Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Meldepflicht im Kindesschutz: Wie weiter bei einem Verdacht?

Kita-Mitarbeitende sind gesetzlich verpflichtet, jedem Hinweis auf Kindswohlgefährdung nachzugehen. Wie geht man am besten vor?

Die Gefährdung eines Kindes rechtzeitig zu erkennen und einzuschätzen, kann sehr komplex sein. Der Austausch zwischen den Fachpersonen zum Thema Kindesschutz ist deshalb umso wichtiger. Die ZHAW Soziale Arbeit bietet in Kooperation mit kibesuisse eine Online-Veranstaltung für Kita-Mitarbeitende an, um Antworten auf diese Fragen zu finden. Im Fokus stehen körperliche, seelische und sexuelle Gewalt. Die Sozialarbeiterin Elvira Savci stellt das Angebot der Beratungsstelle Opferhilfe Aargau Solothurn vor und beantwortet Fragen der Teilnehmenden.
Diese Veranstaltung richtet sich an Kita-Mitarbeitende aus den Kantonen Aargau und Solothurn.

Moderation
Silvia Gavez und Marion Pomey, ZHAW Soziale Arbeit

Hinweis
Bitte melden Sie sich für diese Online-Veranstaltung an, damit wir Ihnen den Link zur Teilnahme kurz vor der Veranstaltung per E-Mail zusenden können.

Datum

Von: 24. Juni 2021, 09.00 Uhr

Ort

Online

Veranstalter

ZHAW Soziale Arbeit
Pfingstweidstrasse 96
8037 Zürich