Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

MAS in Action! Präsentation Praxisentwicklungsprojekte Ergotherapie und Pflege

Absolventinnen der MAS Ergotherapie und MAS Pflege präsentieren ihre Abschlussarbeiten.

Absolventinnen der Studiengänge Master of Advanced Studies (MAS) in Ergotherapie und der Master of Advanced Studies (MAS) in Pflege der Fachrichtungen gerontologische, onkologische und pädiatrische Pflege sowie in Patienten- und Familienedukation präsentieren ihre Masterarbeiten.

Die Masterarbeiten beziehen sich auf Projekte zur Weiterentwicklung des Fachbereichs in der Praxis, welche die Absolventinnen konzipiert, geleitet und evaluiert haben. An der Veranstaltung geben sie Einblicke in die Organisation, den Verlauf und die Umsetzung der Projekte.

Programm

12.15 Uhr: Begrüssung

  • Bernadette Alig, Leiterin Weiterbildung Dienstleistung Pflege, Anika Stoffel, Leiterin Weiterbildung Dienstleistung Ergotherapie

12.30 - 13.00 Uhr: Parallelveranstaltung Vorstellung Masterarbeiten

  • Erarbeitung eines Konzeptes zur Implementierung der Schichtübergabe am Patientenbett auf einer pädiatrischen Bettenstation
    Simone Fügli, MAS in Pädiatrischer Pflege
  • Polypharmazie in der Langzeitpflege – Erstellung und Implementierung eines systematischen Medikationsüberprüfungs-Prozesses in der Praxis
    Alessia Schrepfer, MAS in Gerontologischer Pflege
  • Kompetenzvertiefung in Familienzentrierter Pflege für eine gelingende Zusammenarbeit mit Patientinnen, Patienten und Familien in der ambulanten Onkologie
    Francine Monique Rieder-Nicolet, MAS in Onkologischer Pflege

13.00 - 13.30 Uhr: Parallelveranstaltung Vorstellung Masterarbeiten

  • Familienzentrierte Pflegegespräche führen – gewusst wie!
    Kimberly Derrer, MAS in Pädiatrischer Pflege
  • Den Eintritts- und Übergangsprozess in den Pflegewohnungen personenzentriert gestalten
    Simone Staub, MAS in Gerontologischer Pflege
  • Patienten- und Angehörigenedukation zur Abgabe von oralen Medikamenten in der Onkologie
    Kathrin Kohler, MAS in Onkologischer Pflege

13.30 - 14.00 Uhr: Parallelveranstaltung Vorstellung Masterarbeiten

  • Transkulturelle Versorgung wird Alltag: Umgang mit Familien mit Migrationsrealität
    Katja Beck, MAS in Pädiatrischer Pflege
  • «Gang weg, du dummi Chue!» – Aggressionen bei Menschen mit Demenz professionell erkennen, analysieren und behandeln
    Jeannine Koster, MAS in Gerontologischer Pflege
  • Gyni Care Nurse (GCN) – Die Präzisierung der Medizin fordert neue spezialisierte Rollen
    Regula Jung, MAS in Onkologischer Pflege

14.00 - 14.30 Uhr: Kaffeepause

14.30 - 15.00 Uhr: Parallelveranstaltung Masterarbeiten

  • InterProfessionelleFallbesprechungen – Ein Praxisentwicklungsprojekt auf einer pädiatrischen und neonatologischen Intensivstation
    Fabienne Mani, MAS in Pädiatrischer Pflege
  • Freizeitpartizipation in der Neurorehabilitation nach einer zentral-neurologischen Erkrankung
    Gabriele Steininger, MAS in Ergotherapie
  • «Welcome MVB» – Konzept zum Erstkontakt von fremdsprachigen Müttern in der Mütter- und Väterberatung
    Esther Stauffer Moser, MAS in Patienten- und Familienedukation

15.00 - 15.30 Uhr: Parallelveranstaltung Masterarbeiten

  • Den Informationsfluss verbessern durch die Bildung von MiniTeams – Ein parzitipatives, emanzipatorisches Qualitäsentwicklungsprojekt auf der interdisziplinären pädiatrischen Notfallstation
    Patrizia Klaus Häberli, MAS in Pädiatrischer Pflege
  • «Increasing the health, activity and participation» – Konzeptentwicklung für ein therapeutisches Tageszentrum
    Nina Anna Ledergerber, MAS in Ergotherapie

15.30 - 16.00 Uhr: Parallelveranstaltung Vorstellung Masterarbeiten

  • Eine Broschüre für Schulkinder mit Spina bifida, die auf ein Darmmanagement angewiesen sind
    Aline Hengartner, MAS in Patienten- und Familienedukation
  • «Spiel mit!» – Ein Projekt zur Förderung der Spiel- und Sozialkompetenz bei Kindern mit ADHS
    Bettina Ursula Bachmann, MAS in Ergotherapie

16.00 - 16.15 Uhr: Vorstellung Masterarbeit (E-Präsentation)

  • «Pssst… Bitte nicht stören!» – Von Arbeitsunterbrechungen und Multitasking in der Handtherapie und was dagegen unternommen werden kann 
    Patricia Kammermann, MAS in Ergotherapie

Wichtige Information

Seit dem 13. September gilt für alle Veranstaltungen an der ZHAW die Covid-Zertifikatspflicht. Durch den Einsatz des Covid-Zertifikates entfällt bei den Veranstaltungen die bislang geltende Abstands- und Maskentragpflicht.

Alle Informationen inkl. Covid-19-Schutzkonzept der ZHAW finden Sie auf der Übersichtsseite Informationen zum Coronavirus. Wir prüfen die Lage laufend und informieren Sie gegebenenfalls über Anpassungen. Bei Fragen zu bevorstehenden Veranstaltungen wenden Sie sich an die Kommunikationsstelle: kommunikation.gesundheit@zhaw.ch.

Datum

Von: 26. November 2021, 12.15 Uhr

Ort

ZHAW, Campus Stadt-Mitte, Gebäude MG, Haus Adeline Favre
Katharina-Sulzer-Platz 9
8400 Winterthur

Veranstalter

ZHAW Institut für Pflege
Katharina-Sulzer-Platz 9
8400 Winterthur