Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Kompetenznetzwerk­ Child and Youth Public Health Research

Das Kompetenznetzwerk Child and Youth Public HEalth Research (CYPHER) bringt Forschende der ZHAW mit Entscheidungsträgern aus Politik und Praxis zusammen und erhöht so den Einfluss der ZHAW auf die Kinder- und Jugendgesundheit in der Schweiz.

Über CYPHER

Vision und Mission

Das Netzwerk für Kinder- und Jugend-Public-Health-Forschung schafft durch exzellente interdisziplinäre Public-Health-Praxis und Forschungsprojekte einen substanziellen Mehrwert für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in der Schweiz.

Das Netzwerk leistet auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene einen Beitrag zur öffentlichen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen.

Es erreicht seine Ziele in Zusammenarbeit mit Praxispartnern und politischen Entscheidungsträgern in der Schweiz und im Ausland.

Ziele

CYPHER

Wer ist CYPHER?

CYPHER ist ein departementsübergreifendes Netzwerk von Forschenden der ZHAW, die im Bereich Child and Youth Public Health tätig sind und Vision und Mission von CYPHER teilen und fördern wollen. Die Mitglieder engagieren sich für gegenseitigen Austausch, Unterstützung und gemeinsame Forschung. Sie investieren in die Zusammenarbeit mit Praxispartnern und politischen Entscheidungsträgern.

CYPHER umfasst Forschende aus mehreren Departementen und Instituten der ZHAW und unterstreicht damit den interdisziplinären Charakter von Public Health. Das Netzwerk wurde im Februar 2022 von vier Gründungspartnern, Julia Dratva (Departement Gesundheit), Marc Höglinger (School of Management and Law, WIG), David Lätsch (Dep. Soziale Arbeit), Agnes von Wyl (Dep. Angewandte Psychologie) gegründet. Sie legen bereits heute einen Schwerpunkt auf die Kinder- und Jugend Public Health Forschung. Die Gründungspartner stellen aktuell den CYPHER Vorstand.

Mitglieder/Partner

Forschende aus allen Departementen können bei CYPHER Mitglied werden.

Sind Sie interessiert ZHAW CYPHER Mitglied zu werden? Kontaktieren Sie uns cypher@zhaw.ch.

Mitglieder treffen sich zwei Mal jährlich, um Ideen und Fachwissen auszutauschen und Projekte zur öffentlichen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen zu entwickeln.

Mitgliedersitzungen 2022:

Partner

CYPHER arbeitet für und mit Praxis und Politik.

Haben Sie Interesse, mit uns zusammenzuarbeiten? Oder möchten Sie CYPHER-Partner werden? Dann kontaktieren Sie uns unter cypher@zhaw.ch.

Kontext

Warum brauchen wir jetzt ein Kompetenzzentrum?

Die Swiss Public Health Conference 2019 zum Thema Child and Adolescent Public Health im Departement G hat gezeigt, dass es einen interdisziplinären und sektorübergreifenden Ansatz braucht, um die Gesundheit von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu stärken. Das an der Konferenz verabschiedete Manifest für Kinder- und Jugendgesundheit versteht sich als Weckruf, aber auch als Programm für Forschung, Praxis und Politik. In der Folge wurden verschiedene Postulate und Motionen zur Stärkung der Kinder- und Jugendgesundheit im Parlament eingereicht. In der Zwischenzeit ist der erste nationale Gesundheitsbericht zur Gesundheit von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Schweiz veröffentlicht worden. Der Bericht unterstreicht, dass die grosse Mehrheit der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Schweiz gesund ist und in einem sicheren und förderlichen Umfeld aufwächst; ebenso sind viele wichtige Grundrechte der Kinder verankert und durchgesetzt. Gleichzeitig zeigt der Bericht aber auch Versäumnisse, Wissenslücken und Verbesserungsbedarf auf verschiedenen Ebenen auf: Forschung, Gesundheitssystem und Politik. Die neue Gesundheitsstrategie 2020 - 2030 des Bundesrates fordert "Mehr Gesundheit für Kinder und Jugendliche" und formuliert zentrale Aspekte für eine erfolgreiche Strategie: die Anwendung des Lebenslaufansatzes, die sektorübergreifende Verantwortung und die Berücksichtigung von Lebensphasen und Übergängen.

Der Zeitpunkt für den Aufbau eines ZHAW-Kompetenznetzes scheint also günstig, da die Politik derzeit verstärkt auf die Kinder- und Jugendgesundheit setzt und auf Expertise angewiesen ist. Zudem haben verschiedene aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen kurz- und langfristige Auswirkungen auf die Gesundheit junger Menschen in der Schweiz und weltweit, zum Beispiel die aktuelle Pandemie Corona, der globale Klimawandel, die zunehmenden Militäreinsätze in der ganzen Welt. Kinder- und Jugendgesundheit ist ein gesellschaftlich hoch relevantes Feld.

Wir sind überzeugt, dass dieses Netzwerk der ZHAW, das den Austausch, die Kreativität und die Aktivitäten zum Thema "Child and Youth Public Health" zusammen mit externen Partnern fördert, Synergien schaffen und Erfolge zum Wohle der jungen Menschen erzielen wird. CYPHER wird die Wirkung von Forschungs- und Praxispartnerschaften im Bereich Child and Youth Public Health erhöhen.

Projekte und Publikationen

Informieren Sie sich über einige aktuelle interdisziplinäre Projekte der ZHAW im Bereich Kinder- und Jugendgesundheit.

Projekte

GAMEATHON: Spielerisch die ADHS Behandlung verbessern.
https://www.zhaw.ch/de/wig/gameathon/

REACH: Ausarbeitung von Segmentierungsmodellen zur passenden Ansprache von Jugendlichen und Erwachsenen im Rahmen der Tabakprävention und des Rauchstopps
https://www.zhaw.ch/de/gesundheit/forschung/forschung-public-health/projekte/zielgruppenprofile-tabakpraevention/

HES-C: Eine longitudinale Studie zur Gesundheit der ZHAW Studierenden während der Corona-Pandemie.
https://www.zhaw.ch/de/gesundheit/forschung/forschung-public-health/projekte/studierendengesundheit/

INTEGRATION: Beitrag zur verbesserten Integration vulnerabler Gruppen ins Gesundheitssystem, einem zentralen Element gesellschaftlicher Teilhabe und sozialer Sicherung.
https://www.zhaw.ch/de/forschung/forschungsdatenbank/projektdetail/projektid/2983/

BABY-FRIENDLY: Evaluation des Weiterentwicklungspotentials des Baby Friendly Hospital Labels (BFHI).
https://www.zhaw.ch/de/forschung/forschungsdatenbank/projektdetail/projektid/4718/

CHILDREN’S WORLDS: Wohlbefinden und Lebenssituation von Kindern in der Schweiz und international
https://www.zhaw.ch/de/forschung/forschungsdatenbank/projektdetail/projektid/2795/

SMART TODDLERS: Wie wirkt sich die elterliche Smartphone-Nutzung auf die Entwicklung der Kinder aus?
https://www.zhaw.ch/de/forschung/forschungsdatenbank/projektdetail/projektid/4262/

TAKE CARE: Die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen stärken.
https://www.zhaw.ch/de/gesundheit/forschung/forschung-public-health/projekte/take-care/