Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

ZHAW digital - Forschungsportfolio

DIZH Fellowship

ZHAW digital steht in enger Verbindung mit der DIZH. Die DIZH ist die Digitalisierungsinitiative der Zürcher Hochschulen. Diese hat zum Ziel, die Zusammenarbeit der Zürcher Hochschulen im Digitalisierungsbereich zu fördern und so den Forschungs- und Wirtschaftsstandort Zürich zu stärken. Mehr dazu erfährst du im Video im unteren Teil dieser Seite. ZHAW digital engagiert sich in der DIZH unter anderem durch die Entsendung sogenannter «DIZH Fellows». Dabei handelt es sich um hochqualifizierte Forscherinnen und Forscher, die ihre Expertise in den gemeinsamen Forschungscluster einbringen, um so den digitalen Wandel aktiv mitzugestalten. Im Frühjahr 2020 haben die ersten 13 Fellows ihre Arbeit aufgenomen. Mittlerweile förder ZHAW digital die zweite Generation an Fellows.

Hier geht es zum dritten Call (PDF 233,5 KB)

 

Der Kantonsrat des Kantons Zürich hat den Aufbau der Digitalisierungsinitiative aller Zürcher Hochschulen (DIZH) im Januar 2020 bewilligt. Das Ziel der DIZH ist es, die Wettbewerbsfähigkeit des Kantons Zürich als Forschungs- und Entwicklungsstandort im nationalen und internationalen Wettbewerb zu stärken und die Wirtschaft und Gesellschaft dabei zu unterstützen, die Chancen der Digitalisierung wahrzunehmen.

KI Forschung

CLAIRE: Confederation of Laboratories for Artificial Intelligence Research in Europe

Für die europäische CLAIRE baut die ZHAW in Abstimmung mit anderen führenden Schweizer­ KI-Forschungseinrichtungen in Zü­rich das Schweizer Office auf. CLAIRE ist eine Initiative der europäischen KI-Gemeinschaft, die darauf abzielt, die europäische Exzellenz in der KI-Forschung und bei KI-Innovationen zu stärken. Um dies zu erreichen, schlägt CLAIRE die Gründung eines paneuropäischen Bündnisses von Forschungslaboren für Künstliche Intelligenz vor, das eine Wirkung ähnlich dem CERN erreichen soll. Die ZHAW ist aktives Mitglied von CLAIRE und wird vor allem für den Ausbau des Industrienetzwerks sorgen. Sie hat nun Ricardo Chavarriaga gewinnen können, der als «Head of CLAIRE Office Zurich» den Aufbau der Community in der Schweiz ab dem 1. Januar 2020 übernimmt. Seine Aufgabe ist es, das CLAIRE Office Zürich mit lokalen akademischen und industriellen Organisationen, die im Bereich KI tätig sind, zu verbinden und das regionale Büro national und international zu vernetzen. 

Publikationen

Fehlt (D)eine Publikation? Einfach melden - digital@zhaw.ch - oder hier lesen.

Projekte

Fehlt (D)ein Projekt? Einfach melden - digital@zhaw.ch - oder hier lesen.