Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

DAS Personalpsychologie IAP

Psychologie-Knowhow für die HR-Praxis

Organisationen differenzieren sich über die Kompetenzen und die Entwicklungsfähigkeit ihrer Mitarbeitenden sowie über die eigene Beweglichkeit und Anpassungsfähigkeit. Sie schaffen attraktive Arbeitskontexte, welche Motivation, Leistungsfähigkeit und Engagement unterstützen. Sie gewinnen, fördern und halten Talente und setzen Teamarbeit erfolgreich ein.
Für Fachpersonen im Human Resource Management (HRM) und der Personalführung ist psychologisches Wissen der Schlüssel, um die komplexen Aufgabenstellungen der neuen Arbeitswelten nachhaltig zu beantworten.

Der Lehrgang Diploma of Advanced Studies in Personalpsychologie IAP vermittelt praxisbezogene Kompetenzen für eine wirkungsvolle, personalpsychologisch fundierte Gestaltung der HRM-Funktionen in Organisationen.

Der DAS-Lehrgang ist Teil des MAS Human Resource Management.

*****
Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie die Informationen zur Durchführung der Weiterbildung aufgrund der Corona-Pandemie. 

Auf einen Blick

Abschluss : Diploma of Advanced Studies in Personalpsychologie IAP (33 ECTS)

Start : 14.09.2021

Dauer : 33 Tage

Kosten : CHF 16'900.00

Bemerkung zu den Kosten : 

Die Kosten beinhalten Unterricht, Unterlagen, das Begleitbuch „Angewandte Psychologie für das Human Resource Management“ (Hrsg. Werkmann-Karcher & Rietiker) sowie die Benutzung der Hochschul-Fachbibliotheken.

Nicht enthalten sind die Kosten für fakultative Vertiefungsliteratur sowie für Übernachtung und Verpflegung bei externen Kurstagen (ca. CHF 1'000).

Preis- und Programmänderungen vorbehalten.

Kursunterlagen: Diese Weiterbildung wird fast ausschliesslich papierlos geführt. Die Kursunterlagen werden via unserer Lernplattform «Moodle» zur Verfügung stellt.

Durchführungsort : 

IAP Institut für Angewandte Psychologie und weitere Räume in Zürich und Umgebung

Unterrichtssprache : Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Fach- und Führungspersonen aus allen Branchen, die als HR-Leitende kleiner oder mittlerer Unternehmen, HR-Business-Partner/innen, HR-Consultants oder HR-Spezialisten/-innen Aufgaben im HRM wahrnehmen oder in einer Linienfunktion HRM-Themen verantworten.

Ziele

Die Teilnehmenden erwerben Kompetenzen für eine wirkungsvolle, personalpsychologisch fundierte Gestaltung der HRM-Funktionen in Organisationen.

Die Teilnehmenden

  • vertiefen ihr Organisationsverständnis, unterstützen Kulturentwicklung und wissen, wie innovative, lernförderliche Arbeitskontexte gestaltet werden. Sie explorieren Bedingungen, die Innovation und Agilität auf verschiedenen Ebenen fördern und kennen die Ansatzpunkte des HRM.
  • verstehen Strategie- und Kulturorientierung als Steuerungsmittel und vertiefen sie entlang von ausgewählten Themen des HRM:
    – strategische Personalplanung und Capability Planung
    – Personalmarketing, Employer Branding
    – Potenzialerkennung, Talent Management
    – Personalentwicklung und Laufbahninteressen
  • verstehen die Grundlagen von Leistungssteuerung, Mitarbeitendenbindung und Engagement und wissen, wie sie diese fördern, beeinflussen und kulturell abstimmen können.
  • kennen Ansätze zur Unterstützung von Teamarbeit und können diese anwenden.
  • kennen und reflektieren Flexibilisierungsdimensionen (u.a. Raum und Zeit) in der Arbeitswelt 4.0 und leiten zentrale Gestaltungsaufgaben fürs HRM ab.
  • vertiefen handlungspraktische Grundlagen im Projektmanagement und können ihr Fachwissen in HR-Projekten systematisch umsetzen.

Inhalt

DAS Personalpsychologie IAP

A HR-Steuerung (6 ECTS)

  • Personalpsychologische Grundlagen des Human Resource Managements (3 Tage)
  • HR-Strategie (3 Tage)

B Talentakqusition, Talent- und Kompetenzmanagement (8 ECTS)

  • Personalmarketing und Employer Branding (2 Tage)
  • Diagnostik für Personalauswahl und –entwicklung (2 Tage)
  • Development Center als individuelle Standortbestimmung (3 Tage)
  • Personalentwicklung (2 Tage)

C Leistungssteuerung und Honorierung (6 ECTS)

  • Leistungssteuerung von Individuen und Gruppen I: Grundlagen (2 Tage)
  • Leistungssteuerung von Individuen und Gruppen II: Systemgestaltung und Incentivierung (2 Tage)
  • Teamarbeit, Teamleistung und Teamentwicklung in Organisationen (2 Tage)

D Mitarbeiterbeziehung und –bindung in der Arbeitswelt 4.0 (5 ECTS)

  • Flexibilisierung in der Arbeitswelt 4.0: Herausforderungen für HR (2 Tage)
  • IAP-Tag (1 Tag)
  • Mitarbeiterbindung, Zufriedenheit und Engagement (2 Tage)

E Kulturentwicklung, Organisationsentwicklung und Organisationsdesign (8 ECTS)

  • Projektmanagement als Instrument für Organisationsentwicklung und Change-Management
    - Kick-off HR-Praxisprojekte (1 Tag)
    - Projektpräsentationen & Projektabschluss (2 Tage)
  • Innovation und Wandel (4 Werkstatt-Tage)

Total 33 Tage / 33 ECTS

Methodik

  • Selbststudium durch Vorbereitungslektüre und E-Learnings (Englischkenntnisse sind für die Lektüre von Vorteil)
  • Referate und Lehrgespräche
  • Fallstudien und Arbeit an praktischen Beispielen aus dem Berufsalltag
  • Gruppenübungen und Rollenspiele
  • Experimentieren und Entwickeln im Werkstatt Setting
  • Development Center mit Feedback-Gespräch
  • HR-Projektarbeiten in den Unternehmen der Teilnehmenden

Die Basiskompetenzen wie Präsentation, Moderation und Gesprächsführung werden entlang der Inhalte fortlaufend gefördert und trainiert. Die Basis des methodisch-didaktischen Vorgehens stellt das IAP Weiterbildungsverständnis dar.

Unterricht

Der Weiterbildungs-Diplomstudiengang findet berufsbegleitend statt und dauert in der Regel ca. 1 bis 1,5 Jahre.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassung

Zugelassen werden Kandidaten/-innen mit Abschluss einer fachlichen oder universitären Hochschule. Neben einschlägiger Berufspraxis ist es erforderlich, dass sie  eine ausgewiesene HR-Funktion innehaben oder sich in einer beruflichen Position befinden, die zu einem wesentlichen Teil durch HRM-Aufgaben geprägt ist.

Die Zulassung von Kandidaten/-innen ohne Hochschulabschluss ist unter bestimmten Bedingungen möglich, wenn sie über eine vergleichbare Ausbildung und mindestens eine zweijährige qualifizierte HR-Berufserfahrung verfügen. Über die Zulassung entscheidet die Studienleitung.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
14.09.2021 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links