppen
  • Praktische Übungen
  • Begleitetes und autonomes Selbststudium
  • Blended Learning, d.h. eine Kombination aus Präsenz- und mediengestütztem Unterricht

Während dem ganzen MAS tauschen wir uns regelmässig mit Ihnen aus, um Sie in Ihrem Lernprozess zu begleiten und zu unterstützen.

«In den einzelnen CAS konnte ich meine Fähigkeiten vertiefen, praxisbezogene Fragestellungen aufzugreifen, gezielt zu recherchieren und relevante Lösungen umzusetzen. Nun wende ich dieses Wissen in meiner MAS-Projektarbeit an und stärke damit deutlich meine Fach- und Methodenkompetenzen.»

Gabriele Steininger, Inselspital, Universitätsspital Bern, Teilnehmerin MAS in Ergotherapie

Beratung und Kontakt

  • Leiterin Weiterbildung Ergotherapie

    Anika Stoffel
    Leiterin Weiterbildung Ergotherapie
    E-Mail

    Lassen Sie sich frühzeitig von der Leiterin Weiterbildung beraten, um die passenden CAS festzulegen und damit einen weiteren Schritt Ihrer Karriere zu planen.

  • Brigitte Kiss
    Services Studierende und Weiterbildung
    Tel. +41 58 934 65 27
    E-Mail

Veranstalter

Anmeldung

Zulassungskriterien

  • Bachelor of Science (BSc) in Ergotherapie, nachträglicher Titelerwerb (NTE) oder «Sur Dossier»-Aufnahme für ausländische Berufsangehörige
  • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung (Vollzeitäquivalenz)
  • mindestens 50-Prozent-Anstellung als Ergotherapeutin respektive Ergotherapeut
  • gute Englischkenntnisse

Anmeldeinformationen

Anmeldeformulare

MAS in Ergotherapie - Der ältere Mensch
MAS in Ergotherapie - Kinder und Jugendliche
MAS in Ergotherapie - Neurologie
MAS in Ergotherapie - Psychiatrie
MAS in Ergotherapie - Handtherapie

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
laufend Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Broschüre