Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Klinisch medizinische Kompetenzen - EKG-Interpretation

Anmelden

Klinische Fachspezialisten/innen müssen im Alltag bei Patienten ein EKG beurteilen, um adäquate Massnahmen in Absprache mit dem Arzt anordnen zu können. Dieser Kurs bietet die Gelegenheit, den Herz-/Kreislauf zu repetieren und die Interpretation des EKGs zu differenzieren.

Dieser Kurs ist anrechenbar an das Modul  "Klinisch medizinische Kompetenzen Proficient " des "CAS Klinische Fachspezialisten Proficient", sofern die schriftliche Prüfung bestanden wurde.

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung: " EKG-Interpretation"

Start: 25.11.2021

Dauer: 1 Tag

Kosten: CHF 250.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Die Kursunterlagen sind in den Kurskosten inbegriffen und werden in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Preisänderungen sind vorbehalten.

Durchführungsort: 

ZHAW                                               
Departement Gesundheit
Katharina-Sulzer-Platz 9
8400 Winterthur

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Klinische Fachspezialisten/innen, Assistenzärzte (frische Studienabgänger)
Fachpersonen aus Gesundheitsberufen (BSc/HF), die sich mit der Thematik vertieft befassen wollen und in ihrer Arbeitspraxis bei Patienten ein EKG verordnet haben und interpretieren können müssen.

Ziele

Die Teilnehmenden: 

  • kennen die Grundlagen des EKGs
  • sind in der Lage, Reizbildungs- und Reizleitungsstörungen zu erkennen und zu unterscheiden 
  • erlangen Sicherheit im Umgang mit dem EKG-Monitoring und mit der EKG-Rhythmusinterpretation
  • kennen mögliche Ursachen und Interventionsmöglichkeiten bei Herzrhythmusstörungen  
  • repetieren das Krankheitsbild koronare Herzkrankheit und das akute Koronarsyndrom
  • wissen, was sich bei einem Infarkt im EKG verändern kann

Inhalt

  • Physiologie des Reizbildungs- und Reizleitungssystems 
  • Einthoven-, Goldberg- und Wilson-Ableitungen
  • EKG: Indikation und Aussagekraft
  • Reizbildungsstörungen: 
    - Sinusbradykardie, Sinustachykardie, Sinusarrhythmie, Sinusstillstand, Vorhofflattern, Vorhofflimmern  
    - Kammertachykardie, Kammerflattern, Kammerflimmern, Asystolie, Supraventrikuläre / Ventrikuläre Extrasystolen
  • Reizleitungsstörungen:
    - SA  Block, AV-Block 1., 2. und 3. Grades
    - Links- und Rechtsschenkelblock
  • Interpretation des EKGs nach dem 5-Schritt-Prinzip 
  • Ursachen der jeweiligen Herzrhythmusstörung sowie deren Therapie
  • Koronare Herzkrankheit, akutes Koronarsyndrom
  • Das Infarkt-EKG: Stadien, STEMI, Non-STEMI Myokardinfarkt 
  • Dokumentation
  • Fallpräsentation bei einem Kardiologen am Telefon resp. per E-Mail mit SOAP-Schema

Methodik

Flipped Classroom:

  • Umfangreicher Vorbereitungsauftrag mit Fällen und Fragestellungen und der Möglichkeit eigene Fragestellungen vorgängig einzureichen
  • Diskussion der Resultate im Plenum mit ausgewiesenen Experten
  • Schriftliche Nachbereitung der Fälle für die ganze Gruppe
  • Erstellen von MC Fragen

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Dr.med. Georges Borek, Kardiologe und Allgemeine Innere Medizin

Anmeldung

Zulassung

Ausbildung in Gesundheitsberufen

Anmeldeinformationen

Kursdaten 2021 (Änderungen vorbehalten):
Donnerstag, 25.11.2021

Unterrichtzeiten:
09:15 - 16:30 Uhr

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
25.11.2021 25.10.2021 Anmeldung