Dr. Christina Schulze

Dr. Christina Schulze
ZHAW Gesundheit
Technikumstrasse 81
8400 Winterthur

+41 (0) 58 934 63 83
christina.schulze@zhaw.ch

Persönliches Profil

Tätigkeit an der ZHAW als

wissenschaftliche Mitarbeiterin

http://www.gesundheit.zhaw.ch/de/gesundheit/forschung/forschung-ergotherapie.html

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Spezialkenntnisse

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (50%) seit Januar 2008 an der ZHAW
• Durchführung von Forschungsprojekten z.B. zum Thema: Cross cultural adaptation and validation of the PEDI (Pediatric Evaluation Disability Inventory) for the German-speaking part of Europe
• Lehre im Bachelorstudiengang zu den Themen: Pädiatrie, Betreuung von Bachelorarbeiten, Assessments im Gesundheitsbereich, Mentorate von Praktikantinnen in der Pädiatrie
• Lehre im European Master of Occupational Therapy mit den Schwerpunkten: Assessments in der Pädiatrie und Statistik

2010 Referentin und Moderatorin beim (WFOT) World Federal Occupational Therapy Congress in Santiago de Chile
2011 Referentin beim 3. Schweizer Kongress der Ergotherapeutinnen in Olten
2011 Referentin ADHS Symposium in Olten
2012 Referentin beim DVE Kongress in Kassel: Workshop zum Thema: Die Pediatric Evaluation Disability Inventory (PEDI) - Einsatz in einem deutschsprachigen Raum in Europa
2012 Referentin am COTEC Congress of Occupational Therapist in Stockholm, Schweden
2012 Referentin an der Swiss Conference for Health Professions in Winterthur, Schweiz
2014 Referentin beim DVE Kongress in Erfurt
2014 Referentin und Moderatorin beim (WFOT) World Federal Occupational Therapy Congress in Japan

Aus- und Fortbildung

2010 -2015 Doktorat am Karolinska Institutet in Stockholm Schweden.

2004 -2006 European Master of Science in Occupational Therapy (Karolinska Institut, Stockholm, Schweden; School of Occupational and Physio Therapy, Naestved, Dänemark; Hoogeschool van Amsterdam, Niederlande; Univerity of Brighton, School for Health Professions, Eastbourne, Grossbritanien)
Thesis: The German version of the School Function Assessment (SFA)
A pilot project of the German SFA for its cross-cultural use in occupational therapy with school children

2001 -2003 Bachelorstudiengang für Ergotherapie an der Fachhochschule Osnabrück
Thema der Bachelorarbeit: Die Rolle der Umweltfaktoren in der ergotherapeutischen Behandlung von Kindern

1998 -2001 Ausbildung zur Ergotherapeutin an der Ergotherapieschule Osnabrück e.V.

Beruflicher Werdegang

Seit 08/2003 Zentrum für körper-und sinnesbehinderte Kinder ZKSK Solothurn
12/2001 - 07/2003 Praxis für Ergotherapie Weigelt mit dem Schwerpunkt Pädiatrie
03/2001 - 12/2001 Praxis für Ergotherapie Poerschke mit dem Schwerpunkt Neurologie

2003-2006 Mitarbeit in der Arbeitsgruppe vom DVE: Befundinstrumente in der Pädiatrie

Mitglied in Netzwerken

Projekte

Projektleitung

Mitarbeit an folgenden Projekten

Publikationen

Monographien und Herausgeberschaften

; ; ; ; ; ; ().

PEDI-D. Assessment zur Erfassung von Aktivitäten des täglichen Lebens bei Kindern mit und ohne Beeinträchtigung

.

In: Edition VITA ACTIVA. Idstein: Schulz-Kirchner Verlag.

; ; ().

Schulschwierigkeiten: Störungsgerechte Abklärung in der pädiatrischen Praxis

: Funktionelle Behandlungen.

Bern: Huber.

; ().

Bieler Modell und Handwerk: Zusammenspiel von Theorie und Praxis

: Handwerk und die Ergotherapiemodelle.

Handwerk in der Ergotherapie. Stuttgart: Thieme.

; ().

Handwerk und die Ergotherapiemodelle

: Bieler Modell und Handwerk: Zusammenspiel von Theorie und Praxis.

Stuttgart: Thieme Verlag KG.

Beiträge, peer-reviewed

; ; ; ().

Cross-cultural validity of the German version of the Pediatric Evaluation of Disability Inventory (PEDI-G)—a Rasch model application

.

Child: Care, Health and Development., 43, 1. 48-58. Peer reviewed.

