Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Diagnostik und Beratung

Im Fokus unserer Forschung stehen Coaching, Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung, Supervision, Mentoring und Organisationsentwicklung. In der Diagnostik konzentrieren wir uns auf die Entwicklung von Tests und Arbeitsinstrumenten in den erwähnten Beratungsfeldern.

Wir evaluieren nicht nur Beratungsprozesse und -dienstleistungen, sondern entwickeln in diesem Zusammenhang auch Mess- und Testinstrumente. In der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der Entwicklung von Diagnostik- und Arbeitsinstrumenten.
Welche Wirkungen Coaching erzielt, kann am Beispiel Gesundheitsprävention aufgezeigt werden. Zwar ist bekannt, dass genügend Bewegung und eine angepasste Ernährung wichtige Elemente in der Gesundheitsprävention sind. Die Umsetzung dieser Verhaltensweisen fällt jedoch schwer. Coaching als individuelle, zielorientierte Massnahme ist oft deutlich erfolgreicher als reine Information oder körperliches Training.
Weiter erforschen wir Besonderheiten von Online-Coachings und Online-Diagnostik. Diese erlauben ortsunabhängige, teils auch terminunabhängige Begegnung zwischen Beratenden oder Diagnostik-Fachleuten sowie Klientinnen und Klienten. Dafür entwickeln wir zusammen mit externen Partnern Online-Applikationen und eHealth-Systeme.

Forschungsthemen

Folgende Themengebiete werden erforscht:

Berufs-, Studien- & Laufbahnberatung

Diagnostik und Beratung im Anwendungsfeld der Berufs-, Studien- & Laufbahnberatung beinhaltet die Entwicklung von Diagnostikinstrumenten und Arbeitsmitteln, die im Beratungskontext verwendet werden, um geeignete Berufs- oder Weiterbildungsoptionen formulieren oder diesbezügliche Prozesse anleiten zu können.

Coaching

Wir beleuchten und evaluieren Coaching-Prozesse und erforschen deren Wirkfaktoren. Es ist uns wichtig, dass unsere Erkenntnisse in praxisnahe Anwendungen übersetzt werden. Ein besonderer Schwerpunkt unserer Forschung liegt auf Online-Coaching.

Logo SRF3
«Coaching gilt als zielorientierte Massnahme, die auch kurzfristig wirkt. Eine Sitzung kann schon ausreichen oder bei komplexeren Themen braucht es manchmal auch 10, aber selten mehr. Denn im Coaching geht es nicht darum, die Persönlichkeit zu verändern, sondern ein aktuelles Problem zu lösen.»

Prof. Hansjörg Künzli, Coaching-Experte
SRF-Beitrag: Mein täglich Coaching gib mir heute

Lehre

Wir sind verantwortlich für das Curriculum in den Bereichen Intervention, Diagnostik und Forschungsmethoden. Beraten, unterstützen, vermitteln, Hilfe leisten, informieren und Diagnosen erstellen sind praktische psychologische Tätigkeiten. Ob diese Tätigkeiten eine Wirkung haben, wie diese Wirkungen verbessert werden können und die Entwicklung von diagnostischen Instrumenten sind das Feld der Forschung. Wir gehen davon aus, dass sich Praxis und Forschung nicht nur ergänzen, sondern zusammengehören. In unserer Lehre ist es uns daher ein Anliegen, die beiden Perspektiven wo immer möglich zu verbinden.

Dunja Kalbermatter
«Das Modul Online-Beratung gefiel mir besonders gut – so gut, dass ich mich während des Studiums auch in einem anderen Projekt der Online-Beratung widmete und mich so weiter in das Thema vertiefen konnte.

Erfahrungsbericht Praxistransfer: Dunja Kalbermatter, MSc-Absolventin in Angewandter Psychologie

Module

  • Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten
  • Quantitative Methoden 1-4
  • Qualitative Methoden 1-3
  • Diagnostische Verfahren 1-3
  • Intervention 1-4
  • Kasuistik 1 & 2
  • Weiterführunde Diagnostik
  • Forschungsmethoden in der Praxis
  • Experimentalpraktikum
  • Testkonstruktion
  • Vertiefung Methoden
  • Projektbezogenes Arbeiten
  • Wissenschaftstheorien

Team

Leitung

Mitarbeitende

Publikationen