Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Coaching in der Praxis

Im CAS «Coaching in der Praxis IAP» erwerben Sie das notwendige Wissen, um eine prozessorientierte Beratung sicher und kompetent durchführen zu können.

Das CAS besteht aus den beiden Modulen «Grundlagen und Praxis im Coaching» und «Systemisch-lösungsorientierte Beratungsansätze im Coaching». Die Module können auch einzeln absolviert werden.

*****
Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie die Informationen zur Durchführung der Weiterbildung aufgrund der Corona-Pandemie. 

Auf einen Blick

Abschluss : Certificate of Advanced Studies in Coaching in der Praxis IAP (15 ECTS)

Start : 23.08.2021 , 17.11.2021 , 05.01.2022 , 11.04.2022 , 24.08.2022 , 01.11.2022

Dauer : 17 Tage

Kosten : CHF 9'900.00

Bemerkung zu den Kosten : 

inkl. Bücher «Coaching» und «Intervision» (Hrsg. Lippmann) sowie «Beratung als Prozess» (Hrsg. Culley) und «Miteinander Ziele erreichen» (Hrsg. Fischer-Epe).

Kosten der Module:
Grundlagen und Praxis im Coaching: CHF 4'900.-
Systemisch-lösungsorientierte Beratungsansätze im Coaching: CHF 5'500.-
Bei der Buchung des gesamten CAS erfolgt eine Reduktion von CHF 500.–.

Kursunterlagen: Diese Weiterbildung wird fast ausschliesslich papierlos geführt. Die Kursunterlagen werden den Teilnehmenden elektronisch via Lernplattform Moodle zur Verfügung gestellt. Für die Arbeit an den Präsenztagen bringen die Teilnehmenden die Unterlagen in der von ihnen gewünschten Form selbst mit (Ausdruck oder elektronisch auf Tablet, Laptop).

Durchführungsort : 

IAP Institut für Angewandte Psychologie und weitere Räume in Zürich und Umgebung

Unterrichtssprache : Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Personen mit Beratungsaufgaben aus allen Branchen und Praxisfeldern.

Ziele

Im CAS «Coaching in der Praxis» erwerben Personen, die in ihrer Beratungstätigkeit vertieft ins Coaching einsteigen wollen, das notwendige Grundwissen, um eine prozessorientierte Beratung sicher und kompetent durchführen zu können. Der Lehrgang vermittelt «handwerkliche» Grundlagen und bietet die Möglichkeit, sich mit dem eigenen Beratungsverständnis und dem persönlichen Beratungsprofil auseinanderzusetzen.

Inhalt

Coaching ist für immer mehr Berufsgruppen ein wichtiger Bestandteil ihres Aufgabenfeldes. Zum Beispiel können Organisationsberatende, Personalverantwortliche, Sozialpädagogen/-innen, Vorgesetzte und Stabsmitarbeitende die Aufgabe haben, Einzelpersonen oder Teams über einen gewissen Zeitraum beratend zu begleiten. Das «Werkzeug» Coaching wird vielfach eingesetzt, um Entwicklungen zu unterstützen oder Veränderungen zu bewirken.

Der CAS-Lehrgang besteht aus zwei Modulen:

Modul 1: «Grundlagen und Praxis im Coaching»
Die Teilnehmenden erwerben das notwendige Grundwissen, um eine prozessorientierte Einzelberatung sicher und kompetent durchführen zu können.

Modul 2: «Systemisch-lösungsorientierte Beratungsansätze im Coaching»
Die Teilnehmenden intensivieren ihre Prozessberatungskenntnisse und -fertigkeiten durch die Auseinandersetzung mit Haltungen und Instrumenten in der systemischen Beratung. Geübt wird die Anwendung sowohl im Einzelcoaching als auch in Gruppensettings unter Einbezug des systemischen organisationalen Kontexts.

Die Module können auch einzeln besucht werden. Die Detailinhalte finden Sie in der Broschüre.

Teilnehmende, die beide Module besuchen, schliessen mit dem Certificate of Advanced Studies in Coaching in der Praxis IAP ab. Der Abschluss entspricht 15 ECTS-Punkten.

Teilnehmende, die nur ein Modul besuchen, erhalten eine Kursbestätigung mit 6-9 ECTS-Punkten.

Das CAS «Grundlagen und Praxis im Coaching» ist ein Pflichtmodul folgender modularer Lehrgänge mit Abschluss MAS (Master of Advanced Studies) oder DAS (Diploma of Advanced Studies):

Methodik

Unser didaktisch-methodisches Vorgehen basiert auf einem ressourcenorientierten systemischen Grundverständnis. Daher gestalten wir die Kurse an Hand der Lerninteressen der Teilnehmenden. Zur Anwendung kommen Techniken und Instrumente aus verschiedenen, bewährten psychologischen Beratungsansätzen. Die Teilnehmenden erhalten vor allem Gelegenheit, ihr Beratungsverhalten kennenzulernen und zu üben. Die Teilnehmenden arbeiten an eigenen Fallbeispielen aus der Praxis. Zusätzliches Wissen wird über Kurzreferate, Diskussionen und Lektüre erarbeitet. Grundkenntnisse in der Gesprächsführung werden vorausgesetzt.

Die Basis des methodisch-didaktischen Vorgehens stellt das IAP Weiterbildungsverständnis dar.

Unterricht

berufsbegleitend

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassung

  • Abschluss einer fachlichen oder universitären Hochschule, einer höheren Fachschule oder einer vergleichbaren Vorbildung mit entsprechender Berufserfahrung (Entscheid der Kursleitung «sur dossier»)
  • Einbringen eigener Fallbeispiele aus der Beratung

Anmeldeinformationen

Die Module können auch einzeln absolviert werden. Die Startdaten finden Sie unter Downloads.
Um direkt in das Modul «Systemisch-lösungsorientierte Beratungsansätze im Coaching» einsteigen zu können, ist das Modul «Grundlagen und Praxis im Coaching» Voraussetzung.
Äquivalente Weiterbildungen wie das Modul «Grundlagen und Praxis im Coaching» können stattdessen anerkannt werden. Wichtig ist dabei, dass der Inhalt, Umfang (Anzahl Tage) sowie allfällige ECTS Punkte in etwa identisch sind. Für eine Abklärung reichen Sie uns neben den Kopien Ihrer Diplome zusätzlich die Modulbeschreibung des äquivalenten Lehrgangs ein. Anschliessend wird in einem persönlichen Gespräch mit der Studienleitung die direkte Aufnahme in das 2. Modul geklärt.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
23.08.2021 ausgebucht
17.11.2021 ausgebucht
05.01.2022 Anmeldung
11.04.2022 Anmeldung
24.08.2022 Anmeldung
01.11.2022 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads