Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Bildung in Organisationen strategisch führen

Möchten Sie Ihre Personalentwicklung neu ausrichten und Weiterbildungsmassnahmen konzipieren?
Im CAS Bildung in Organisationen strategisch führen lernen die Teilnehmenden, Personalentwicklung sowie Aus- und Weiterbildungsmassnahmen innerhalb der Organisation strategisch auszurichten, zu gestalten und zu führen.

Im Rahmen der Weiterbildung kann das Modul Interkulturelle Kompetenz mit einer internationalen Studienreise im Ausland besucht werden. Der CAS-Lehrgang ist Teil des MAS Ausbildungsmanagement.

*****
Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie die Informationen zur Durchführung der Weiterbildung aufgrund der Corona-Pandemie. 

Auf einen Blick

Abschluss : Certificate of Advanced Studies in Bildung in Organisationen strategisch führen (12 ECTS)

Start : 11.05.2021

Dauer : 12 Tage

Kosten : CHF 6'500.00

Bemerkung zu den Kosten : 

Die Kosten beinhalten Aufnahmegespräch, Unterricht, Fachliteratur sowie Benutzung der Hochschul-Fachbibliotheken, Feedbackgespräch zum Development Center, Supervision, Outdoortraining, Diplomierungsverfahren, Modulabschlüsse sowie ausführliche Unterlagen und Benutzung digitaler Lernmedien.

Optional: Modul Interkulturelle Kompetenz fördern CHF 2500.– (exkl. Reise- und Unterkunftskosten)

Durchführungsort : 

IAP Institut für Angewandte Psychologie und weitere Räume in Zürich und Umgebung.

Unterrichtssprache : Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der CAS richtet sich an Bildungsverantwortliche und Projektleitende von Bildungs- und Veränderungsprojekten aller Branchen sowie aller Organisationsformen (Unternehmungen, Bildungsinstitutionen, Hochschulen, Verbände, Non-Profit-Organisationen usw.).

Ziele

Die Teilnehmenden

  • erwerben theoretische und handlungspraktische Grundlagen der Führungsarbeit.
  • erhalten einen Einblick in die zentralen Konzepte zur Wirkung und Wertschöpfung von Bildungsmassnahmen und können konkrete Umsetzungskonzepte entwerfen.
  • sind in der Lage, eine auf die Bedürfnisse der Organisation zugeschnittene Aus- und Weiterbildungspolitik zu entwickeln, zu vertreten und diese in der Strategie der Organisation zu verankern.
  • verstehen Bildungsmarketing als einen ganzheitlichen Managementprozess und werden befähigt, Bildungsangebote nach betriebswirtschaftlichen Aspekten und Marketinggrundsätzen zu bewerten, zu analysieren und zu kommunizieren.
  • verstehen die Grundlagen von Lernen in Organisationen und setzen sich mit dem Wissensmanagement als strategischen Prozess auseinander.

Inhalt

Modul Bildungsorganisationen strategisch ausrichten und führen

  • Führung in Organisationen, Führungstheorien und -konzepte, laterale Führung
  • Strategische Ausrichtung von Bildung und Personalentwicklung

Modul Bildungsangebote vermarkten

  • Bildungsangebote vermarkten
  • Netzwerke nutzen und Rahmenbedingungen gestalten
  • Change Management aus der Rolle als Bildungsmanager/in

Modul Qualität in Organisationen entwickeln

  • Wirkung und Wertschöpfung von Bildung, Nachhaltigkeit in der Bildung, Qualitätssicherung in der Bildung
  • Organisationsentwicklung und Wissensmanagement gestalten

Optional: Modul Interkulturelle Kompetenz fördern (3 ECTS)

  • Die Teilnehmenden lernen, mit Diversität in einem interkulturellen Umfeld konstruktiv umzugehen.

Das Modul "Interkulturelle Kompetenz fördern" kann optional im Rahmen des CAS besucht werden.
Dieses Modul ist jedoch eine Voraussetzung für den Abschluss des MAS Ausbildungsmanagement.

Methodik

Der CAS-Lehrgang zeichnet sich durch methodische Vielfalt und die Verknüpfung verschiedener Lernebenen aus. Die theoretischen Inhalte innerhalb der Kurse werden mit digitalen Lernmedien, Referaten, Lehrgesprächen, Übungen, Rollenspielen, Fallstudien, Planspiel, verhaltensorientiertem Training, Praxisberichten von Gastdozenten/-innen sowie durch die Arbeit an Fallbeispielen aus der Praxis der Teilnehmenden vermittelt und vertieft.

Vorbereitende Aufgaben sowie Transferaufgaben ergänzen und vertiefen die Kursthemen. Wir setzen verstärkt digitales Lernen ein und legen grossen Wert auf die kontinuierliche Auseinandersetzung mit den Kernfragen des  Ausbildungsmanagements und dem eigenen Rollenverständnis.

Die Basis des methodisch-didaktischen Vorgehens stellt das IAP Weiterbildungsverständnis dar.

Unterricht

Diese Weiterbildung wird fast ausschliesslich papierlos geführt. Die Kursunterlagen werden elektronisch zur Verfügung gestellt. Es werden verstärkt digitale Lernformen eingesetzt.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
11.05.2021 12.04.2021 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links