Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Gerontopsychiatrie - Fokus Therapie

In dieser Weiterbildung setzen Sie sich mit dem therapeutischen Vorgehen und der Kommunikation bei kognitiven Beeinträchtigungen und herausforderndem Verhalten auseinander und vertiefen sich in rechtliche und ethische Aspekte bei gerontopsychiatrischen Klient:innen.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Gerontopsychiatrie – Fokus Therapie (5 ECTS)

Start:

auf Anfrage

Dauer:

6 Tage

Kosten:

CHF 2'100.00

Durchführungsort: 

ZHAW, Campus Stadt-Mitte, Gebäude MG, Katharina-Sulzer-Platz 9, 8400 Winterthur  (Auf Google Maps anzeigen)

Unterrichtssprache:

Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

  • Physiotherapeut:innen FH/HF
  • Ergotherapeut:innen FH/HF
  • Fachpersonen aus dem Gesundheitsbereich

Ziele

Teilnehmende

  • vertiefen ihr Wissen zu den Diagnosen Delir, Demenz, Depression, Angst und Sucht im Alter
  • kennen die rechtlichen Grundlagen und Versorgungsmöglichkeiten im gerontopsychiatrischen Bereich und berücksichtigen diese im therapeutischen Prozess
  • analysieren eine gerontopsychiatrische Problemstellung systematisch, leiten Behandlungsstrategien für ihren Therapiealltag ab und evaluieren diese kritisch unter Berücksichtigung der interprofessionellen Behandlungsstrategie / Zielsetzung
  • wählen spezifische und zielgerichtete gerontopsychiatrische Behandlungsrichtlinien und Leitlinien aus und wenden diese in ihrem Arbeitssetting an
  • reflektieren Behandlungsstrategien für gerontopsychiatrische Klient*innen im stationären und ambulanten Setting und wenden diese an
  • setzen sich mit der Perspektive der Angehörigen in der Gerontopsychiatrie auseinander und leiten daraus konkrete Strategien für ihren Berufsalltag ab
  • erkennen ethische Problemstellungen und berücksichtigen diese angemessen in ihrer täglichen Arbeit

Inhalt

Eine häufige Diagnose im Alter ist die Demenz. Aktuell leben rund 146‘500 Menschen mit Demenz in der Schweiz. Jährlich kommt es zu 31‘375 Neuerkrankungen (Alzheimer Schweiz, 2021). Bei 15–25% der Personen im Pensionsalter ist das Vorliegen mindestens einer psychischen Erkrankung wahrscheinlich (u.a. Delir, Depression, Angsterkrankungen, Substanzmissbrauch und -abhängigkeit, Schlaferkrankungen). Soziale Isolation und Einsamkeit im Alter sind weitere psychosoziale Herausforderungen mit schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen (Gesundheitsförderung Schweiz, 2022).

Mit der Zunahme der älteren Bevölkerung steigt auch der Bedarf an gezielten, individualisierten und wirksamen Behandlungsstrategien in der Gerontopsychiatrie. In dieser Weiterbildung vertiefen Sie Ihre Kenntnisse und Kompetenzen in der Gerontopsychiatrie. Sie setzen sich mit dem Vorgehen bei kognitiven Beeinträchtigungen und herausforderndem Verhalten auseinander. Die Kommunikation mit gerontopsychiatrischen Klient:innen und die Zusammenarbeit mit Angehörigen wird vertieft. Zudem werden die politischen und rechtlichen Grundlagen sowie ethische Fragestellungen zu gerontopsychiatrischen Klient:innen diskutiert.

Aufbau
Dieses Modul beinhaltet zwei zweitägige Weiterbildungskurse, einen Einführungs- und einen Integrationstag. Die zweitägigen Kurse zu aktuellen Themen aus der Praxis können auch eigenständig, ohne Besuch des gesamten Moduls, besucht werden.

Modul Gerontopsychiatrie - Fokus Therapie

  • Einführung in die Gerontopsychiatrie – Setting, Interprofessionalität und rechtliche Grundlagen
  • Demenz erkennen - Delir differenzieren
  • Angst und Sucht (Angebot in Überarbeitung)
  • Integrationstag – Gerontopsychiatrie

Anschluss
Wahlpflichtmodul des

Methodik

Es kommen klassische und moderne Lernmethoden und -medien zum Einsatz, die einen bestmöglicher Wissenstransfer in die berufliche Praxis gewährleisten:
Referate, praktisches Arbeiten, Gruppenarbeiten, Fallbesprechungen, Diskussion, Videos, Selbststudium

Leistungsnachweis

Der Leistungsnachweis beinhaltet eine Arbeit und eine Präsentation: Erstellung eines Hospitationsberichtes von einer selbstorganisierten Hospitation (Dauer: mindenstens einen halben Tag) in der Gerontopsychiatrie (schriftliche Einzelarbeit mit maximal 2'000 Wörtern = 4 A4 Seiten). Bei der Präsentation wird der Hospitationsbericht vorgestellt und berichtet, was der/die Teilnehmende aus der Hospitation für sich mitnimmt.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Kooperationspartner

Das Curriculum für das Modul Gerontopsychiatrie - Fokus Therapie wurde in Zusammenarbeit mit Gerontologie CH Fachbereich Physiotherapie (GCHPT) und dem Qualitätszirkel Ergotherapie in der Geriatrie des EVS konzeptioniert.

Anmeldung

Zulassungskriterien

  • Physiotherapeut:in FH /HF

  • Ergotherapeut:in FH / HF

  • Fachpersonen aus dem Gesundheitsbereich FH / HF

  • gute Englischkenntnisse zur Bearbeitung von Fachliteratur (Englisch lesen und verstehen)

Anmeldeinformationen

  • Kursdaten 2025 (Änderungen vorbehalten): 
    13. oder 20. Februar 2025, 11./12. März 2025, 9./10. April 2025, 15. Mai 2025
  • Unterrichtszeiten: 09:15 - 16:30 Uhr

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
auf Anfrage auf Anfrage Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Broschüre