; ; ; ; ().

Test-Retest and Inter-Rater Reliability of the German Pediatric Evaluation of Disability Inventory

.

Physical and Occupational Therapy in Pediatrics, Early Online 1-15. Peer reviewed.

; ; ; ().

Adapting functional assessments for use in a new context

: A balancing act.

Scandinavian Journal of Occupational Therapy, 20, 5. 336-42. Peer reviewed.

; ; ; ().

Adaptation and Cross-cultural Validation of Assessments

: Illustrated With an Example from Occupational Therapy.

Hallesche Beiträge zu den Gesundheits- und Pflegewissenschaften, 8, 32. Peer reviewed.

Beiträge, nicht peer-reviewed

; ; ; ; ; ().

Projektgruppe "Ergotherapie im Schulsetting"/Groupe de projet "Ergothérapie en milieu scolaire"/Team di progetto "Ergoterapia nel setting scolastico"

.

Ergotherapie. Fachzeitschrift des ErgotherapeutInnen-Verbandes Schweiz , 6, 15. 6-12.

; ; ; ; ; ().

Schulbasierte Ergotherapie in Schweizer Regelschulen

: Poster.

In: 4. Kongress der Ergotherapie in der Schweiz. Schweizer Ergotherapie Kongress. (12./13.Juni 2015). Bern: EVS.

; ().

Ergotherapeutische Modelle im Vergleich: welches passt zu meiner Praxis?

.

Ergotherapie. Fachzeitschrift des ErgotherapeutInnen-Verbandes Schweiz, 8/2012. 6-14.

; ().

PEDI - Ein Assessment zur Erfassung von Aktivitäten des täglichen Lebens von Kindern

: Der Prozess der transkulturellen Übersetzung, Adaption und Validierung der Pediatric Evaluation Disability Inventory (PEDI) für den deutschsprachigen Raum in Europa.

ergoscience, 3 122-128.

; ().

Die transkulturelle Adaptation und Anwendung des School Function Assessments bei deutschen Schulkindern

.

ergoscience, 6(4). 139-147.

().

Ergotherapie bei Kindern mit ADHS - was bringt das denn?

.

In: ADHS Symposium in Olten. (15.09.2011). Olten: Lilly.

; ; ; ; ().

Essen mit Messer und Gabel - Typisch "Deutsch"?

: Kongressvortrag.

In: 3. Kongress der Ergotherapie in der Schweiz . Handeln. Gestalten. Leben: Ergotherapie. (18.06.2011). Olten: ErgotherapeutInnen Verband Schweiz.

; ().

Calibrating the German version of the Pediatric Evaluation Disability Inventory (PEDI): The procedure

: Kongressvortrag.

In: Sharing the World of Occupation from Latin America. XV Congress. Santiago, Chile: World Federation of Occupational Therapists.

; ().

Occupational therapy with families from different cultural background living in Switzerland: Experiences with the Pediatric Evaluation Disability Inventory (PEDI)

: Poster.

In: Sharing the World of Occupation from Latin America. XV Congress. Santiago, Chile: World Federation of Occupational Therapists.

; ; ; ().

Adaptation and Cross-cultural Validation of Assessments

: Illustrated With an Example from Occupational Therapy.

Hallesche Beiträge zu den Gesundheits- und Pflegewissenschaften, 8, 32.

; ; ; ().

Adaptation and Cross-cultural Validation of Assessments:Illustrated With an Example from Occupational Therapy

: Kongressvortrag.

In: Pflegebedürftig in der Gesundheitsgesellschaft. Kongress. (26.-28. März). Halle (Saale): 4. Tagung der Forschungsverbünde "Pflege und Gesundheit" und 7. Internationaler Kongress der Österreichischen, Deutschen und Schweizer Fachgesellschaften für Gesundheits- und Medizinsoziologie.

; ; ; ().

Adaption und transkulturelle Validierung von Erhebungsinstrumenten

: Illustriert an einem Beispiel aus der Ergotherapie. Poster.

In: Ergotherapie zeigt Effekt. 54. Ergotherapie-Kongress. Köln, 22.-24. Mai: Deutscher Verband der Ergotherapeuten E.V..

; ; ().

Welche Bedürfnisse haben ErgotherapeutInnen an ihre Weiterbildung?

: Poster.

In: Ergotherapie zeigt Effekt. 54. Ergotherapie-Kongress. Köln, 22.-24. Mai: Deutscher Verband der Ergotherapeuten E.V..

; ; ().

ADLs von Kindern gezielt erheben

.

ergopraxis, 10.