Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Bachelorstudiengang

Die erste Etappe auf dem Weg zur Berufstätigkeit als Psychologin und Psychologe.

Generalistisches Grundstudium

Der Bachelorabschluss beinhaltet eine grundlegende wissenschaftliche Ausbildung in Angewandter Psychologie, aber noch keine Qualifikation zur selbständigen Berufsausübung. Dafür braucht es ein abgeschlossenes konsekutives Masterstudium in Psychologie. Gemäss dem schweizerischen Bundesgesetz über die Psychologieberufe darf man die Berufsbezeichnung «Psychologin» oder «Psychologe» erst mit dem Masterabschluss tragen. Bachelor- und Masterabschlüsse von Fachhochschulen und Universitäten sind dabei gleichwertig.

Toni-Areal Dachterrasse, Foto: Hannes Thalmann
Toni-Areal Dachterrasse, Foto: Hannes Thalmann

Erfahren Sie mehr über das Studium

Warum Angewandte Psychologie studieren?

Studierende und Dozierende des ZHAW-Departements Angewandte Psychologie geben Einblicke in das Studium.