Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

StudiGuide - die ZHAW auf einen Blick

Campus

CampusCard

Die CampusCard dient den Studierenden in erster Linie als Legi. Sie kommt beim Bezahlen von Waren und Dienstleistungen, bei der Benutzung von Geräten (z.B. Kopierern und Druckern) oder als Schlüssel zu den Gebäuden ausserhalb der Öffnungszeiten am jeweiligen Departement (standortspezifisch) zum Einsatz. In den ZHAW-Verpflegungsbetrieben ist der vergünstigte Studierendenpreis nur bei Bezahlung mit der CampusCard erhältlich. Die CampusCard dient gleichzeitig als Bibliotheksausweis. Bei einer Mitgliedschaft im ASVZ Akademischer Sportverband Zürich (Studierende sind automatisch Mitglied) ist die CampusCard auch der Mitgliedsausweis. Viele Restaurants und Läden gewähren gegen Vorzeigen der CampusCard Rabatte. Weitere Informationen wie Kontaktangaben der Ausgabestellen und Rabattübersichten sind im Intranet zu finden.

Hochschulbibliothek

In Winterthur, Zürich und Wädenswil steht den Studierenden eine moderne Bibliothek mit einem jeweils auf den Standort abgestimmten, grossen Angebot an Fachliteratur zur Verfügung. Informationen zu E-Medien, zur Bibliotheksnutzung, zum Kursangebot, zu den Öffnungszeiten und zu den Kontakten für persönliche Beratungsgespräche mit den Informationsspezialisten der Hochschulbibliothek sind im Internet abrufbar. Zudem bietet der Standort in Winterthur eine einzigartige Lernlandschaft an.

Mensa

Die ZHAW führt an ihren Standorten verschiedene Mensen, Cafeterien oder Kaffeebars. In Winterthur und Wädenswil ist SV Schweiz für diesen Bereich zuständig. Erhältlich ist alles vom kleinen Snack bis zum Menü zu günstigen Preisen. Menüpläne, Öffnungszeiten und Informationen sind im Internet zu finden.

Öffnungszeiten

Die Gebäude der ZHAW sind zu regulären Unterrichtszeiten öffentlich zugänglich. In der unterrichtsfreien Zeit gelten spezielle Temine. Mit der CampusCard ist zu vielen Gebäuden der ZHAW ein Zutritt jedoch auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich.

Service Center

Die Service Center wickeln alle Arten von Kopier- und Druckaufträgen ab und bieten auch ergänzende Dienstleistungen wie Binden und Laminieren an (Ausnahme: Standort Zürich). Die Service Center sind ausserdem Ausgabestelle für die CampusCard und stehen den Studierenden bei allfälligen Fragen und Problemen mit der CampusCard wie z. B. Defekt, Verlust oder Guthabenauszahlungen zur Verfügung.

Sicherheit

Die ZHAW hat eine Notfallnummer 058 934 70 70, welche rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr durch einen externen Partner der ZHAW betreut ist. In allen Notlagen ist diese Nummer zu wählen, damit die Organisation vor Ort schnell reagieren kann. Zudem werden die Blaulichtorganisationen in Absprache mit dem Anrufenden direkt durch die Notfallzentrale aufgeboten. Die ZHAW Notfall-App enthält die wichtigsten Verhaltensregeln für Notfälle wie Feuer, Unfall oder bei einer Evakuierung. Wer sich registriert, erhält zudem bei einem Ereignis wichtige und nützliche Informationen.

Standort- und Gebäudepläne

Detaillierte Übersichtspläne sowie Adressen der Standorte Winterthur, Zürich und Wädenswil sind im Intranet zu finden. Auf den Campusplänen sind zudem die einzelnen Unterrichtsgebäude ersichtlich.

Studium

Auslandsaufenthalt

Ein Auslandsaufenthalt bietet die Gelegenheit, ein internationales Netzwerk aufzubauen, interkulturelle Kompetenzen zu erwerben und Fremdsprachenkenntnisse zu vertiefen. Während eines Auslandssemesters oder -jahrs können Studierende das Studium an einer Partnerhochschule weiterführen oder ein Praktikum bei einem Unternehmen oder einer Organisation machen. Erfolgreich erbrachte Leistungen werden von der Heimhochschule in der Regel anerkannt. Die ZHAW arbeitet mit Partnerhochschulen weltweit zusammen. Studierende, die im Rahmen des Swiss-European Mobility Programms (SEMP, Schweizer Programm zu Erasmus+) ein Auslandssemester oder -jahr absolvieren, erhalten in der Regel eine finanzielle Unterstützung. Internationale Erfahrungen können auch im Rahmen eines Double- bzw. Joint-Degree-Programms, einer Summer oder Winter School, einer Bachelor- oder Masterarbeit erworben werden. Interessierte Studierende wenden sich an das International Relations Office ihres Departements.

