Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Strategische Ziele der ZHAW

Wissensbasiert und kompetenzorientiert

Die Absolventinnen und Absolventen der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften verfügen über eine reflexive, professionelle, forschungs- und praxisbasierte Handlungskompetenz für anspruchsvolle Berufsfelder einer Wissensgesellschaft.

  1. Die ZHAW fördert eine eigenverantwortliche, selbstreflexive und kooperative Wissens- und Kompetenzentwicklung auf der Grundlage international anschlussfähiger Kompetenzprofile und unterstützt individualisierte Bildungsangebote, soweit dies unter fachspezifisch-disziplinären Erfordernissen und unter Beachtung der vorhandenen Ressourcen möglich ist.
  2. An der ZHAW kommt der forschenden Wissens- und Kompetenzentwicklung («forschendes Lernen») als Basis der reflektiven und transformativen Kooperation mit der Praxis eine konstitutive und systematische Bedeutung zu.
  3. Digitale Bildungsangebote und Medien unterstützen die kooperative, individualisierte sowie orts- und zeitunabhängige Wissens- und Kompetenzentwicklung.
  4. Die ZHAW berücksichtigt bei der Aufnahme und dem Studienverlauf von Studierenden Wissen und Kompetenzen, die durch non-formale und informelle Bildung entwickelt worden sind («Recognition of Learning»).

Transformativ

Die ZHAW übernimmt Mitverantwortung für eine kulturell, ökologisch, ökonomisch, rechtlich, sozial und technisch fundierte Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft.

  1. Die ZHAW bietet ihren Studierenden transformative Erfahrungsräume und Ausbildungsformate und fördert die Kompetenzen zur transformativen Wissensentwicklung und -anwendung.
  2. Die ZHAW stärkt ihre transformative Forschung und Entwicklung in inhaltlicher und methodologischer Hinsicht. Sie versteht sich als gesellschaftliche Wissenstransformatorin und arbeitet kreativ, vielfältig und für ihr Forschungsverständnis und ihr Forschungsprofil grundlegend mit gesellschaftlichen Akteurinnen und Akteuren zusammen.
  3. In Ergänzung zu der Forschung in den Forschungsschwerpunkten der einzelnen Departemente beteiligen sich die Forscherinnen und Forscher auch über die Grenzen ihres Departementes hinweg an gemeinsamen transformativen Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkten.
  4. Die ZHAW fördert ihren Nachwuchs auf allen Ebenen fachbereichsspezifisch. In Bereichen, in denen der Ausweis einer mehrjährigen Kontinuität und einer hohen, international anerkannten Qualität der eigenen Forschung und Entwicklung erbracht ist, sowie in ihren transformativen Schwerpunkten fördert die ZHAW ihren Nachwuchs auch durch Beteiligung an national oder international vernetzten Doktoratsprogrammen und Graduiertenkollegs.

Europäisch

Die ZHAW ist eine regional integrierte, mit internationalen Partnern kooperierende, sich an globalen Herausforderungen und Märkten orientierende Hochschule mit einem Fokus auf Europa.

  1. Die Absolventinnen und Absolventen der ZHAW sind interkulturell gebildet.
  2. Die ZHAW ist eine attraktive Hochschule für Studierende aus dem Ausland. Sie ist eine gefragte Partnerhochschule für die Bildung internationaler Hochschulnetzwerke sowie für Joint und Double Degree Studien- und Weiterbildungsprogramme.
  3. Die Mitarbeitenden der ZHAW sind mit ihren internationalen scientific communities und Partnern aus der Praxis im Austausch und nutzen ihre internationalen Kontakte für die kollegiale Beratung und Begleitung ihrer eigenen Tätigkeiten.
  4. Die Forschung und Entwicklung der ZHAW ist regional integriert, international vernetzt, vollzieht sich in multinationalen Partnerschaften und beteiligt sich aktiv an den europäischen Forschungsrahmenprogrammen.