Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Supervision

In diesem CAS lernen Sie unterschiedliche Arten und Settings von Supervision kennen, diskutieren die Unterschiede und Gemeinsamkeiten, üben sich in Supervision innerhalb der CAS-Lerngruppe und erarbeiten Ihr eigenes Supervisionskonzept.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Certificate of Advanced Studies ZHAW in Supervision IAP (12 ECTS)

Start:

03.03.2026

Dauer:

ca. 7 Monate

Kosten:

CHF 7'000.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Hinzu kommen ca. CHF 500.– für Pflichtlektüre.

Durchführungsort: 

  • ZHAW, IAP Institut für Angewandte Psychologie, Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich  (Auf Google Maps anzeigen)
  • und weitere Räume in Zürich und Umgebung

Unterrichtssprache:

Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Die Weiterbildung richtet sich an Personen, die bereits supervisorisch arbeiten oder dies in Zukunft, neben ihrem bereits bestehenden Beratungsangebot (Coaching, Organisationsentwicklungsberatung etc.) anbieten wollen.

Die Teilnehmenden müssen über Beratungserfahrung verfügen und mit dem systemischen Denken in der Beratung, in psychologischen Vorgängen bei Veränderungen, Entwicklungen, Konflikten und mit Prozessen der Organisation vertraut sein.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • entwickeln ihre Supervisionskompetenz und erarbeiten ihr persönliches Supervisionskonzept in einer ersten Version.
  • begründen ihr Supervisionskonzept mit Bezug zu ihrer Praxis und zu Theorien und Modellen.
  • entwickeln sich bezüglich ihrer Person sowie ihrer Rolle der Profession «Supervisor:in» mit eigenen Supervisionserlebnissen und Mandaten und reflektieren dabei Entwicklungsstand und Reaktionsmuster.

Inhalt

Die Verschiedenheiten der Supervision sind auf unterschiedliche Situationen und Beratungs- und Betreuungs-Zielgruppen ausgelegt (wie z. B. Coaching, Altersberatung, Teamentwicklungsberatung oder Familien- und Organisationsberatung). Je nach Zusammensetzung (Supervisionssettings: Einzel / Gruppe / Team) eröffnen sich entsprechend verschiedene Möglichkeiten der Supervisionsarbeit, aber auch Grenzen, die dabei beachtet werden sollten.

Im CAS werden neben erlebbaren Supervisionssettings auch die eigenen Mandate als Coach:in, Organisationsberater:in oder Teamentwickler:in thematisiert.

Die Methoden stammen dabei aus Coaching, Intervision und Therapie und werden auf die verschiedenen Supervisionssettings angepasst, wie z. B. Teamsupervision und Teamentwicklung.

Die Übungen finden untereinander in der Lerngruppe statt. Eigene Supervisionsmandate werden vorausgesetzt, um an diesen die eigene Rolle und Profession weiterzubringen. Am Schluss des CAS werden die persönlichen Supervisionskonzepte und -angebote vorgestellt und geschärft. Dabei werden auch die individuellen Theorie-Praxisbezüge integriert und reflektiert.

Das CAS Supervision ist im MAS Coaching, Supervision & Organisationsberatung anerkannt.

Weitere passende Angebote aus unserem Weiterbildungsangebot:

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
03.03.2026 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links