Digital Lernen

An der ZHAW kommen verschiedene digitale Lehr-, Lern- und Prüfungsformate zum Einsatz, zum Beispiel Blended Learning als Kombination von Präsenz- und Online-Lernen. Sie unterstützen das orts- und zeitunabhängige Studieren und ermöglichen die Verwendung moderner Technologien. Auf der Lernplattform Moodle stellen Lehrpersonen Materialien und Aufgaben wie Videos oder Quizzes zur Verfügung, die den Präsenzunterricht vertiefen, ergänzen oder ersetzen. Eine Vielzahl von Tools hilft den Lernenden, virtuell zusammenzuarbeiten und die digitalen Kompetenzen zu stärken.

Gesetzliche Grundlagen

Die wichtigsten gesetzlichen Grundlagen wie beispielsweise das Hochschulförderungs- und Koordinationsgesetz des Bundes oder das Fachhochschulgesetz des Kantons Zürich sind im Internet zu finden.

Semesterdauer/Termine

Das Herbstsemester beginnt am 1. August und endet am 31. Januar, während das Frühlingssemester am 1. Februar beginnt und am 31. Juli endet. Innerhalb dieser Zeitfenster werden die beiden Studiensemester durchgeführt, in denen die Lehrveranstaltungen und die Prüfungen stattfinden. Ausserhalb der Studiensemester sollten die Studierenden die Zeit für autonomes oder begleitetes Selbststudium nutzen.

Studienordnungen und Anhänge für Neueintretende

Die Studien- und Rahmenprüfungsordnungen mit Anhängen für Neustudierende im ersten Semester sind im Internet zu finden.

Kommunikation/Information

Allgemeine Informationen

Merkblätter zu den Themen AHV, IV, Erwerbsersatzordnung, Finanzierung des Studiums, Datenweitergabe und weitere Informationen rund ums Studium sind im Intranet abrufbar.

ICT

Den ZHAW-Studierenden steht eine persönliche E-Mail-Adresse (kürzel@students.zhaw.ch), Speicherplatz für die persönliche Ablage und Zugang zum Internet sowie Intranet zur Verfügung. Der Zugang ist auf dem Campus drahtlos über ein WLAN-Netzwerk möglich. Mit dem SelfAdmin Service können Benutzerinformationen angesehen, Passwort geändert oder neu gesetzt werden. Es kann auch von extern auf das ZHAW-Netzwerk zugegriffen werden. Weitere Informationen rund um den Hochschulalltag und die Möglichkeit, Supportanfragen zu deponieren, bietet das Self-Service-Portal des ZHAW Service Desk. Ebenfalls findet sich hier eine ICT-Einführung für neue Studierende.

Kommunikationskanäle

Umfassende Informationen über die ZHAW sind online abrufbar via Internet www.zhaw.ch oder Intranet intra.zhaw.ch. Am elektronischen Infopoint erhalten ZHAW-Angehörige aktuelle Informationen über ihr Departement.

Social Media

Die ZHAW unterstützt und fördert den offenen Dialog auf Social-Media-Kanälen. Dazu hat sie Social-Media-Guidelines formuliert, die Vorgaben und Empfehlungen zum Umgang mit Social Media enthalten. Diese dienen unter anderem dem Schutz der persönlichen Reputation aller ZHAW-Angehörigen sowie dazu, die Marke ZHAW weiter zu stärken. Die Guidelines und andere hilfreiche Informationen zu Social Media an der ZHAW sind im Intranet verfügbar.

Von Studierenden für Studierende

Alias vertritt alle Studierende der ZHAW und fördert dabei gleichzeitig die Studikultur. Über zwei Infokanälen bietet Alias den Studis einerseits Unterhaltung und andererseits die Möglichkeit aktiv mitzumachen. Das Brainstorm Magazin informiert dich wöchentlich online und kostenlos über top aktuelle und spannende Themen - egal ob rund ums studentische Leben an der ZHAW, Kultur, Kulinarik oder Reisen - es ist für jede und jeden etwas dabei. Das Studiradio Campus.FM bietet jeden Dienstag und Donnerstag von 18 bis 20 Uhr Sendungen zu Kultur, Sport, Reportagen, Talkshows und vielem mehr - und sie sind als Podcast abrufbar. Schaut rein und macht mit!

