Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Eignungsdiagnostik in sicherheitssensiblen Berufen und Bereichen

Aufgaben in sensitiven Arbeitsbereichen und bei sicherheitssensiblen Tätigkeiten erfordern im Auswahlprozess eine spezifisch auf Sicherheit ausgerichtete Diagnostik-Expertise.

Ein konkreter Beitrag zur Sicherheit

Da einzelne Handlungen unter Umständen schwerwiegende Auswirkungen haben können, ist sicheres und zuverlässiges Handeln essenziell. Dies ist bei staatlichen oder privaten Sicherheits- oder Rettungsorganisationen, in Organisationen mit sensitiven oder sicherheitssensiblen Bereichen (z. B. Kernanlagen, Finanzinstitute, IT-Abteilungen, Behörden) oder bei Betrieben oder Abteilungen mit potenziell hoher Unfallgefahr (z. B. Industrieunternehmen, Gesundheitseinrichtungen) in besonderem Mass der Fall.

Wir unterstützen Sie dabei herauszufinden, inwieweit zukünftige Mitarbeitende den spezifischen Anforderungen des jeweiligen Arbeitsumfelds sowohl im Hinblick auf Kompetenzen wie auch auf Einstellungen gerecht werden. Dazu vergleichen wir Ihre spezifischen sicherheitspsychologischen Anforderungsprofile für die angehenden Leistungsträger mit den jeweiligen persönlichen Qualifikationen und Voraussetzungen der Bewerbenden.

Dies können grundlegende intellektuelle und psychomotorische Fähigkeiten über Verhaltensaspekte wie Kommunikation, Auftreten, Durchsetzung, Deeskalation bis hin zu Persönlichkeitsaspekten und Einstellungen wie Sicherheitsdenken, Kritikfähigkeit, Reflexionsfähigkeit, Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft, Lernbereitschaft etc. sein.

Mögliche Funktionen

Kontakt

Für Fragen, Auskünfte und Aufträge erreichen Sie uns unter der Telefonnummer +41(0)58 934 83 40 oder unter diagnostik.iap@zhaw.ch. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.