Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

7. Zürcher Diagnostik-Kongress

Der Kongress steht für einen fundierten fachlichen Austausch und innovative Anwendung psychologischer Diagnostik.

Diagnostik – zwischen neuen Möglichkeiten und Verantwortung

In Zeiten von Digitalisierung, künstlicher Intelligenz und virtueller Realität bieten sich neue Möglichkeiten, um menschliches Verhalten zu analysieren und zu interpretieren.

Innovative Technologien erlauben den Umgang mit grösseren Daten­mengen und die Verknüpfung von Informationen. ­Die Vorher­­sage von menschlichem Verhalten sowie die Ein­schätzung von Kompetenzen und von gesundheits­relevanten Aspekten erhalten zunehmend gesellschaftliche Beachtung und ökonomische Relevanz. Wie können wir mit diesen neuen Möglichkeiten verantwortungsbewusst umgehen und welche Aufgaben ergeben sich dabei für die Psychologie?

Wie können die neuen Möglichkeiten so angewendet werden, dass neben der Sicherstellung von Qualität und der Steigerung von Effizienz sowohl ethische als auch menschliche Grundsätze gewahrt werden? Und welche bewährten Methoden und Grundlagen der Diagnostik sollen beibehalten werden?

Am 7. Zürcher Diagnostik-Kongress gehen wir diesen und weiteren Fragen nach und reflektieren sie gemeinsam. Der Kongress bietet in einem auf Interaktion ausgerichteten didaktischen Rahmen Keynote-Beiträge, Überblicksreferate, Praxisbeispiele, Podiumsdiskussionen und die Gelegenheit zu vielfältigem Austausch.

Datum: 29. und 30. Juni 2022

Ort
Volkshaus Zürich
Stauffacherstrasse 60
8004 Zürich

Tracks

Partner
Verschiedene Partner und Verbände unterstützen den Diagnostik-Kongress.

Neue Technologien bieten laufend neue Möglichkeiten, um menschliches Verhalten zu analysieren und zu interpretieren. Damit wächst auch die Verantwortung in der Diagnostik.

Keynotes

Tracks

Neben Referaten im Plenum stehen auch themenspezifische Beiträge auf dem Programm: 

A: Diagnostik bei Kindern, Jugendlichen und Familien (KJF)

B: Diagnostik in Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung (BSL)

C: Diagnostik in Eignungsbeurteilung und Personalauswahl (EPA)

Programm 2022

Mittwoch, 29. Juni 2022

Zeit Programmpunkt
08:30 Check-in, Begrüssungskaffee
09:30 Kongresseröffnung durch Prof. Dr. Christoph Negri, Leiter IAP
09:45 Keynote 1: Auswirkung der Pandemie auf die mentale Gesundheit von Kindern und Jugendlichen
Prof. Dr. med. Dipl. Psych. Susanne Walitza
10:20 Pause
10:50 Keynote 2: Mehr Glück und Flow durch KI?
Prof. Dr. Peter A. Gloor
11:25 Keynote 3: Die DNA als Wahrsagerin? Fortschritte aus der Genomwissenschaft
Prof. Dr. Sophie von Stumm
12:00 Mittagspause
13:30 Meet the Keynote: Im persönlichen Gespräch mit

Track A: Prof. Dr. med. Dipl. Psych. Susanne Walitza und Publikum, moderiert durch Dr. Célia Steinlin
Track B: Prof. Dr. Peter A. Gloor und Publikum, moderiert durch Prof. Dr. Marc Schreiber
Track C: Prof. Dr. Sophie von Stumm und Publikum, moderiert durch Prof. Dr. Patrick Boss
14:15 Transfer-Session 1 – Diagnostik in der Praxis

Track A: Früherkennung von Psychosen – Psychoserisiko mit Wirkungen und Nebenwirkungen?
Dr. med. Miriam Gerstenberg, KJPP Zürich
Track B: Selbstcoaching-App zur Berufs- und Studienwahl – Entwicklung und Anwendung
Tillmann Grüneberg, M.A., selbstständiger Berater und Trainer, Lehrbeauftragter Universität Leipzig
Track C: Vorstellungsgespräche per Telefon, Videokonferenz oder Videoaufzeichnung
Prof. Dr. Klaus Melchers, Universität Ulm
15:05 Pause
15:35 Transfer-Session 2 – Diagnostik in der Praxis

Track A: Abklärungen im Schulpsychologischen Dienst: Diagnostik vs. Beratung
Ruth Moser, Schulpsychologin und Teamleiterin SPD Zweigstelle Zürichberg
Track B: Sinn oder Unsinn von Algorithmen in der narrativen Laufbahnberatung
Dr. Gregor Jenny, Universität Zürich und Prof. Dr. Marc Schreiber, IAP Institut für Angewandte Psychologie
Track C: Risiko-Diagnostik
Simon Hardegger, IAP Institut für Angewandte Psychologie
16:30 Integrations-Podium
Gespräch mit Prof. Dr. med. Dipl. Psych. Susanne Walitza, Prof. Dr. Peter A. Gloor und Prof. Dr. Sophie von Stumm, moderiert durch Prof. Dr. Christoph Negri
18:00 Start Abendprogramm

