Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Auswertung PSYREC-Daten

Qualitätsvergleich in der Psychiatrie

Ausgangslage
Die stark zunehmenden Gesundheitskosten fordern von den Kliniken und der Gesundheitsdirektion erhöhte Aufmerksamkeit. Trotz wachsendem Kostendruck soll die Qualität der Behandlungen weiterhin hochstehend bleiben. Transparenz ist die Voraussetzung, um in diesem Umfeld die richtigen Entscheide treffen zu können. Mehr Transparenz soll mit betriebsübergreifendem Qualitätsvergleich in der Psychiatrie erreicht werden. Zu diesem Zweck werden seit 2008 im Rahmen des Psychiatriepatientenrecord (PSYREC) von den psychiatrischen Kliniken des Kantons Zürich Qualitätsdaten erhoben. Die Erhebung ist für alle öffentlichen und staatsbeitragsbereichtigten psychiatrischen Kliniken obligatorisch.

Ziele
Im Auftrag der Gesundheitsdirektion wurden diese Daten umfassend ausgewertet. Unsere Analysen fokussierten einerseits auf die Evaluation der Symptomreduktion und andererseits auf die Patientenzufriedenheit. Analysiert wurden Trends in der Effektivität der Behandlungen und Verlgeiche zwischen den Kliniken.

Projektleitung

Prof. Dr. Agnes von Wyl

Prof. Dr. Agnes von Wyl

Leiterin Fachgruppe Klinische Psychologie & ...

+41 (0) 58 934 84 33
agnes.vonwyl@zhaw.ch

Team

Projektpartner