Ansprechpartner

Beratung

Allen Studierenden steht ein engagiertes Team von Beraterinnen und Beratern zur Seite, das bei der Gestaltung des Studiums und bei Problemlösungsprozessen Unterstützung bietet. Zu den Beratungsschwerpunkten gehören Psychologische Beratung und Coaching, Finanzierung des Studiums, Studieren mit Behinderung, Vereinbarkeit von Studium und Familie, Vereinbarkeit von Studium und Spitzensport, Studieren im Ausland und weitere. Die Beratungen sind vertraulich und unentgeltlich; die Beraterinnen und Berater sind an die Schweigepflicht gebunden.

Career Services ZHAW

Mit Informations- und Beratungsdienstleistungen unterstützt Career Services ZHAW die Studierenden beim Übergang vom Studium ins Berufsleben. Das Angebot beinhaltet neben individuellen Laufbahncoachings auch Bewerbungsdossier-Checks, Trainings von Bewerbungsgesprächen, Workshops zur Standortbestimmung und Laufbahnentwicklung sowie eine Online-Plattform mit vielen Informationen, Links und Büchertipps zu wichtigen Themen rund um den Berufseinstieg.

Dienstpflicht

Bei Fragen zur Dienstpflicht erteilt das Hochschulsekretariat allen Studierenden, die Zivilschutz, Militär- oder Zivildienst leisten müssen, Auskunft und hilft bei der Koordination von Dienst und Studium.

Diversity

Die Stabsstelle Diversity setzt sich mit diversen Projekten und Angeboten dafür ein, Gemeinsamkeiten und Unterschiede der ZHAW-Angehörigen sichtbar zu machen und dieses Potenzial zu nutzen. Sie engagiert sich für den Aufbau institutioneller Strukturen, die Chancengleichheit gewähren. Ihre Arbeit bezieht neben der Gleichstellung von Frauen und Männern und der Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen auch Themen wie soziale und kulturelle Herkunft, sexuelle Orientierung, Religion, Nationalität und Alter ein. Darüber hinaus berät sie Studierende in Bezug auf die Vereinbarkeit von Studium und Familie sowie bei Vorfällen von Diskriminierung, sexueller Belästigung und Mobbing.

Hochschulsekretariat

Das Hochschulsekretariat ist die ZHAWübergreifende Auskunftsstelle nach innen wie nach aussen. Es bewirtschaftet die interne und externe Raumvermietung am Campus Technikumstrasse sowie am Campus Stadt-Mitte und ist Anlaufstelle für die Vereinbarkeit von Studium und Dienstpflicht der Departemente in Winterthur.

Studiengangsekretariate

Die Studiengangsekretariate sind bei Fragen zum Studium die erste Anlaufstelle für Studierende. Alle Kontakte sind im Internet aufgeführt.

Service Desk

Der Service Desk dient als zentrale Anlaufstelle für ZHAW-Angehörige. Hier werden Fragen und Störungen aller Art für die Bereiche der ZHAW Shared Services (Information & Communication Technology, Facility Management, Human Resources sowie Finanzen & Controlling) bearbeitet. Die Service Desk-Mitarbeitenden sorgen von Montag bis Freitag von 7 bis 19 Uhr und am Samstag von 8 bis 12 Uhr für einen möglichst reibungslosen Betrieb.

Studieren mit Behinderung

Studierende mit einer Behinderung oder einer chronischen Krankheit sollen gleichberechtigt und möglichst hindernisfrei ein Studium an der ZHAW absolvieren können. Die ZHAW unterstützt und berät Betroffene bei allen studienrelevanten Fragen und Vorgehensweisen. Für einen Antrag auf Nachteilsausgleich wird eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit der Beratungsstelle empfohlen.

Studierendenvertretung

Hochschulversammlung/Fachhochschulrat

Die Hochschulversammlung ist das Mitwirkungsorgan der Hochschulangehörigen und setzt sich zusammen aus den Delegierten der Dozierenden und Lehrbeauftragten, der Wissenschaftlichen Mitarbeitenden und Assistierenden sowie des administrativen und technischen Personals und der Studierenden. Der Fachhochschulrat (FHR) ist oberstes Organ der Zürcher Fachhochschule ZFH, er führt die Hochschulen strategisch. Die Studierenden der ZFH nehmen mit einem Vertreter/einer Vertreterin mit beratender Stimme Einsitz.