Donnerstag, 30. Juni 2022

Zeit Programmpunkt
08:00 Begrüssungskaffee
08:30 Meet the Scientists

Track A:
1.) Dr. Filomena Sabatella: inklusiv plus: «Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, muss
der Prophet zum Berg kommen»
2.) Angel Schmocker: Sick Style – The New World Of Sadness
3.) Marionna Münger: Veränderungen der neurobiologischen Daueraufmerksamkeit während
einem Go-NoGo Test

Track B:
1.) Dr. Madeleine Hänggli und Saskia Gurtner: Wirksamkeit von Interventionen in der Laufbahnberatung zur
Förderung von Laufbahn-Ressourcen
2.) Dr. Fabian Gander: Charakterstärken in der Berufs- und Karriereberatung
3.) Prof. Dr. Peter Weber: Projekt Careers Around Me

Track C:
1.) Valerie Schröder: Digitale Methoden in der Personalauswahl − Ein Vergleich von
asynchronen und face-to-face Interviews zur Vorhersage von Arbeitsleistung
2.) PD Dr. Michael Burtscher: Digitalisierung im HR
3.) N. N.
09:45 Pause
10:15 Transfer-Session 3 – Diagnostik in der Praxis

Track A: WeAskYou: Eine Online-Plattform für die Eingangs- und Verlaufsdiagnostik – nicht nur für die stationäre Kinder- und Jugendhilfe
Nils Jenkel, UPK Basel Klinik für Kinder und Jugendliche (UPKKJ)
Track B: Angebot viamia für 40 plus – Standortbestimmung und Laufbahnberatung mit Online-Plattform
Christine Andres, M.Sc., dipl. Berufs-, Studien- und Laufbahnberaterin Kanton Wallis
Track C: Game-Based Assessment (online)
Prof. Dr. Tim Warszta
11:05 Transfer-Session 4 – Diagnostik in der Praxis

Track A: Gewalt an Kindern erkennen und handeln
Dr. med. Georg Staubli, Kinderschutzgruppe Kinderspital Zürich
Track B: KI-gestützte Diagnostik bei beruflicher Entscheidungsberatung
Prof. Dr. Bernd-Joachim Ertelt und Prof. Dr. Peter Weber, Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA)
Track C: Das Assessment der Zukunft
Dr. Silvan Winkler, Jörg Lienert AG
11:55 Mittagspause
13:25 Themenkonsolidierung in den einzelnen Tracks
14:20 Keynote 4: Sollten neue Ansätze in der Psychometrie automatisch KI einbeziehen?
Richard Justenhoven
14:55 Keynote 5: Psychologie ohne Psycholog:innen: Macht künstliche Intelligenz unsere Profession überflüssig?
PD Dr. med. Dr. phil. Manuel Trachsel
15:30 Schluss-Podium
Gespräch mit Richard Justenhoven, PD Dr. med. Dr. phil. Manuel Trachsel und Dr. Célia Steinlin, moderiert durch Prof. Dr. Christoph Negri
16:00 Kongressende

Ziele

Fachlich fundierter Austausch unter Experten/innen auf Augenhöhe mit inspierenden forschungsbezogenen und praxisorientierten Inputs im Hinblick auf die Weiterentwicklung der eigenen Praxis.

Zielgruppe
Praktiker/innen und Wissenschaftler/innen mit starkem Praxisbezug:

Preise und Anmeldung

Preise

Normal

Studierende

Unterkunft / Hotel

Mitten im trendigen Kreis 4 in Zürich und in 8 Gehminuten von der Diagnostik-Kongress Venue «Volkshaus» entfernt, liegt das 4-Sterne Greulich Design & Lifestyle Hotel. Hier trifft wohnliche Atmosphäre auf puristisches Design, das pulsierende Stadtleben auf Erholung. Das Hotel Greulich hat für Sie als Besucher bis zum 23. Mai 2022 Zimmer zum Spezialpreis reserviert:

  • Small Design Room: CHF 140.- exkl. Frühstück und Stadttaxe
  • Design Double Room: CHF 170.- exkl. Frühstück und Stadttaxe

Mit dem Stichwort «Diagnostik-Kongress» erhalten Sie das Zimmer zum Vorzugspreis.

Kontakt:
Greulich Design & Lifestyle Hotel
Herman-Greulich-Strasse 56, 8004 Zürich
Telefon: +41 43 243 42 43
info@greulich.ch

Organisation

Lenkungsausschuss