Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

SELMA

Eine der ersten Chatbot-Coaching Apps im deutschsprachigen Raum, die Menschen mit chronischen Schmerzen unterstützt, alternative Bewältigungsstrategien anzuwenden, um die Lebensqualität zu verbessern.

App-basiertes Coaching

Ausgangslage

Im Rahmen einer Forschungsarbeit in Zusammenarbeit mit dem Center for Digital Health Interventions CDHI der ETH Zürich entwickelte die Fachgruppe Diagnostik und Beratung die App SELMA – Schmerz-sELbstMAnagement. Ein digitaler Gesprächsagent führte Teilnehmende durch verschiedene Coaching-Sitzungen. Mithilfe von regelbasierten Chat-Nachrichten wurden Informationen, Übungen und Bewältigungsstrategien vermittelt. Ziel der Intervention war ein verbessertes Wohlbefinden.

Das Coaching fand ohne menschliche Begleitung statt und wurde ortsunabhängig vollumfänglich auf dem Smartphone durchgeführt. Die Wirksamkeit der Intervention wurde mit einer randomisierten kontrollierten Studie evaluiert und von der Ethikkommission Zürich bewilligt.

Kurzvideo SELMA Digital Coaching

Resultate

Insgesamt wurde die Lebensqualität zwar verbessert, jedoch nicht signifikant. Es zeigte sich jedoch, dass die Bereitschaft zur Veränderung einen zentralen Einfluss hat: Je höher der Leidensdruck, desto grösser die Motivation, das eigene Verhalten zu verändern.

Teilnehmende beantworteten ca. 70 % der Nachrichten, ca. 60 % beendeten das Coaching, obwohl es komplett ohne Begleitung durchgeführt wurde. Bei digitalen Interventionen ist die «Abbruchquote» generell sehr hoch. Das Coaching mit dem Chatbot vermochte dieser entgegenzuwirken indem Teilnehmende die Interaktion mit SELMA als «echt wirkend» wahrnahmen. Dieser Beziehungsaufbau war vergleichbar mit dem einer Internet-Therapie mit einer menschlichen Fachperson. Teilnehmende fühlten sich möglicherweise eher verpflichtet, das Coaching bis zum Ende durchzuführen.

Die Mehrheit hatte Spass an der Anwendung, fand die App sehr nützlich und würde sie anderen Menschen mit chronischen Schmerzen weiterempfehlen. Bemängelt wurde die mangelnde Möglichkeit, sich selber aktiv einzubringen, indem eigene Antworten formuliert werden können.

Kontakt

Projektleitung

  • Keine Verbindung zur Personen-API. Bitte versuchen sie es später noch einmal.

Partner