Alias

Die Gesamtheit der Studierenden bildet den Verein Studierende an der ZHAW mit dem Namen «Alias». Er ist das Sprachrohr der Studierenden und vertritt seine Mitglieder gegenüber der Hochschule, den Behörden und Dritten. Der Studierendenrat von Alias ist das offizielle Mitwirkungsorgan der Studierenden. Er besteht aus rund 50 gewählten Studierenden aus allen Bachelor- und Masterstudiengängen. Sie treffen die wichtigsten Entscheidungen und wählen die studentischen Vertreterinnen und Vertreter in die unterschiedlichen Gremien. Verschiedene Kommissionen von Alias befassen sich mit Themen wie Nachhaltigkeit, Hochschulpolitik oder Diversity. Zudem organisiert der Verein Anlässe an allen Standorten der Hochschule. Studierende, die sich aktiv engagieren und bei Alias mitwirken möchten, sind herzlich willkommen.

Services/ Angebote

Chor

Alpha-cappella ist der Chor der ZHAW und zählt rund 80 Sängerinnen und Sänger. Proben finden jeweils am Montagabend von 19.30 bis 21.30 Uhr in der Aula des Departements Gesundheit in Winterthur statt. Angeboten werden auch Stimmbildungskurse. Chor und Stimmbildung sind offen für Studierende und Mitarbeitende aus allen Fachrichtungen.

Sport

Der Akademische Sportverband Zürich (ASVZ) bietet im Auftrag der Zürcher Hochschulen ein unschlagbares und vielfältiges Sportprogramm an. Studierende der ZHAW sind automatisch teilnahmeberechtigt und profitieren von kostenlosen Trainings sowie attraktiven Kurs- und Lagerangeboten in über 120 Sportarten. Website, kostenlose ASVZ-App und Infomail liefern eine Übersicht sowie die jeweils aktuellsten Informationen.

Techshop

Im Techshop erhalten ZHAW-Studierende Notebooks, Taschenrechner, Büromaterial und weitere Produkte zu sehr günstigen Konditionen. Während des Semesters ist der Laden auf dem Campus Technikumstrasse in Winterthur über Mittag geöffnet. Alle Produkte sind auch online erhältlich.

Theatergruppe/Band

Zu den Angeboten des Alias zählen eine Theatergruppe sowie eine Band, bestehend aus Studierenden verschiedener ZHAW-Departemente. Beide proben jeweils in Winterthur und stehen sowohl Profis wie auch Anfängerinnen und Anfängern offen.

Vergünstigungen

Verschiedene Restaurants und Läden an den ZHAW-Standorten gewähren gegen Vorzeigen der CampusCard Rabatte. Eine entsprechende Liste ist im Intranet zu finden. Auch in anderen Bereichen erhalten Studierende Vergünstigungen: So bietet z.B. die SBB ein Generalabonnement für Studierende im Alter zwischen 25 und 30 Jahren (bis zum 30. Geburtstag) an. Das Generalabonnement kostet 2 650 Franken in der 2. Klasse und 4 520 Franken in der 1. Klasse. Die für den Bezug benötigte SBB-Studienbescheinigung ist im Studiengangsekretariat erhältlich.

Wohnen

Die Studentische Wohngenossenschaft (WOKO) bewirtschaftet in Winterthur und Wädenswil diverse Wohncamps im Auftrag der Stiftung für studentischen Wohnraum (SWOWI). Die WOKO bietet, neben ihrem Angebot in Zürich für Studierende der Departemente Angewandte Psychologie und Soziale Arbeit, auch Wohnraum für ZHAW-Studierende an der Bürglistrasse in Winterthur an. An der Unteren Briggerstrasse in Winterthur besteht zudem ein Wohnangebot für 105 Studierende, welches durch die Livit AG betrieben wird (siehe studentenwohnen.ch). Das Angebot «Wohnen für Hilfe» von Pro Senectute be- zweckt Wohnpartnerschaften zwischen älteren Menschen und Studierenden, dies in einer Art Tauschhandel. Das Jugendwohnnetz bietet in Zürich günstigen Wohnraum für Studierende an. Diverse Angebote von privaten WG-Zimmern lassen sich auf Portalen wie z.B. wgzimmer.ch finden.