Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Jugendentwicklung

Verschiedene Themen des Jugendalters stehen im Mittelpunkt dieses Forschungsbereiches.

Laufende Projekte

Finanzielle Sozialisation

Eine der zentralen Entwicklungsaufgaben von Jugendlichen ist es, Autonomie zu erwerben. Dazu gehört in unserer heutigen Zeit auch, eigenständig und kompetent in finanziellen Angelegenheiten zu agieren. Die Studie erforscht familiäre und personale Faktoren, die bei der Entwicklung von finanzieller Kompetenz eine Rolle spielen. Finanzielle Kompetenz wird als ein mehrdimensionales Konstrukt betrachtet, zu dem unter anderem finanzielles Wissen, Verhalten und Einstellungen zählen. Untersucht wird, inwieweit elterliche Erziehung, elterliches Vorbild wie auch die Befriedigung grundlegender menschlicher Bedürfnisse nach Zugehörigkeit, Kompetenz und Autonomie mit der finanziellen Kompetenz zusammenhängen. Die Studie erfolgt in Anlehnung an eine Studie von Prof. Dr. Mihaela Friedlmeier von der Grand Valley State University, MI, USA, bei der Studierende aus den USA, Rumänien und Bulgarien befragt wurden. In der Schweizer Studie wird die Perspektive nun auf Berufslernende erweitert.

Abgeschlossene Projekte

MIKE-Studie

Die MIKE-Studie (Medien, Interaktion, Kinder und Eltern) untersucht das Mediennutzungsverhalten von Primarschulkindern. Die Studie beleuchtet neben der Mediennutzung der Kinder zahlreiche Aspekte im Spannungsfeld Familie und Medien. Von September 2014 bis Januar 2015 wurden 1065 Kinder im Alter zwischen sechs und dreizehn Jahren und 641 Eltern in den drei grossen Sprachregionen der Schweiz befragt.