Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Tätigkeitsfelder

Nach dem Masterabschluss in Angewandter Psychologie stehen den Absolventinnen und Absolventen verschiedene Tätigkeitsbereiche offen.

Arbeits- und Organisationspsychologie

Bei den Tätigkeitsfeldern im Bereich Arbeits- und Organisationspsychologie ist es je nach Arbeitgeber evtl. möglich, bereits mit einem Bachelorabschluss in das Tätigkeitsfeld einzusteigen. Im Hinblick auf Ihre langfristigen Berufsaussichten empfehlen wir jedoch den Masterabschluss zu erlangen.
Diese Vertiefungsrichtung bereitet auf unternehmens- und arbeitsbezogene psychologische Tätigkeiten vor wie:

  • Human Resource Management
  • Personalentwicklung
  • Organisationsentwicklung
  • Führungsentwicklung und Persönlichkeitsentwicklung im beruflichen Feld
  • Coaching und Lernen
  • Trainings
  • Managementdiagnostik (Personalauswahl)
  • Prozessoptimierungen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung

Entwicklungs- und Persönlichkeitspsychologie

Hier steht der Mensch in seiner psychosozialen Persönlichkeitsentwicklung über die gesamte Lebensspanne im Zentrum. Mögliche Tätigkeitsfelder sind:

  • Schulpsychologie
  • Berufs- & Laufbahnberatung
  • Erziehungsberatung
  • Familien- und Paarberatung
  • Beratung in Lebenskrisen
  • Psychologische Frühförderung und Prävention
  • Konfliktberatung
  • Gerontopsychologische Beratung
  • Lebensberatung
  • Beratung zum Umgang mit Medien

Klinische Psychologie

Die Lehrveranstaltungen dieser Vertiefungsrichtung qualifizieren für eine Tätigkeit in der Klinischen Kinder-, Jugend- und Erwachsenenpsychologie. Daraus ergeben sich folgende Tätigkeitsfelder resp. Institutionen, in denen man mitarbeiten kann:

  • Psychiatrische Kliniken
  • Psychosomatische Kliniken/Abteilungen
  • Ambulatorien verschiedener Art
  • Praxis (Einzel-, Gemeinschafts-; intra- oder interdisziplinär)
  • Beratungsstellen
  • Bildungsinstitutionen (Uni, FH, HF etc.)
  • Kinder- und jugendpsychiatrische Institutionen