Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Family Systems Care Advanced

Erwerben Sie in diesem interprofessionell ausgerichteten Modul weiterführende Kompetenzen in Family Systems Care und entwickeln Sie Möglichkeiten einer systemisch ausgerichteten interprofessionellen Zusammenarbeit zur Stärkung der Familien.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Kursbestätigung Family Systems Care Advanced (5 ECTS)

Start:

09.09.2024

Dauer:

150 Stunden

Kosten:

CHF 2'550.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Kosten bei Buchung des Moduls im Rahmen eines CAS, DAS oder MAS:
CHF 2'400.00

Die Kursunterlagen sind im Preis inbegriffen. Weitere Fachliteratur geht zu Lasten der Teilnehmenden. Preisänderungen sind vorbehalten.

Durchführungsort: 

ZHAW, Campus Stadt-Mitte, Gebäude MG, Katharina-Sulzer-Platz 9, 8400 Winterthur  (Auf Google Maps anzeigen)

Unterrichtssprache:

Deutsch, Englisch

Hinweis: 

 

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Diplomierte Gesundheitsfachpersonen aus allen Fachbereichen sowie Ärzt:innen

Ziele

Absolvent:innen

  • erarbeiten sich vertieftes Wissen was Gesundheit und Krankheit oder spezielle Lebensereignisse, wie Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett für Familien bedeuten,
  • kennen Modelle und Konzepte für die fortgeschrittene Praxis in Family Systems Care,
  • erweitern ihre Fähigkeit komplexe und herausfordernde Fallsituationen mit einem systemischen Blick zu reflektieren,
  • vertiefen ihre Kompetenz familiensystemische Gespräche in komplexen Situationen zu führen und arbeiten lösungs- und ressourcenorientiert,
  • trainieren herausfordernde Familiengesprächssituationen,
  • vertiefen ihre Kompetenz die familiensystemische Herangehensweise mit ihrer Praxis verknüpfen,
  • können Gesundheitsedukation durch den Einbezug des systemischen Ansatzes und der dazugehörigen Arbeitsinstrumente nachhaltig gestalten,
  • entwickeln Möglichkeiten einer systemisch ausgerichteten interprofessionellen Zusammenarbeit zur Stärkung der Familien.

Inhalt

Im Weiterbildungsmodul Family Systems Care Advanced vertiefen Sie Ihre Kompetenz im Führen von familiensystemischen Beratungsgesprächen. Sie erwerben erweitertes Wissen, um lösungs- und ressourcenorientierte Assessment- und Beratungsgespräche mit Patient:innen, Klient:innen sowie deren engsten Vertrauten zu führen. Sie lernen Modelle für die fortgeschrittene familiensystemische klinische Praxis kennen. Mit Intervision und Supervision befähigen Sie sich eine familiensystemische Haltung in Ihre klinische Arbeit zu integrieren auch in herausfordernden und komplexen Situationen. In Zusammenarbeit mit den Kursteilnehmenden entwickeln Sie einen interprofessionellen familiensystemischen Versorgungspfad für eine konkrete Population.  

Themen

  • Familien als Systeme und als Teil weiterer komplexer Systeme
  • Gestaltung interprofessioneller Behandlungsprozesse im klinischen Kontext, Entwicklung eines interprofessionellen familiensystemischen Versorgungspfades zu einer ausgewählten Population / Setting
  • Früherkennung, Assessment und -intervention in komplexen Situationen
  • Systemische Modelle für die fortgeschrittenen Praxis
  • Translationsprozesse bezogen auf Family Systems Care 
  • Einblick in den Forschungsbereich «Familie als System im klinischen Kontext», an Beispielen wie dem COPCA® Konzept oder der Family Systems Care Unit

Anschluss

Das Weiterbildungsmodul Family Systems Care Advanced kann mit zwei weiteren Modulen zum CAS Family Systems Care ausgebaut werden.

Methodik

Die Weiterbildung ist berufsbegleitend und nach dem Blended-Learning-Format aufgebaut. Blended Learning kombiniert E-Learning mit Präsenzlehre und unterstützt das berufsbegleitende, zeitlich und örtlich flexible Lernen.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Anmeldung

Zulassungskriterien

  • Bachelor of Science eines Gesundheitsberufs oder
  • Diplom eines Gesundheitsberufs mit Nachträglichem Titelerwerb (NTE)
  • Zwei Jahre Berufserfahrung, gute Englischkenntnisse zur Bearbeitung von Fachliteratur, Zugang zum Praxisfeld
  • Diplomierte Gesundheitsfachpersonen ohne Hochschulabschluss können im Rahmen eines Äquivalenzverfahrens aufgenommen werden.

Anmeldeinformationen

Der Zeitaufwand beträgt 150 Stunden.

Kursdaten 2024 (Änderungen vorbehalten) 
9. September 2024
10. September 2024
11. September 2024
12. September 2024
28. Oktober 2024
29. Oktober 2024
2. Dezember 2024
3. Dezember 2024

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
09.09.2024 09.08.2024 Anmeldung